• Das Böse in Gestalt eines Clowns namens Pennywise versetzt eine kleine amerikanische Stadt in Angst und Schrecken. Die unheimliche Mordserie reißt nicht ab.


    Mike Hanlon und seine Freunde halten ihren Schwur, den sie vor 30 Jahren getan haben: ES zu bekämpfen und das Grauen zu beenden...



    So. Wer kennt den Film? Hab ihn mir heute reingezogen. Ist echt verdammt geil! Das Buch dazu hab ich schon vor einem Jahr gelesen, das hat mir allerdings nicht soooo gefallen, aber der Film ist echt genial!

  • Ich hab den Film das erste Mal gesehen, da war ich so ca. 10 Jahre alt. Ich hab mir fast in die Hosen gemacht.
    Vor ca. einem halben Jahr hab ich ihn mir mal wieder angesehen und jetzt muss ich ganz ehrlich sagen, find ich ihn irgendwie doof. Ich find den Clown sogar witzig "Beep Beep Richi" :]
    Aber ich finde, obwohl ich gerade sagte das ich ihn irgendwie doof finde, dass es trotzdem ein Kult ist................

    Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man kriegt - Was ist denn das für ein Blödsinn? Man braucht doch nur die Schachtel umzudrehen :)

  • Zitat

    Original von Sno0zl3
    das buch muss sooooo geil sein aber ich bin auf s. 68 und des schon seit 5 monaten. ich bin einfach zu unmotiviert weiterzulesen :(


    lohnt es sicht??


    Ja, es lohnt sich. :) Am Anfang scheint es n bisschen langweilig, aber es wird immer besser!!! Falls dich das motiviert: es gibt auch schmuddelige Szenen... :] :P Und es sterben einige Leute...
    Den Film hab ich aber noch nicht gesehen.

  • Der Film ist echt geil :D Habe ihn seit 2 jahren auf DVD, weil ich den mit 12 geguckt habe und den so toll fand! Das Buch bin ich im Moment am lesen...
    Bin aber erst auf Seite 600 irgendwas... In der Mitte auf jeden fall.

  • Am Anfang ist das Buch nur GEIL! Ich liebe das Teil über das Mädel, als sie ihren böshafitgen Mann einfach ignoriert, dass er selbst auf seine Existenz zweifelt!!! :)) :)) :)) :))


    Das Buch fand ich aber nur so lala... und den Film auch. Geht, aber. Es gibt bessere Filme nach Stephen Kings Büchern:
    - Misery
    - Riding the Bullet
    - The Shawshank redemption
    - The green mile


    ... ich finde, fast alle Horrorfilme nach Werken von Stephen King sind nicht so gut, denn King taugt wirklich nicht viel, was Horror angeht. Was er aber prima kann ist Figuren zu erfinden und beschreiben, und sie alle in einem kleinen Univers zu mischen. Im Kino muss dieses komplexe Univers quasi total entfernt werden, so dass die Geschichte in 1,5 Stunden erzählt werden kann. Da geht es schief. Bei Misery ging es noch, da es nur 2 Figuren gab, so dass die in anderthalbe Stunde gut beschrieben werden konnten, und Riding the Bullet war auch eine Short-Story, also... eben wie bei Misery. Die letzte 2 von mir erwähnte Filme sind gar nich horror, also... ;)

  • Es ist das beste Buch das ich jemals gelesen hab. am Anfang hab ich gedacht das wär irgend so ein komisches Buch un hab mich am Anfang schwer getan zu lesen. Doch irgendwann wurde ich in den Bann gezogen un konnte gar nicht mehr aufhören , geniales Buch. Den Film dagegen find ich nur Durschnitt, ihm fehlt einfach der Tiefgang. Im Buch werden die Charaktere um einiges besser erläutert und man fühlt richtig mit ihnen, das fehlt mir im Film. Aber das ist ja nichts neues das eine Roman Verfilmung nicht an den Roman dran kommt.
    Übrigens durch ES bin ich zum Stephen King Fan geworden, im Moment les ich grad Sie.
    @ Frosch: Hat das Buch "Misery" irgendwas mit dem Buch "Sie" zu tun. Denn in "Sie" geht es um einen Autor der von einer Verrückten gefangen genommen wird und sein Erfolgsroman, eben "Misery" für sie neu schreiben muss...


    Also ich kann noch folgende Bücher empfehlen:
    - Stark - The dark half
    - Friedhof der Kuscheltiere

  • Misery und Sie sind daselbe.... :rolleyes:


    und wer denkt das der film besser ist hat das Buch wohl kaum gelesen? Stephen King Verfilmungen sind grundsätzlich mies....
    und er ist ein genialer Schriftsteller...
    Dolores ist phänomenal, aber das beste ist wohl In einer kleinen Stadt....

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Es ist bis jetzt der einzigste Film, wo ich später nicht mehr einschlafen konnte^^ ich finde auch der schluss, ist ein bisschen lahm.... aber einfach klasse wie dort mit deiner psyche gespielt wird, das wird meiner meinung nach in den meisten neuen streifen vergessen oder zu wenig angewendet...

    Banana banana banana banana teraccota :banana:


    Banana teraccota teraccota pie


    Banana banana banana banana teraccota :banana:


    Banana teraccota teraccota pie

  • Hey, Diaboula! Musstest nicht ein Augenverdreh-Smiley setzen, kann doch nicht jeder wissen. :P


    Ja, Christian, "Sie" ist tatsächlich "Misery". Ich schreibe aber fast immer die englischen Titeln, da ich fast alles von Stephen King auf Englisch gelesen habe, außer ein paar Ausnahmen: der Fluch, Dolores und, komischerweise, Sie. :))

  • den film hab vor 15 jahren oder so gesehen :D
    weiss nur das mein bruder etwas komisch gekuckt hat als der
    junge in das rohr gezogen wurde *g
    ehrlich gesagt ich weiss nicht mehr was am ende vom film passiert ist :]


    Christian
    ich glaub ich hol mir auch mal das buch

  • ich hatte schon das evil smiley aber ich hab mir schon gedacht das so etwas kommen würde...
    naja die frage war ja leicht naiv oder?
    ich lese seit fast 7oder 8 Jahren Stephen King und das gehört für mich zum grundlegenden wissen...


    Es musste ich mir reinziehen da war ich 5 oder so, da habe ich immer nur den anfang gesehen und zwar wo der Clown das Kind ruft vom Gully aus ...
    und dann bei strömenden Regen die leiche gefunden wird ...
    das hat mich immer total fertig gemacht... das hat so ein richtigen Hass auf Clowns bei mir ausgelöst die gruseln mcih heute noch, wobei cih jetzt sagen muss das der film nicht ein stück spannend ist...
    das buch ist besser, wobei die geschichte um mike Hanlon zu lang geworden ist...
    und ich auch nicht verstehen kann warum das Weib mit allen Kerlen poppt als sie noch Kinder sind...

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • @ Dany_Richi
    zweiter Teil? wieso?


    @ Christian und Frosch
    Ihr seit ja knuffig, den Zusammenhang erkennt ihr, aber das im Umschlag steht das "Sie" unter der Originaltitel "Misery" erschienen ist, dass merkt ihr nicht...
    und gut die Formulierung war unpassend ok... aber die Frage war auch herrlich

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Zitat


    @ Christian und Frosch
    Ihr seit ja knuffig, den Zusammenhang erkennt ihr, aber das im Umschlag steht das "Sie" unter der Originaltitel "Misery" erschienen ist, dass merkt ihr nicht...
    und gut die Formulierung war unpassend ok... aber die Frage war auch herrlich


    Das ist aber eine doofe Ausrede. Du warst einfach sauer/bitter und hast angenommen, alle sollten das wissen, weil du du es weißt. Und du hattest gar keinen Grund dafür. Und wehe, du dich entschuldigst! Neeeeein! Den anderen weiter zu sagen "du bist dumm!" ist doch vieeeeeel besser!


    Christian wollte nur 100% sicher sein, dass es um dieselbe Geschichte ging. Das sollte doch kein Problem sein.

  • Zitat

    Original von Frosch


    Das ist aber eine doofe Ausrede. Du warst einfach sauer/bitter und hast angenommen, alle sollten das wissen, weil du du es weißt. Und du hattest gar keinen Grund dafür. Und wehe, du dich entschuldigst! Neeeeein! Den anderen weiter zu sagen "du bist dumm!" ist doch vieeeeeel besser!


    Christian wollte nur 100% sicher sein, dass es um dieselbe Geschichte ging. Das sollte doch kein Problem sein.


    das ist aber ein geiles Deutsch...
    nee ich entschuldige mich auch nicht, denn du reagierst überzogen aggressiv

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein