Ausführliche Betrachtung des Albums "Sehnsucht"

  • ----------------------------ALTER MANN--------------------------------------------------------------


    Er wirbelt ja das Wasser auf dh das Wasser darf nie glatt sein denn dann "Wenn es glatt ist wirst du sehen wie viel Märchen dir noch bleibt" also Quasi wie alt er selbst ist und das erschreckt ihn. Er hat Angst vor seinem eigenen Alter und damit seiner Sterblichkeit deshalb muss das Wasser in ständiger Bewegung sein - So weit so gut - Jetzt kam mir aber letztens der Gedanke: Was wenn das Wasser nur ein Symbol für das Leben ist quasi: So lange sein Leben "in Bewegung" ist (wie dasi Wasser) muss er nicht über sein Leben und sein Alter nachdenken - auch wie i alt e r ist -wie viel Zeit er bereits vergeudet hat - Erst wenn sein Leben zur Ruhe kommt/still steht (zb durch Krankheit) erknnt er das also muss er es ständig in Bewegung halten (zb durch Aktivität :)

  • Rasputin 93

    Hat den Titel des Themas von „AUSFÜHRLICHE BETRACHTUNG DES ALBUMS "SEHNSUCHT"“ zu „Ausführliche Betrachtung des Albums "Sehnsucht"“ geändert.