• Es wundert mich irgendwie, dass in einem Rammsteinforum noch kein Thread zu diesem Film ist.


    Ich habe ihn gestern geguckt und ich weiß echt nicht, was ich davon halten soll. Irgendwie war der Film total durcheinander und verwirrend und am Ende wusste ich echt nicht, was uns David Lynch damit sagen wollte.
    Stellenweisen war der Film ganz spannend und hatte echt gute Szenen, z.B., wenn dieser Typ mit der Kamera auftauchete.


    Wer hat ihn noch gesehen und kann mehr dazu sagen?

  • hab den mir mal angeschaut! Eben wegen Rammstein!!
    Aber den Film hab ich bis heut nicht ganz geschnallt!
    Genauso wie Molholland Drive ( mit Naomi Watts) :( so ein Durcheinander..
    aber interessant!

  • Also ich verstehe bis heute die Geschichte nicht. 8o


    Zuerst stirbt seine Frau, dann wir er eingesperrt,
    verwandelt sich auf unerklärliche weise in einen
    Auto Mechaniker, schnappt sich die Tussi von
    seinem Stammkunden, Schläft mit ihr, dann
    töten sie irgendeinen Typen, schnappen sich
    sein Geld, dann schläft er wieder mit der
    Tussi, die sich dann in den Glatzköpfigen
    Freak verwandelt, sie töten den Stammkunden,
    er fährt nach hause klingelt sich selbst an,
    und macht noch ne Verfolgungsjagd mit
    den Bullen und die Geschichte
    geht von Vorne los… :augenreib:


    Normaler Weise mag ich Thriller weil sie einen
    verwirren, aber am Schluss wird aufgeklärt
    und nicht noch mal die Geschichte von vorne
    erzählt.


    Aber am gelisten find ich ist wie der Glatzkopf zu ihm hingeht
    und behauftet dass er in der Gleichen Zeit bei ihm zu hause
    sei. :]
    Hat vielleicht jemand verstanden warum sich die Leute
    verwandeln?

  • Zitat

    Original von Serious SamHat vielleicht jemand verstanden warum sich die Leute verwandeln?


    Die meines Erachtens einzig logische und plausible Antwort auf diese Frage: David Lynch.


    Wobei es nicht nur Lost Highway ist, der mich fasziniert hat. Mulholland Drive sollte man sich auch mal ansehen. 8o


    Bodenski - Textschreiber von Subway to Sally über "Till Lindemann":
    "Meine Gedichtsammlung ist inzwischen recht umfangreich. Das Buch von Till gehört allerdings nicht dazu. Allein auf dem Papier wirken seine Texte oft etwas schmalbrüstig, als wenn sich ein Strichmännchen wie ein Bodybuilder aufführt."


  • Ja, die Story ist schwer verständlich...


    Highlights den Filmes:


    - Verfolgungsjagd von Mr.Eddy ("zu dicht auffahren, ist eine Sache, die kann ich nicht tolerieren!" (Mr. Eddy) :)) :)) DIE BESTE STELLE DES FILMS! :)) )
    -

    Der Kunde ist einfach nur herrlich! (Die Stelle mit dem Handy auf der Party.. :)) )

  • Gerade wieder einmal geschaut.


    Und nun erstmal richtig bewusst Freds Aussage zu Kameras und dessen Bedeutung wahrgenommen. Wieso ist mir das früher nicht aufgefallen?


    Hatte zwar ohnehin die Geschichte in diese Richtung ausgelegt, das macht es aber wieder deutlich sinnvoller.


    Aber so ganz werde ich ihn wohl nie erfassen können.

    Trotzdem grandios, alleine schon der beklemmenden, düsteren Stimmung wegen.


    (Aber Mal ernsthaft: wer wohnt in so einem Haus mit so einem Flur *schauder*. Passt natürlich perfekt, das ist aber echt verstörend)

    Generell finde ich diesen Film gruseliger als einen Großteil der Horrorfilme, die ich bisher sah.


    Zum Glück war jetzt noch Bier im Kühlschrank, dann musste ich nicht in den dunklen Keller :^^:

  • Tip:
    Es geht um Schizophrenie und Eifersucht.

    Argh, danke für das Bild, nu hatte ich wieder einen Schockmoment.

    Ich hasse das Bild. ^^



    Eifersucht ist klar, insbesondere wenn man sich die Beziehung von den beiden anschaut.


    Schizophrenie, das hätte ich so jetzt nicht angesetzt, eher Richtung Verdrängung bzw Flucht.

    Ergibt aber auf diverse Handlungen wirklich Sinn.

    Danke!


    Aber in dem Zusammenhang komm ich immernoch nicht dahinter, was es dann mit der zeitlichen Abfolge auf sich hat? Zeitschleife?


    Wenn ich denke, dass ich das eine habe, passt das andere nicht mehr dazu.

  • Ich habe auch an Schizophrenie gedacht....Aufjedenfall eine sehr ausgeprägte und fortgeschrittene psychische Erkrankung...Mal sehen, evtl schau ich ihn mir heute nochmal an ...Denke da gibt es noch viel Neues zu entdecken, was man auf den ersten Blick nicht so wahrgenommen hat....


    Ich sehe da auch einen Zusammenhang zwischen Eifersucht und der Schizophrenie...Soll ja Menschen geben, die aus Eifersucht "durchdrehen".....

    Was sie will, bekommt sie auch 🌹

    Einmal editiert, zuletzt von ViviBrock986 ()

  • Wer ist Dick Laurent? Wer ist Mister Eddy?
    Warum ist Pete in Freds Zelle anstatt von Fred?
    Wer ist Andy?

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Alles in seinem Kopf... Mehrere Identitäten angenommen um zu verarbeiten (multiple Persönlichkeit)? ... Also so interpretiere ich das.... Oder mache ich es mir da zu einfach?

    Was sie will, bekommt sie auch 🌹

    Einmal editiert, zuletzt von ViviBrock986 ()