Ost+Front

Das RA-Forum ist wieder online!

Aus Sicherheitsgründen mussten wir alle Passwörter zurücksetzen. Schaut dazu in eurem E-Mail-Postfach nach (auch im Spam-Ordner). Falls ihr keine Mail bekommen habt, nutzt in 24 Stunden die "Passwort vergessen"-Funktion. Bei Problemen schickt uns bitte eine Nachricht mit eurem Benutzernamen und eurer E-Mail-Adresse über unser Kontaktformular. Alternativ könnt ihr auch ohne Anmeldung ins Hilfe & Support Forum schreiben.

Wir haben unsere Datenbank von Spambots bereinigt, dazu haben wir alle Benutzer gelöscht, die bisher noch keinen einzigen Beitrag geschrieben haben und sich seit 1.1.2017 nicht mehr eingeloggt haben. Wir entschuldigen uns dafür, falls dadurch euer legitimer Account gelöscht wurde. Bitte erstellt in diesem Fall einen neuen oder lest einfach als stille Mitleser ohne Registrierung mit.

Alles Weitere zum neuen Forum findet ihr hier: RA-Forum: WIR SIND WIEDER DA!


  • Vllt. Neben 911 der beste Titel!

    Als Belohnung für die Zivilcourage, kriegst du den Behindertenparkplatz in der Tiefgarage

  • Meinen Nicknamen habe ich nicht nur aus Jux gewählt. Ich bin ein paar Jahre älter als Till Lindemann, habe die gesamteen 60er Jahre bewußt mitbekommen, seit 1978 in diversen Düsterbands gespielt und bin seit 1997 Rammsteinfan. Deshalb schalte ich mich nun mal eben in die Diskussion um Ost+Front ein. Also:


    Es handelt sich zweifellos um eine Rammsteinkopie. Jeder Song enthält Teile, die musikalisch auf das eine oder andere Stück des Originals oder sogar mehrere Stücke verweisen, und zwar so deutlich, daß es offenbar beabsichtigt ist. Außerdem orientiert sich der Sänger offensichtlich an Till Lindemann, und das Auftreten der Band spricht Bände. Ist sie deshalb schlecht?


    Ich sehe die Sache gelassen. Rammstein haben - so wie früher speziell die Beatles - aus sehr unterschiedlichen Elementen einen ganz eigenen und unverwechselbaren Stil geschaffen. Solche Künstler werden immer kopiert, und das ist erst einmal gar nicht als Ärgernis zu betrachten, sondern als eine Ehre für das Original. Ich halte Ost+Front für die bisher beste der mir bekannten Rammstein-Kopien. Warum?


    Anders als andere NDH-Bands haben Ost+Front nämlich begriffen, daß Rammstein nicht nur 'böse' sind, sondern auch sehr witzig, und daß sie nicht nur sehr laute Musik machen, sondern auch immer wieder Stücke, die so melodisch sind, daß man sie zur Akustikgitarre oder sogar ohne Begleitung singen kann. Schon durch ihre Melodien unterscheiden sich Ost+Front wohltuend von den meisten anderen NDH-Bands (zumal aus Westdeutschland), die nämlich - anders als viele ihrer Kollegen aus dem Osten - gar keine singbaren Melodien erfinden können und oft auch gar keinen Sinn für die spezielle Machart und den Witz der anspielungsreichen Rammsteintexte und der Musik von Rammstein haben.


    Ein Beispiel für das, was ich meine, ist "Ein alter Mann" von Ost+Front. Bei diesem Stück fiel mir sofort Johannes "Jopi" Heesters ein, aber eben nicht nur er oder andere alte Männer, die auf der Konzert- oder Theaterbühne bleiben, bis sie tot umfallen. Am Schluß des Stücks nämlich zitiert der Gitarrist ein Lied, das alle ehemaligen DDR-Bürger kennen und auch Westdeutsche kennen sollten. Es ist die einstige Nationalhymne der DDR: "Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt". Wer das erkennt, dem fällt dabei sogleich Erich Honecker ein. Das Lied handelt also auch von Politikern, die sich an ihre Macht klammern, bis sie allen verhaßt sind. Ein weiteres Beispiel ist das "Denkelied", eines der musikalisch besten Stücke der CD, das den Fall des Massenmörders Haarmann aufgreift, und zwar zu einer sehr schönen volksliedhaften Melodie. Um Ost+Front gerecht beurteilen zu können, muß man also - ganz so wie beim Original - genauer hinhören. Genug, daß Ost+Front (die derselben Szene entstammen wie R+) alles andere als musikalisch oder sprachlich untalentiert sind. Sie wollen halt ein Stück abhaben vom großen Kuchen, so wie all die Bands, die (wie die Beatles) sich 1966 bei den Beach Boys bedient haben oder 1967 "Sgt. Pepper" von den Beatles kopiert haben. Die dreisteste Kopie stammt von den Rolling Stones.


    Was mir an Ost+Front am meisten mißfällt, ist die Vermarktung dieser Band. Aber das ist eine andere Sache. Ich jedenfalls freue mich über ihre erste CD, weil sie den übrigen Rammstein-Klonen an Melodien weit überlegen ist und das hat, was den meisten NDH-Bands fehlt, nämlich jenen schwarze Humor, ohne den Rammstein nicht geworden wären, was sie sind: die beste und einflußreichste Band, die es jemals auf deutschem Boden gegeben hat.

  • Zitat

    Dumm nur dass die von dir zitierte Textstelle (bis auf 3 Worte) mehr als 50 Jahre alt ist.


    Wieso dumm? Das ist der Text (des Denkelieds). Mir ist auch durchaus bewusst, dass es (nur) eine Variation des Haarmann-Lieds ist.

    Als Belohnung für die Zivilcourage, kriegst du den Behindertenparkplatz in der Tiefgarage

    2 Mal editiert, zuletzt von Benutzer2205 ()

  • Dadurch, dass du es zitiert hast, hast du die Textstelle besonders hervorgehoben und daran beispielhaft lobende Kritik geäußert. Das lies für mich die Schlussfolgerung zu, dass du besagte Stelle besonders gut findest. Und diese entstand nunmal mit minimalstem kreativem Aufwand seitens "Ostfront". Auf mehr wollte ich gar nicht hinweisen.

  • Dadurch, dass du es zitiert hast, hast du die Textstelle besonders hervorgehoben und daran beispielhaft lobende Kritik geäußert. Das lies für mich die Schlussfolgerung zu, dass du besagte Stelle besonders gut findest. Und diese entstand nunmal mit minimalstem kreativem Aufwand seitens "Ostfront". Auf mehr wollte ich gar nicht hinweisen.


    As said. Woher der Text stammt, ist mir bekannt. Ich bezog mich bei meiner Wertung allerdings schon auf das Gesamtkunstwerk, also Text mit Musik ; )

    Als Belohnung für die Zivilcourage, kriegst du den Behindertenparkplatz in der Tiefgarage


  • Schöner Beitrag und abgesehen vom letzten Satz, habe ich nichts daran auszusetzen. Ich würde dir zustimmen, wenn du schriebest, dass sie die einflussreichste, deutschsprachige seien. Bands wie Modern Talking mit 120 Millionen oder aber die Scorpions mit ebenfalls über 100 Millionen verkauften Alben dürften doch noch bekannter als Rammstein sein.


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Einspruch, Euer Ehren !


    Alte Frau hat nicht vom Bekanntheitsgrad gesprochen, sondern von " der besten und einflussreichsten Band, die es jemals auf deutschem Boden gegeben hat " . Und da muss ich ihr zustimmen. Nur weil jeder Modern Talking kennt, heißt das noch lange nicht, daß die gut waren. Ist so wie mit der Scheiße und den Fliegen - you know :kuss:

    Ihr glaubt zu töten wäre schwer - doch wo kommen all' die Toten her ?

  • Okei, gut das es den Thread schon gibt! :D.. Meine Meinung mal dazu: Ich finde Bands in einem Genre klingen nun mal ähnlich! So ist es nun mal auch bei OST+FRONT. Ich finde sie sind aber heute die einzige Band die Textmäßig sowie musikalisch mithalten kann bei Rammstein. Trotzdem sind sie auf keinen Fall eine billige Kopie, sie haben sehr viele Eigenheiten und nehmen sich kein Blatt vor den Mund, was Rammstein mittlerweile schon macht, sie sind meiner Meinung nach nicht mehr die, die sie mal waren! Und auch Rammstein hat sich sehr viel von Oomph! abgekuckt, , ob die Leute damals zu Rammstein auch sagten: Ihr seid ne billige Oomph! - Kopie! ? Ich finde die Musik gut und auch so wie es in der NDH sein soll, für mich bringen sie frischen Wind rein!



    [ALTER BEITRAG]
    Ahoi!


    Mich würde mal Eure ehrliche Meinung hören was ihr von der neuen Band OST+FRONT aus Berlin hält. Der Sänger Patrick Lange aka. Hermann Ostfront aka. Okusa spielt ja auch bei Oomph! und war auch bei Tanzwut und ist, zumindest mir kein Unbekannter mehr. Das neue Album "Ave Maria" ist seit August drausen und dürfte was man auf FB liest auch recht gut ankommen, ich habe es mir selbst gekauft und fand es auch wirklich gut! Klar, es klingt ähnlich wie Rammstein, nur ich dachte mir dann auch, vielleicht bringen sie ja frischen Wind ins Genre, denn Bands in einem Genre klingen nun mal ähnlich, so wie auch Lady Gaga wie Madonna klingt^^.. Außerdem hat Rammstein sich ja auch viel bei Oomph! abgekuckt und nachdem der Sänger von OST+FRONT bei Oomph! spielt, könnte es da vll ja nochmal ne neue Richtung werden. Aber ich will da jetzt gar nichts schön reden, hörts euch mal an und sagt mir eure Meinung bitte, würde mich echt interessieren!


    Die Musikvideos:
    ICH LIEBE ES (zensierte Version)'


    DENKELIED:


    Ihre Webseite: http://www.ostfront.tv


    Ich bin gespannt!

  • ich wollte mal hier ein bisschen die Werbetrommel rühren für die Band, da es wohl doch interessant für manche sein könnte...


    damit sich jeder mal audial ein Bild von machen kann, ist das Video denke ich das beste: http://www.youtube.com/watch?v=5h-f2I7jfPE


    wer tatsächlich Interesse an dieser Band hat oder sich einfach das ganze näher anschauen möchte, kann gerne mal in unser Ost+Front-Fanforum reinschauen: http://ostfront-fan-club.aktiv-forum.com/


    @Mods könnte jmd den Threadtitel anpassen und ihn ganz schlicht "Ost+Front" benennen oder zumindest den Bandnamen ändern in Ost+Front anstatt Ostfront ?

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • für mich um Klassen besser als Eisbrecher, Megaherz, Stahlmann, Maerzfeld und Konsorten...


    Ost+Front ist stellenweise einfach nur textlich genauso genial, stumpf oder doppeldeutig wie Rammstein...von der Musik ganz zu schweigen. Endlich mal Keyboardeinsatz der zur restl. Musik perfekt passt und harmoniert, was man von oben erwähnten Bands mMn meistens nicht sagen kann. Oomph! zähle ich auch zu der 'genialen' Seite ^^ und zufälligerweise ist der O+F Sänger, Live-Percussionist bei Oomph!...

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • Find OST+FRONT auch ziemlich geil. Klar sind die Anleihen zu Rammstein da (Auf irgendeiner Website hab ich auch gelesen, dass sie als "kleiner böser Bruder von Rammstein" betitelt worden sind), aber das ist in dem Genre irgendwie "normal". Trotzdem machen sie immer noch ihr eigenes Ding, auch wenn ich jetzt nicht soooo viele Songs auf dem Album habe, die ich gut finde. Obwohl ich ja "911" und "Denkelied" in Dauerschleife hören könnte. Aber für das erste Album definitiv nicht schlecht. Bin auf das kommende gespannt. Hermann Ostfront (Sänger) ist ja momentan im Studio und irgendwann im September (Wenn ich richtig informiert bin) soll ja auch schon der zweite Silberling raus kommen.
    Live sollen sie ja auch Granate sein. Nur unter 18 kommt man da ja so überhaupt nicht rein, weil augenscheinlich sehr... blutig... :D

    Ich will deine Seele sehen,
    weil mir die Wahrheit lieber ist,
    auch wenn du dann nicht schöner bist.



    (VARG - Guten Tag)

  • unter 18 kommt man sehr wohl rein... :wink: meine Freundin ist 15 und hat schon ihr zweites O+F Konzert erlebt. Nur die CD ist wegen der Texte vorbeugend mit einem selfmade +18-Sticker gekennzeichnet worden. Die DVD-Version ist FSK 18 wegen des Musikvideos zu 'Ich liebe es' und das obwohl es zensiert wurde mit lauter schwarzen Balken. Die unzensierte Version ist nur auf Pornoseiten zu finden.


    Laut Herrmann den ich damals beim Rock am Stück Festival (im Juni) persönlich gefragt habe wird im August/September nur die Single bzw. das Video zu 'Schlag mich' erscheinen.
    Das zweite Album soll erst im Winter rauskommen.

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • unter 18 kommt man sehr wohl rein... :wink: meine Freundin ist 15 und hat schon ihr zweites O+F Konzert erlebt. Nur die CD ist wegen der Texte vorbeugend mit einem selfmade +18-Sticker gekennzeichnet worden. Die DVD-Version ist FSK 18 wegen des Musikvideos zu 'Ich liebe es' und das obwohl es zensiert wurde mit lauter schwarzen Balken. Die unzensierte Version ist nur auf Pornoseiten zu finden.


    Dann war deine Freudin aber mit nem Erziehungsberechtigten drin oder? Oo Ich kann mich nämlich noch an genug Statusmitteilungen der Band bei Fb erinnern, dass explizit darauf hingewiesen wurde, dass man bitte erst 18 sein soll. Kann natürlich auch sein, dass es zwischendrin immer noch extra Konzerte gab, wo Jugendliche keinen Zutritt haben.


    Laut Herrmann den ich damals beim Rock am Stück Festival (im Juni) persönlich gefragt habe wird im August/September nur die Single bzw. das Video zu 'Schlag mich' erscheinen.
    Das zweite Album soll erst im Winter rauskommen.


    Na als "nur" kann man das ja jetzt nicht bezeichnen, meinste nicht auch? xD Immerhin Singleauskopplung und dann im Herbst/Winter das neue Album. Ist ja nicht so, dass man bei der Band so lange warten müsste... ;)

    Ich will deine Seele sehen,
    weil mir die Wahrheit lieber ist,
    auch wenn du dann nicht schöner bist.



    (VARG - Guten Tag)