Rammstein Konzertbesuch: Wie soll ich mich da verhalten?

  • Zitat

    Original von Nadya
    manchmal wird auch mit bierflaschen geworfen - frag mich nicht, woher die alle kommen. ausm himmel. sind leider leer.


    zum glück sind se leer - hatte beim Metallica Konzert ne Bierdusche, das war mal eklig. Und das war bevor Metallica angefangen haben zu spielen :zufrieden:


    aber nun, war noch nie bei Rammstein, aber ich kanns gar net erwarten hinzugehen. Und vor dem rumgeschubse hab ich jetzt mal keine Angst, denn wenn ich sehe dass das welche machen geh ich schnell woanders hin ;)

    Einmal editiert, zuletzt von FrauSchneider ()

  • Meine Konzerterfahrung bei 1. Reihe:


    KEIN GESCHUBSE, KEINE ZIGARETTEN IM NACKEN UND AUCH KEINE BIERDUSCHE. Das Einzige was gestört hat, war die dicke Gitarristin auf der Bühne und 2-3 Nazis einige Reihen hinter mir, die einen auf "Wer zu Rammstein geht, kann auch was aufs Maul vertragen" gemacht haben. Alles in allem also ganz normal.

  • was mir dazu einfällt ist: man braucht jedenfalls eine gute blase, weil man kaum die chance hat, aufs klo zu gehen für stunden :zufrieden:

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Einer der Gründe warum ich vor dem Konzert nix mehr trink und Lulu geh.


    Ach, noch ein Hinweis, für die gepflegten Reihe 1-5 Steher in geschlossenen Hallen: BLOSS NICHT warme Klamotten anziehn. Es herrschen ab 40 Grad aufwärts! (Und KEINE Ordner die mal nen Becher Wasser ausgießen. Naja, das ist eben Rammstein-Fanbetreuung.)

  • lulu geh ich vorher auch noch, das hält mich aber nicht davon ab, doch das eine oder andere bier zu trinken ... und ganz vorne bin ich schon öfters gestanden und hab trotzdem gefroren *lol* ... aber es ist doch besser, ein t-shirt anzuziehen ... weil wenn man doch schwitzt, hat man keine chance, sich auszuziehen ... man ist vorn und hinten eingeklemmt ...


    seltsamerweise halt ich es bis zu 6 stunden lang aus, nicht aufs klo zu müssen, wenn ich auf einem konzert bin ... (wie das normalerweise ist, das wird an einem anderen tag erzählt ... :D)

    "wir brauchen uns als menschen nicht ständig zu verbessern, wir brauchen nur so zu sein, wie wir sind, den rest besorgt das leben selbst."


    alf poier

  • Zitat

    Original von saatkraehe
    (wie das normalerweise ist, das wird an einem anderen tag erzählt ... :D)


    :]



    Mir hat man gesagt, dass man gut essen soll davor...und auch trinken...
    Des mim trinken is halt immer so ne blöde Sache...


    Aber Essen dient recht gut zwecks Umkippen wegen der Hitze etc...


    Naja mal sehn, wann es so weit ist und ich aufn Rammi Konzert geh^^ Wahrscheinlich bin ich auch son Opfer des umklappt^^

  • Bei mir war nur ein Problem: Tickets kaufen,weil man es an der ersten Tage machen muss,seitdem sie zum Verkaufen erscheinen...Wenn man sich verspäten würde,würde man ohne Ticket bleiben,dies wäre die größte Tragödie meines Lebens,meine ich...Und selbst beim Konzert - egal was dort mit mir oder aus mir würde,Hauptsache dass ich meine Eindrücke habe... :kopfkratz::rocker:

  • Zitat

    Original von line
    Bei uns damals in der Halle soll fast die ganze erste Reihe weg geklappt sein^^


    BESTIMMT WIEDER WEGEN RICHARD!!!!!


    Ich hörte sein Damenparfüm soll IMPERTINENT riechen. :zufrieden:

  • :lol:
    hatte wohl doch was gutes das ich nich so weit vorn stand bei meinem konzert.
    war 2005 das erste mal beim konzert und war total aufgergt vorher.
    denk mal wie man sich verhalten soll sieht man dann da.
    aber hingehen, voll gute laune haben und feiern gehört in jedem fall dazu :D

  • ..zeitgerecht, so ein paar Stunden vorher anstellen (Bei der Wuhlheide stand ich schon um 09:00 vorm Eingang :)) :)) :)), dafür drinnen immer erste Reihe :zufrieden:)


    Im Winter ist es vorne ganz angenehm, wenn Till sein "Feuerzeug" auspackt.... :zufrieden:


    Leider war das mal, ob wirklich noch eine Tour kommt ist echt fraglich, ich habe 2005 auf jeden Fall gut genutzt und so viel Konzerte wie möglich besucht... Es war einfach geil!!!

  • Zitat

    Original von redbull
    ..zeitgerecht, so ein paar Stunden vorher anstellen (Bei der Wuhlheide stand ich schon um 09:00 vorm Eingang :)) :)) :)), dafür drinnen immer erste Reihe :zufrieden:)


    OOOOOOOOOOOODER man kommt einfach ne Stunde vor Einlass, und drückt und drängelt sich fett in die Menge...is zwar unangenehm....aber ich bin 1.-Reihe-Steher aus Grundrecht und Prinzip :P und so haz noch immer geklappt

  • auweia, man muss um neun schon da sein um vorn stehen zu können?? 8o


    Bin nämlich nicht so der Drängler-Typ :zufrieden:

  • Zitat

    Original von FrauSchneider
    auweia, man muss um neun schon da sein um vorn stehen zu können?? 8o


    Bin nämlich nicht so der Drängler-Typ :zufrieden:


    ..hängt davon ab :zufrieden:


    Ich mache es aus Prinzip so :rockin:, kaum ist dann offen nichts wie rein...


    Durch das zeitige Anstellen ist man während der Wartezeit schon vorne :zufrieden:


    Natürlich reicht es auch später, nur um 09:00 in der Wuhlheide war ich nicht einmal der erste, da waren schon einige vor mir da... :))

  • Zitat

    Original von FrauSchneider
    auweia, man muss um neun schon da sein um vorn stehen zu können?? 8o


    ich möchte NICHT wissen wie bescheu....äh ehrgeizig da manche sind. Ich erinnere mich an die Zeiten von den Heckenpennern da, na wie hießen die noch gly, ah! ja! KELLY FAMILY. Da gabs doch so Abartige die 3-4 Tage vorm Konzert uffer Lorelei an g. rückt sind, und in der Kälte campiert ham für das verlauste Jesindel, nur für erste Reihe steen und Flöhe einfangen...SOWAS will mir nicht in den Kopp.

  • Zitat

    Original von -=DUDE=-
    Da gabs doch so Abartige die 3-4 Tage vorm Konzert uffer Lorelei an g. rückt sind, und in der Kälte campiert ham für das verlauste Jesindel, nur für erste Reihe steen und Flöhe einfangen...SOWAS will mir nicht in den Kopp.


    :))

  • hab inner zweiten reihe gestanden am anfang, dann hab ich mich in die erste vorgedrängelt :zufrieden:
    ätzend is nur dass alles nach vorne stürmt wenn rammstein anfangn zu spieln. da dacht ich echt ich würd ersticken. aber das beruhigt sich auch wieder.
    was auch scheiße war dass ich mal n fuß von so nem blöden stagediver innen nacken gekriegt hab. aber erstaunlicherweise hat der sich entschuldigt als er vor mir von den security rausgezogen wurde 8o
    achja und da war noch so ne bescheurte die die ganze zeit nach till geschrien hat. hab ihr meinen ellbogen in die hüfte gerammt, da war erstmal ruhe :zufrieden:

  • Zitat

    Original von Nebelsonne
    achja und da war noch so ne bescheurte die die ganze zeit nach till geschrien hat. hab ihr meinen ellbogen in die hüfte gerammt, da war erstmal ruhe :zufrieden:


    Schäm dich!
    Wegen solch Leuten wie dir regen sich hier User wie DunklerEngel79 auf, weil da ja so viel Gewalt herrscht. :O
    Wenn du nicht weißt worum es geht, einfach den Anfang des Threats angucken.

    God on the streets and a Demon in the sheets.

  • Zitat

    Original von Nebelsonne
    hab ihr meinen ellbogen in die hüfte gerammt, da war erstmal ruhe :zufrieden:


    Das hätteste mal bei mir machen solln....
    Ratze Fatze is die Fresse dicker wie der Arsch!




    Zum Thema
    Ich finde das geht eigentlich bei R+ Konzerten. Bei Hardcore, Oi!, oder diversen Festivals gehts wesentlich mehr zur Sache. Liegt halt daran das R+ nicht die typische Musik zum pogen ist.


    Zum Thema erste Reihe. Ich werde einen Teufel tun mich in die ersten Reihen zu drängen wie ein Groupie. Würde ich mir total blöd vorkommen zwischen irgendwelchen pupatären schreienden Teenys zu stehn.