Wünsche für das nächste Album



  • och doch,man KANN.wie war das noch mit dem akzeptieren von anderen meinungen? mh, ronnz, überleg mal ganz scharf nach!

  • also es wurde alles schon gesagt was mir dazu einfällt



    gut


    härtere riffs und texte
    keine balladen
    mal n gescheites cover so n richtiges heavy metal cover
    und mal wieder n b side



    schlecht


    balladen
    altes cover in abgeänderter form
    lieder die keine sinn ergeben à la LOS

  • Ich wünsche mir das sie die Musik machen die sie wollen. Dann wirds automatisch gut. :]

    Wenn man nicht mal einer Firma namens Schlitzohrpalast trauen kann, wem dann?

  • ich wünsche mir ganz einfach, dass überhaupt ein album kommt ... ;) je früher desto besser ... aber zuerst die dvd ! bittteeeeeeeeee! :D :rolleyes: :D :rolleyes:

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Wie immer wünsche ich mir neues Album mit total größten Menge aus ihren musikalischen Experimenten wie R+ das wollen und unbedingt mit einem vielfarbigen Buchlein mit Texten(und sogar könnte es dort solche Bilder geben,die man mit 3D-Brille sehen soll) und als Bonus ein großes Poster ( :anbet: )"Gesicht Lindemanns" für mein reines renoviertes Zimmer - hier fantasiere ich einbisschen,ich wünsche blaue Tapete und Foto Lindemanns im schönen Rahmen...Dann würde alles in meinem Zimmer änhlich wie in einer alten russischen Anekdote: "Was ist "chinesische Ausstattung"? - Zwei Bastmatten und ein Porträt!"(vielleicht nicht alle verstehen,aber egal! ) Bastmatten will ich nicht haben,aber je weniger Sachen wird ich in meinem Zimmer haben,desto freier wird ich mich fühlen,das wäre natürlich nicht schlecht... :]:))


    ....und zurück zum Album - ich wünsche einfach neues Album! :))

  • Also ich würde mir wünschen, dass das neue Album wie eine explosive Mischung aus allen 5 Rammstein-Alben wird. 11 Tracks, davon 9 hart und 2 Balladen.
    Von den 9 Tracks könnten 3 im Herzeleid/Sehnsucht-Stil sein (Zum B. "Du riechst so gut", "Weisses Fleisch"), 3 im Mutter-Stil ("Feuer frei!", "Mein Herz brennt") und 3 im Reise, Reise/Rosenrot-Stil ("Keine Lust", "Rosenrot"). Von den zwei Balladen sollte eine ganz ruhig sein wie "Ohne dich" oder "Nebel" und die andere etwas rassiger wie zum B. "Wo bist du", also schlussendlich gar keine richtige Bakllade mehr.

  • Zitat

    Original von Adah-Nos
    Ich würde eine Neuheit erwarten sowas wie //Wo bist du ?//.
    Wäre Geil wenn die Jungs wieder etwas herumexperementieren würden 8)


    UM GOTTES WILLEN


    also ich bin der meinung das sie damit aufhören sollten, ich meine alben wie mutter , herzeleid oder sehnsucht sind die besten, das ist aber viele jahr her, deswegen muss wieder ein album wie mutter , herzeleid oder sehnsuch rauskommen


    SCHLUSS MIT DER EXPERIMENTIEREREI

  • das nächste album muss mal richtig auf die fresse hier ne!!!
    so das sich die baby- und schwule mädchen fans vor angst bepissen und tot umkippen!!!


    und rammstein muss es mal richtig schlecht gehen damit weil dann bekomm die nenn kick wie bei herzeleid und dann gibbet auf die fresse pur!!! :bat:

  • @ TERRORgurke08


    Deine These, Experementieren gehe auf Kosten der Härte, kann nicht stimmen.


    Experementiert haben Rammstein schon immer. Sie haben sich bei jeder Session verändert. Das kann man als "Experiment" bezeichnen. Nur haben sie es am Anfang geschafft ihre Härte zu behalten. Ab Reise, Reise wollten sie - und das haben sie auch - sich spürbar verändern. Quasi das Korsett, welches sie sich selbst angelegt haben, loswerden. Der Großteil von Rammstein steht hinter Liedern wie Los, Ein Lied bzw. Stirb nicht vor mir. Die machen das alles bewusst.

    Einmal editiert, zuletzt von QN_Eisenmann ()

  • Zitat

    Original von QN_Eisenmann
    @ TERRORgurke08


    Deine These, Experementieren gehe auf Kosten der Härte, kann nicht stimmen.


    Experementiert haben Rammstein schon immer. Sie haben sich bei jeder Session verändert. Das kann man als "Experiment" bezeichnen. Nur haben sie es am Anfang geschafft ihre Härte zubehalten. Ab Reise, Reise wollten sie - und das haben sie auch - sich spürbar verändern. Quasi das Korsett, welches sie sich selbst angelegt haben, loswerden. Der Großteil von Rammstein steht hinter Liedern wie Los, Ein Lied bzw. Stirb nicht vor mir. Die machen das alles bewusst.


    naja, sie haben nie gesagt das sie vorher experimentiert haben, erst ab Reise, Reise, da haben sie gesagt das das Album ein "experiment" ist


    und ich gehe ja davon aus was R+ sagt, und nicht die musik


    R+ sieht Reise, Reise ja als Exp, da Rosenrot eigentlich ähnlich ist, und fast zur selben zeit entstanden ist, zähle ich Rosenrot ja auch zum Exp, und bei den vorigen alben hatte sie nie gesagt das sie irgendwie experimentiert haben, glaube ich

  • Zitat

    Original von TERRORgurke08
    und ich gehe ja davon aus was R+ sagt, und nicht die musik


    Naja, bei dem was einer von Rammstein sagt, würde ich nicht soviel Wert drauf legen. Da kamen schon sehr komische Kommentare, die Schlussendlich doch wieder mal nur dahingerede waren.


    Zum Thema: Ich wünsche mir fürs nächste Album qualitativ gute Songs.

  • Zitat

    Original von Ronnz


    Jaaa kleines Mimi jetzt iss deinen Brei und sei ruhig ich klink mich wieder aus.


    Kuss,
    Ronnz




    is schon klar ronnz, ich wusste, dass da keine handfesten argumente zurückkommen "wenn ich etwas nich versteh dann wird es einfach weggelacht :))"

  • Zitat

    Original von QN_Eisenmann
    @ TERRORgurke08


    Deine These, Experementieren gehe auf Kosten der Härte, kann nicht stimmen.


    Experementiert haben Rammstein schon immer. Sie haben sich bei jeder Session verändert. Das kann man als "Experiment" bezeichnen. Nur haben sie es am Anfang geschafft ihre Härte zubehalten. Ab Reise, Reise wollten sie - und das haben sie auch - sich spürbar verändern. Quasi das Korsett, welches sie sich selbst angelegt haben, loswerden. Der Großteil von Rammstein steht hinter Liedern wie Los, Ein Lied bzw. Stirb nicht vor mir. Die machen das alles bewusst.


    Stimmt jetzt aber auch nicht ganz. Gerade Paul und Oli wollen wieder eine härtere Platte machen. So extrem haben sich Rammstein auch wieder nicht verändert. Sie sind vielleicht nicht mehr so hart und extrem wie auch schon, aber die Musik wurde stets noch genialer. Reise, Reise ist für mich nicht nur die beste Rammstein-Platte, sondern um einiges besser als Sehnsucht. Sehnsucht ist genial, aber nur "Sehnsucht", "Engel", "Du hast" und "Tier" sind die Tophits dieser CD. Bei Reise, Reise ist jeder Song absolut Single-würdig. "Küss mich (Fellfrosch)" oder "Alter Mann" würde ich jetzt zu schwach finden, um als Single auszukoppeln.
    Die Musik wurde etwas weniger expressiv, blieb aber hart und im gewohnten Rammstein-Stil und wurde mit coolen Experimenten abgerundet. Das Akkordeon in "Reise, Reise", das fast schon bluesige "Los" und die Flöte in "Wo bist du" machen die Rammsteinsongs noch besser. Aber hart und böse sind Rammstein geblieben. Dazu sage ich nur "Mein Teil", "Morgenstern", "Keine Lust", "Mann gegen Mann" und "Zerstören".
    Dass sich eine Band weiter entwickelt, Dinge ausprobiert und sich auch etwas verändert ist normal. Wäre jedes Album im Sehnsucht-Stil, Rammstein wären nicht mehr so speziell und hätten nicht den gleichen internationalen Erfolg.
    Ich persönlich würde es, wie schon mal erwähnt, cool finden, wenn die nächste Rammstein-Platte wie eine explosive Mischung aus allen 5 bisherigen Alben wird. 9 harte und 2 ruhigere Songs. Von den 9 sollen 3 im Herzeleid/Sehnsucht-Stil sein, 3 im Mutter-Stil und 3 im Reise, Reise/Rosenrot-Stil. Von den 2 ruhigeren Songs soll der eine eine schöne Ballade wie "Ohne dich" sein, der andere etwas rassiger wie zum B. "Wo bist du".

  • @ Pascal


    Paul und Olli wollen (vielleicht, weiß nicht woher du das weißt :( ) JETZT härtere Musik machen. Bei Reise, Reise bzw. Rosenrot war das vielleicht anders.
    Dem Rest deines Beitrages stimme ich zu. Vor allem die Flöte bei "Wo bist du?" ist klasse. "Wo bist du?" ist eindeutig eines meiner Lieblingslieder. :]

    Einmal editiert, zuletzt von QN_Eisenmann ()

  • Zitat

    Original von QN_Eisenmann
    @ Pascal


    Paul und Olli wollen (vielleicht, weiß nicht woher du das weißt :( ) JETZT härtere Musik machen. Bei Reise, Reise bzw. Rosenrot war das vielleicht anders.
    Dem Rest deines Beitrages stimme ich zu. Vor allem die Flöte bei "Wo bist du?" ist klasse. "Wo bist du?" ist eindeutig eines meiner Lieblingslieder. :]


    Danke! Wir sind ja sowieso oft gleicher Meinung. ;)
    Paul und Oli haben das schon mehrere Male in Interviews erwähnt. Und sogar ... Flake!

  • Tja, also vielleicht eine Spur härter als Rosenrot, aber so platte und einfach gestrickte Melodien wie zu Herzeleid- Zeiten brauch ich auch nicht unbedingt.
    Da gibts ein paar Klassiker, die ich wirklich sehr mag (WIDBIFS, Heirate Mich, Laichzeit, Asche Zu Asche, Du Hast), aber mehr Bedarf an sowas ist nicht.
    Was mir schon seit Herzeleid fehlt, ist eine Ballade, die es mit 'Seemann' aufnehmen kann. R+ haben zwar in der Zwischenzeit recht gute abgeliefert (Klavier, Nebel, Ohne Dich), aber so ein richtiges Feeling wie damals bei Seemann kommt eben nicht mehr auf... Also *notiz1 an mich selbst*: melodiöse Ballade.
    Kommerzliedern ála 'Amerika' bin ich auch nicht abgeneigt, nur dürfen sie natürlich nicht zuviel werden... aber so ein richtig schön harter Popsong tut einer Platte eigentlich recht gut... Also *notiz2 an mich selbst*: ev. ein Kommerzlied.
    Und sonst? Tja, eine Livehymne wie 'Sonne' oder 'Ich Will' wäre natürlich auch mal wieder angebracht... Also *notiz3 an mich selbst*: 'harte' Livehymne mit Gefühl^^.
    Sonst können sie von mir aus experimentieren soviel sie wollen, denn zu 99% haut das Experiment sowieso hin.

    Mirror Mirror On The Wall
    True Hope lies beyond the coast
    You're a dammend kind, can't you see
    That the winds will change!

    Mirror Mirror - Blind Guardian