Welche Rammsteinsongs wünscht ihr euch live ?

  • spiderkey
    (Wie immer) interessanter Post, und bei vielem sehe ich das genau so. Auf ein paar Sachen würde ich trtzdm eingehen wollen, einfach nur weil ich das etwas anders sehe - auch wenn ich in dem Gebiet nicht so viel Ahnung habe wie du.

    Immer her damit - jedem seine Ansicht ist willkommen, sogar erwünscht. "Ahnung" ist auf dem Gebiet übrigens nicht unbedingt immer von Vorteil - ich kenne einige Bands, die weitaus weniger analytisch an Setlisten heran gehen, sondern eher so nach Gefühl. Die machen das auch nicht schlecht, nur halt anders.



    Sehe ich ganz anders. Ich finde der Opener braucht auf jeden Fall einen bestimmten Charakter: Entweder ein Intro welches man etwas länger ziehen kann (ITDW, Rammstein (ganz am Anfang^^), Mein Herz Brennt, SMM, etc.) und/oder einen "kräftigen Anfangsriff" hat (ITDW, vllt auch mal Sehnsucht?!).

    Kernaussage des ganzen war, das man auf der Opener-Position gerne mal provozieren kann - um nicht zu sagen sollte. Ich hab neulich hier ein wenig im Forum rumgestöbert und hab im Bezug auf "was wird der Opener der MiG-Tour?" lustigerweise viele Mutmassungen darüber gefunden, dass "Sonne" ja keineswegs Opener werden sollte oder dürfte, das sei so Zugabe und so...
    Entsprechend lustig war dann die Reaktion vieler (nicht nur hier), als es tatsächlich "Sonne" war. Und... höhö... es hat sogar funktioniert!
    Zumindest in meinen Augen, einige fanden es immer noch doof.


    Diesbezüglich verweise ich mal auf eine Fremd-Band, die ich hier kaum zu erwähnen wage. Muse. Hatten auf ihrer 2009er-Welttournee mit dem Resistance-Album im Gepäck ja auch ein typisch schönes Album-likes Opening mit "Supremacy". Main Set Closer war da "Knights of Cydonia". Soweit, so gut. Setlist eingespielt. Ensprechend doof hat dann das Publikum aus der Wäsche geguckt, als sie irgendwann ebendieses Stück an den Anfang gepackt haben! War zwar nix neues - an und für sich gab's das schon mal beim Wembley-Konzert. Trotzdem lustig. Der Trick ist auch nicht neu und zieht sich quer durch die Musiklandschaft. Dream Theater hatten anno 2004 auch schon ihren damaligen Show-Opener "As i am" lustig ins Zugabenset geschoben und mit einer absoluten Schnarchballade ("The Silent Man") und einer Akustikgitarre das Publikum getrollt.


    Der Opener hat reinzuknallen, klar. Ob es da Sinn macht, eine Ballade hinzupacken? Wohl kaum. Dennoch kann man an dieser Position nahezu die besten Überraschungsmomente entfalten, wenn man eben gerade mal NICHT das macht, was eigentlich naheliegend wäre. Der Grossteil des Publikums wird so was positiv aufnehmen, und die paar WTF-Gucker fängt man mit soliden zweiten und dritten Nummern auf.


    Gegenfrage: Wer hätte IDTW an der Opener-Position vermutet? Also vorher. Ohne jetzt zu schummeln!

    Da kann ich jetzt leider nicht mit einer logischen Begründung kommen, warum ich das anders sehe. Aber nach meiner persönlichen Erfahrung hat mir Links im hinteren Teil des Mainsets besser gefallen als zweites Lied. Da ist man schon schön in Stimmung und wenn dann noch sowas wie Links kommt ist das einfach episch, finde ich ;)


    Aber das Links nicht als Zugabe geeignet ist, sehe ich genau so.


    Da gebe ich jetzt mal ganz offen zu Protokoll, das ich Links 2 3 4 irgendwie mit der Show der Ahoi-Tour verknüpfe (wahscheinlich wegen zuviel Völkerball-Konsum). Der Song ist ja echt nicht schlecht, aber für mich kam das in der Mittelposition eher immer wie "öh... just another smash hit..." vor. Also irgendwie das Potential verschenkt. Aber das kommt für viele wohl wieder anders rüber, von daher ist "yeah... another smash hit..." wohl eher die Standartaussage.


    Ich sehe grad, das ich "Links 2 3 4" irgendwie gar nicht mehr in der Setlist hatte... geht natürlich gar nicht... :rolleyes:

    Eine Frage: Wann war das? Kenn ich gar nicht^^


    Gibt auf der Röhre ne Full-Concert-Aufnahme von Bratislava 2011. Da war das noch mit drin. Ist glaub ich nach dem dritten Konzert rausgeflogen.

    Zu deiner Setlist, kann ich nur sagen das ich sie recht gelungen finde, allerdings halte ich persönlich FiP nicht für geeignet als MainSetcloser. Da lieber Ich Will (was eh auf jeden Fall rein sollte).

    Noch so n Geständnis für's Protokoll. Ich finde "Ich will" doof. Also als Song. Verstehe zwar, wieso der gefeiert wird, aber in eine Setlist gehört der für mich nicht rein. War halt schon immer das Zugabenlied, und für mich auch wieder eher "...another just smash hit...". Wobei, als Showcloser war er geil (auch MiG 1.0 Tourauftakt), wesentlich besser als "Pussy". Das hatte halt final den Penis. Trotzdem hat erst das Paris-Konzert die MiG-Tour für mich vollendet. FiP am Ende... das war perfekt!


    Die Frage "Wohin mit FiP" ist halt auch so ne Sache. Ich finde (anders als viele) den Main-Set-Abschluss mit einer Ballade (noch besser eine, die am Schluss förmlich explodiert) ziemlich gelungen. "Ohne dich" hab ich ja auch schon gemocht. Kontraste sind immer schön, und so n bisschen ausm Konzept fallen gehört für mich zum Main-Set Closer. Der Haifisch war sehr gut platziert (MiG-Tour), Engel auf der LAB war auch ein ziemlich schönes Programm (hätte ich jetzt als zweite Wahl an den MainSetCloser-Platz gepackt, aber aus Tradition muss man den inzwischen eher schon als Zugabe nehmen).


    Man könnte es also auch so nehmen...


    14. WIDBIFS
    15. Engel


    16. Sonne
    17. Reise Reise (+ Boot)
    18. Frühling in Paris


    Das Problem? Flache Zugaben! Zwei Balladen, null Tempo! (Coldplay machen das? Hm... sollte das ne Coldplay Setlist sein? Na also...)


    Das war schon auf der Lifad-Tour gefährlich mit Engel als Show-Closer. Sehr ruhig, der Schluss, ein Gefühlsmoment, aber kein "Bäng".


    Die Mutter-Tour war da fast schon am bezeichnendsten dafür, wie man es richtig macht. Sonne (*Episch!*) , Ich Will (*Party!*), Nebel (*emotional*), Pet Sematary (*WTF?*). Am Schluss nochmal n schöner Kontrast rausgehauen, dazu noch mit einem singenden Flake.


    Es hängt am Ende aber am Zuschauer, wie man so was macht. Ich bin mehr so der Typ, der "geflasht" nach Hause gegen will. Feuerzeugschwenken am Ende ist nicht so meins. Gibt aber wiederum viele, die das mögen. Von daher...



    PS: Auf die "Verntilator & Lichtwürfel gleichzeitig" - Sache wollte ich irgendwann auch noch eingehen. Kommt aber am passenden Ort (und wenn ich Zeit dafür habe...)

    Nur weil man im Zug kotzt, ist man noch lange nicht bahnbrechend...

  • Zitat

    Der Opener hat reinzuknallen, klar. Ob es da Sinn macht, eine Ballade hinzupacken? Wohl kaum. Dennoch kann man an dieser Position nahezu die besten Überraschungsmomente entfalten, wenn man eben gerade mal NICHT das macht, was eigentlich naheliegend wäre. Der Grossteil des Publikums wird so was positiv aufnehmen, und die paar WTF-Gucker fängt man mit soliden zweiten und dritten Nummern auf.


    Gegenfrage: Wer hätte IDTW an der Opener-Position vermutet? Also vorher. Ohne jetzt zu schummeln!

    Okay, hast mich überzeugt :D
    Man muss aber auch sagen, das jetzt wo ITDW verwendet wird dieser Titel als Opener absolut logisch erscheint^^


    Zu Links234: Eben Ansichtssache ...


    Zitat

    Gibt auf der Röhre ne Full-Concert-Aufnahme von Bratislava 2011. Da war das noch mit drin. Ist glaub ich nach dem dritten Konzert rausgeflogen.

    Interessant. Muss aber sagen, das es mir nicht so gefällt wie die jetzige Version.



    Wegen FiP: Vllt hast du recht...aber dann würde ich als MainsetCloser lieber Ohne Dich nehmen, das bleibt aber schließlich Geschmackssache.
    Mein Favorit als Schlussaufbau ist eigentlich folgender:


    - Haifisch
    - Engel
    ____________
    - Sonne
    - Ich Will (*2x action*)
    - ruhiger Song, vllt. Ohne Dich (*emotional*)
    - Pussy (*party*)


    Ob ReiseReise als zweite Zugabe funktioniert? Kann ich mir gerade aufgrund dessen wie das Lied beginnt schwer vorstellen.


    Zitat

    PS: Auf die "Verntilator & Lichtwürfel gleichzeitig" - Sache wollte ich irgendwann auch noch eingehen. Kommt aber am passenden Ort (und wenn ich Zeit dafür habe...)

    Das hier ist der passende Ort :P
    Jetzt will ich nämlich wissen wie das umsetzbar sein sollte. Ich kann's mir kaum vorstellen.

  • Das hier ist der passende Ort :P
    Jetzt will ich nämlich wissen wie das umsetzbar sein sollte. Ich kann's mir kaum vorstellen.


    Ganz kurz zusammengefasst:


    Glaubst du ernsthaft, die haben den Würfel nur für 14 Shows und n paar Festivals zusammengeschraubt?


    Das Ding wird 100% auf der nächsten Tour mit dabei sein - und ich mutmasse mal, bei BlackBox liegen die Pläne für einen zweiten und einen dritten rum.
    Denn ganz ehrlich - womit kann die Lichtregie noch die LIFAD-Tour toppen?
    Bei der MiG-Tour wurde erst einmal zurückgeschraubt, Motoren-Scheinwerfer weg, Lichtkreuze nach vorne, das Bühnenbild im Hintergrund stark vereinfacht und die fetten Blinder auf fünf Stück reduziert.


    Im Klartext. Was Rammstein auf der nächsten Tour machen, bleibt natürlich wie immer eine Überraschung. Aber es würde mich extrem wundern, wenn man das modulare Konzept des Lichtwürfels nicht expandiert. Die Circlepods haben ausgedient. Wenn die nochmals zum Einsatz kommen, ist es die dritte Tour in Folge mit ähnlichem Lichtkonzept. (Bei der Gelegenheit auch gerne die Lichtkreuze ersetzen, wobei man die noch vermerht als Light-Disc nutzen könnte, so wie bei DRSG am Anfang und bei "Keine Lust". Sechs von den Dingern, pro Bandmitglied eins... hm... Hallo Mutti (-Tour))


    Das Bühnenkonzept an sich ist finalreif, daran gibt es kaum mehr was zu schrauben, die LIFAD/MIG-Bühne können sie auch noch fünf Jahre lang nutzen. Aber im Truss oben muss etwas passieren.
    Die MiG-Tour war in dieser Hinsicht (und nur in dieser) sogar ein Rückschritt und bei machen Songs hat man sich einfach gedacht "boah... das was sooo naheliegend... geht es nicht noch etwas langweiliger?". Die Erscheinung der LIFAD-Tour (grad das zweite Bühnenbild war ja so was von episch) wirkte im Direktvergleich einfach opulenter. Okay, der Wabenvorhang war geil, und das Rammstein-Kreuz in diesem Industrial-Design auf der jetzigen Tour hat auch was, aber MiG 2011/2012? Da wäre noch so viel mehr Potential gewesen. Im Grunde genommen war es "more of the same" und das war nachvollziehbar (war ja auch kaum Zeit für), aber für die nächste, grosse Tour muss da mehr her.


    Ich vermute mal, der Würfel ist ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch folgt. Ausserdem wirkte er in der jetzigen Phase für mich noch nicht final, quasi so n bisschen als "Experiment-Detail". Was meine Theorie nur bestätigt. Aber vielleicht ging da mit mir auch der Designer durch...

    Nur weil man im Zug kotzt, ist man noch lange nicht bahnbrechend...

  • spiderkey .
    Okay, wenn man davon ausgeht das die Lichtwürfel die Postionen der Circlepods einnehmen oder auch der Kreuze, dann könnte man im Hintergrund natürlich einen Ventilator aufhängen. Diese neuen Lichtwürfel wären aber nicht Ansatzweise so groß wie der jetzige und das würde wiederum bedeuten, das man sie nicht so in Szene setzen könnte wie den aktuell genutzten (zu mal man sie von Anfang der Show sehen kann, da sie ja im vorderen Bühnenbereich sind und nicht im hinteren => dh. kein Intro wie bei Wiener Blut aktuell möglich)


    Sonst stimmt das natürlich was du sagst. Aber wie gesagt würden solche Lichtwürfel nicht die Postion des aktuellen einnehmen können.

  • 1. Wo bist du? (Nachdem in letzter Zeit eher harte und epische Opener wie Rammlied, Sonne und ITDW zum Zuge kamen, wäre es mal erfrischend anders, wenn Flake auf einer verlassenen Bühne diesen melancholischen Song als Opener anstimmt.)


    2. Weißes Fleisch (Das Intro würde einen perfekten Übergang mit dem Ausklang von Wo bist du bilden!)


    3. B********


    4. Ich will (Würde ich gerne mal früher hören, da es am Ende immer die Spannung nimmt wenn man eh schon weiß dass sie wahrscheinlich gleich noch Ich will, Sonne und so weiter spielen.)


    5. Zerstören (Wie der Titel ja schon vermuten lässt gut geeignet um den 2. Vorhang zu zerstören.)


    6. Waidmanns Heil (Muss unbedingt wieder auf die Bühne.)


    7. Wilder Wein


    8. Reise, Reise


    9. Links 2 3 4


    10. Rosenrot (Mit Rosenblättern statt Amerika-Schnipseln und möglichst ohne Verspieler)


    11. Du hast (Wie gehabt.)


    12. Tier


    13. Laichzeit (Viel viel besser als Pussy!)


    14. Sonne


    14. Feuer und Wasser (Fontäneneffekte wären mal was Neues.)


    15. Haifisch (mit Boot)


    PAUSE


    16. Morgenstern oder Hilf mir


    17. Wollt ihr das Bett in Flammen sehen? (Bitte nie wieder aus der Setlist streichen!)


    18. Stripped


    19. Te quiero puta (Flake singt den weiblichen Part)


    20. Ein Lied (Im Hintergrund auf einer Leinwand die imposantesten Momente aus der Live-Geschichte der Band in einem Schwarz-Weiß-Film)


    Und nun Kopfkino: Danach Verbeubung und Verabschiedung. Till geht nochmal zum Mikro, alle denken er will sich verabschieden. Statt etwas zu sagen starrt er jedoch schweigend ins Publikum während sich im Hintergrund das Licht heruntergefahren wird und von einem weichen Blau in ein eher hartes Rot übergeht. Nach ca. 30 Sekunden schreit Till "Lauft!" und die Riffs des letzten Songs setzten ein:


    21. Der Meister

  • Sehr gute Ideen die du da hast! Vorallem das Ende sehr gut Ausgedacht! :ok:

  • spiderkey .
    Okay, wenn man davon ausgeht das die Lichtwürfel die Postionen der Circlepods einnehmen oder auch der Kreuze, dann könnte man im Hintergrund natürlich einen Ventilator aufhängen. Diese neuen Lichtwürfel wären aber nicht Ansatzweise so groß wie der jetzige und das würde wiederum bedeuten, das man sie nicht so in Szene setzen könnte wie den aktuell genutzten (zu mal man sie von Anfang der Show sehen kann, da sie ja im vorderen Bühnenbereich sind und nicht im hinteren => dh. kein Intro wie bei Wiener Blut aktuell möglich)


    Sonst stimmt das natürlich was du sagst. Aber wie gesagt würden solche Lichtwürfel nicht die Postion des aktuellen einnehmen können.

    Wer sagt denn, das die Teile an die Circlepod-Positionen müssen? Ne ne, das GANZE Truss modifizieren. Drei von den Dingern passen sehr gut nebeneinander (in Originalgrösse), so versetzt quer über die Bühne (quasi bildlich gesehen wie die Mutter-Tour-Discs über Paul, Schneider und Richard). Dazu noch ein paar neue Ideen, oder auch recycelte alte. Aber kann will dieses 4 Circle 3 Cross (5 Motoren) - Format nicht mehr sehen. Das muss was neues werden.



    Im Hintergrund würden übrigens auch zwei Riesenventilatoren locker Platz finden. Halt quasi über Olli und Flake und nicht mittig platziert.


    Glaube aber sowieso, dass sie sich da nochmals so richtig was einfallen lassen....




    @ die Setliste von vorher... Schöne Ideen!

    Nur weil man im Zug kotzt, ist man noch lange nicht bahnbrechend...

  • Zitat

    Wer sagt denn, das die Teile an die Circlepod-Positionen müssen? Ne ne, das GANZE Truss modifizieren. Drei von den Dingern passen sehr gut nebeneinander (in Originalgrösse), so versetzt quer über die Bühne (quasi bildlich gesehen wie die Mutter-Tour-Discs über Paul, Schneider und Richard). Dazu noch ein paar neue Ideen, oder auch recycelte alte. Aber kann will dieses 4 Circle 3 Cross (5 Motoren) - Format nicht mehr sehen. Das muss was neues werden.


    Zitat

    Im Hintergrund würden übrigens auch zwei Riesenventilatoren locker Platz finden. Halt quasi über Olli und Flake und nicht mittig platziert.

    Für beides: Da hast du recht, das würde funktionieren. Aber das wäre dann schon ein krass großes Bühnenbild, das würde die ~20 Trailer glaub ich nochmal sprengen :o


    Zitat

    Glaube aber sowieso, dass sie sich da nochmals so richtig was einfallen lassen....

    ...bis wir das wissen werden, werden wahrscheinlich noch einige Jahre vergehen, befürchte ich :(

  • ganz klar: weißes fleisch


    Nicht wollen - sondern tun.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    SEX ist eine Schlacht. Liebe ist Krieg! :popc1:

  • Ich denke mit "nochmal" war gemeint das sie es nochmal spielen.
    Glaube nicht das wenn man 1994 geboren ist, auf der Mutter Tour war um "Adios" zu hören.
    Genauso das eine (?) Konzert wo Amour gespielt wurde.

  • Ich denke mit "nochmal" war gemeint das sie es nochmal spielen.
    Glaube nicht das wenn man 1994 geboren ist, auf der Mutter Tour war um "Adios" zu hören.
    Genauso das eine (?) Konzert wo Amour gespielt wurde.

    Ich denke auch das er es so gemeint hat^^


    Und eine stimmt, ja :D
    Ich wünschte auch es wären mehr gewesen oder zumindest das es eine Aufnahme davon gäbe^^