DVD aus Paris [und New York City]?

  • Was verbirgt sich hinter dem Track "Crowd Symphonie" bei der Vinyl Version??


    Fangesänge mit ein paar Stücken von dem Klavier Album wenn man es so beschreiben kann.

    Live dabei:
    09.07.2016: Waldbühne / Berlin

    12. & 13.06.2019: Rudolf Harbig Stadion / Dresden

    22.06.2019: Olympiastadion / Berlin

    22.05.2021: Red Bull Arena / Leipzig

    05.06.2021: Olympiastadion / Berlin

  • ist eigentlich noch jmd. der Soundschnitzer bei Feuer Frei direkt am Anfang "die Haut verbä" oder so ähnlich aufgefallen? :facepalm:


    Ich denke, wenn man mal ein Konzert unbearbeitet veröffentlichen würde, würde sowas nicht auffallen... aber das ist eucht mies... hat doch keiner was gegen originalen dreckigen sound ^^

  • Am besten den Film Sekunde für Sekunde anschauen vlt findet man ja noch was :facepalm:

    Live dabei:
    09.07.2016: Waldbühne / Berlin

    12. & 13.06.2019: Rudolf Harbig Stadion / Dresden

    22.06.2019: Olympiastadion / Berlin

    22.05.2021: Red Bull Arena / Leipzig

    05.06.2021: Olympiastadion / Berlin


  • ist euch was aufgefallen? wie man schön die crowd dazumalt, alles doppel))) übrigens in der ecke ist meine wenigkeit mit der maske von ra-fancontest (ollie)
    hier nochmal in z.b. drsg

    Deine Grösse macht mich klein, du darfst mein Bestrafer sein...jaaah!


    http://rammstein-collection.blogspot.com


    :till:11.12.2009 - 07.03.2010 - 04.07.2010 - 08.12.2011 - 06.03.2012 - 07.03.2012 - 04.05.2013 - 07.07.2013 - 28.05.2019:till:

    Einmal editiert, zuletzt von xXrammXx ()

  • Sind die Sounds von den CGI-Effekten und den Titeln wirklich auf der CD?


    Ja, sind sie! leider, zumindest bei den songs die ich bisher gehört hab. besonders stören, beim Intro von Mutter, wenn man da plötzlich das sprayen hört.

    11.12.09 Frankfurt, Festhalle


    10.12.11 Stuttgart, Schleyerhalle


    24.04.13 Lyon, Tony Garnier Halle


    07.07.13 Nancy, Zenith Plenair

  • Meine 2 Cents zur DVD/CD:


    Definitiv mein liebstes Machwerk der Band. Das ganze Geschiss um die Effekte hier war ja wirklich lächerlich; so effektüberladen, wie manche es hier dargestellt haben, ist der Konzertfilm absolut nicht. Den Schnitt finde ich auch okay, manchmal tut er der Band sogar richtig gut; z.B. im Keyboardsolo von Asche zu Asche. Bei ein paar Songs wirkt es schon etwas überladen, aber überwiegend ist es doch ganz stimmig. Besonders toll: der Sound. Ich habe die Band 4 mal live gesehen und der Sound dieser DVD kommt dem tatsächlichen Livesound, so wie ich ihn diese 4 male erlebt habe, am nächsten: Laute Gitarren, wummernde Bässe und relativ leiser, mitten-bis höhenlastiger Gesang. Für mich sehr authentisch (stand wohlgemerkt immer in der ersten Reihe) - Daumen hoch! Ich habe kein Problem damit, dass die Soundeffekte auch auf der CD hörbar sind, denn der gute Mix der CD entschädigt alle Male dafür. (BTW. ich habe das Gefühl, dass die CD tatsächlich besser klingt, als die DVD. Hab jetzt beides mehrmals gegeneinander Probelaufen gehabt und die CD scheint mir wesentlich definierter im Sound zu sein)
    Ich finde die Effekte überwiegend nett und so sehr ins Gewicht fallen sie auch nicht; die so oft kritisierte Schlangenzunge zum Beispiel ist ungefähr eine dreiviertel Sekunde zu sehen - oh nein, Skandal; alles kaputt!!!!
    Es ist defnitiv keine Live-DVD im normalen Sinne; viel mehr eine Performance mit Live-Charakter, als ein Konzertmitschnitt; was neues und anderes. Ich kann verstehen, wenn das Leuten sauer aufstößt, aber ich habe großen Spaß daran und bin froh, dass die Band hier mal etwas neues gemacht hat.



    Und noch was: Die Version von Frühling in Paris ist ja wohl mit Abstand die beste, die es je gegeben hat - mal drauf geschissen, ob der Gesang im Studio nochmal nachbearbeitet oder neu aufgenommen wurde, das ist einfach nur ergreifend.


    Nochmal Edit:
    Zu der Diskussion, dass Til die Vocs im Studio nochmal aufgenommen hat: Ich habe mir das alles jetzt sehr genau angehört und mit meinen Programmen die Tracks auch mal auseinanderklamüsert: Also es sind in vielen Songs zwei Gesangsspuren enthalten. Eine sehr rauchige, tiefe und die, die man am lautesten hört, eher höher, definierter, gerader. Ich nehme an, dass die tiefere, welche man hört, die Originalspur ist und man im Studio praktisch dann mit einer höheren, klareren Octave gedoppelt hat. Besonder gut zu hören ist das bei Ich Will und zwischendurch bei vielen Songs in den Strophen. Ich finde das nicht allzuschlimm, es klingt gut, aber klar, den Livesound verfälscht es natürlich schon.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


    2 Mal editiert, zuletzt von Zahnstein ()


  • Danke für deine Rezension! Ich sehe es genau wie du. Einzig, dass das Puplikum optisch kopiert wurde, finde ich eher fragwürdig & unnötig. Aber dennoch ein super Konzertfilm. Etwas vergleichbares kenn ich nicht.

  • Dann bin ich ja froh um meine premium Mitgliedschaft



    manchmal bricht es einfach aus dir heraus, oder? da kannst du nicht anders und musst Spießer sein. wie so ein alter Nachbar, der jemanden anschwärzt, weil man 5 Minuten falsch parkt.


    und erzähl nicht, das wäre ironisch zu verstehen gewesen.


    es gibt mittlerweile so viele Mitgliedschaften und irgendwie hat man dann auch nie die richtige, sodass es manchmal besser ist sich in Geduld zu üben und darauf zu warten, dass es irgendwo auftaucht. und das Schöne am Internet ist, es taucht alles irgendwann (kostenlos) auf.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Es ist defnitiv keine Live-DVD im normalen Sinne


    Es war auch nie von einer Live-DVD die Rede sondern von einem Konzertfilm.


    Mir persönlich sagen viele Effekte nicht zu. Ich finde es unter dem Strich zu überladen. Es hätte DEUTLICH mehr Potential gehabt. Allein das Intro finde ich unglaublich und fürchterlich schlecht. Das habe ich im Kino nicht mitbekommen, weil ich leider zu spät kam und erst beim 3-4 Song dazu gestoßen bin. Es steckt viel Arbeit da hinter und das Gesamtkonzept war ja auch gut. Die Idee war top und und genau so viele Ansätze die den Film zu was besonderen machen. Aber ich finde das es an der Umsetzung mangelt. Oder das das Personal hätte besser sein können.

  • manchmal bricht es einfach aus dir heraus, oder? da kannst du nicht anders und musst Spießer sein. wie so ein alter Nachbar, der jemanden anschwärzt, weil man 5 Minuten falsch parkt.


    und erzähl nicht, das wäre ironisch zu verstehen gewesen.


    es gibt mittlerweile so viele Mitgliedschaften und irgendwie hat man dann auch nie die richtige, sodass es manchmal besser ist sich in Geduld zu üben und darauf zu warten, dass es irgendwo auftaucht. und das Schöne am Internet ist, es taucht alles irgendwann (kostenlos) auf.


    Das hast du irgendwie in den falschen Hals bekommen. Ich hab mir die bluray nämlich noch nicht bestellt und finde es ganz schön, dass ich es trotzdem schon hören kann, wenn ich Sonntag von Hamburg wieder nach Hause fahre :kopfkratz:

    In dieser Welt ist alles ein Zauber, außer dem Zauberer

  • Ich kaufe diese gefakte scheiße bestimmt nicht.Habe alles von denen,aber so einen Schrott.Hätte nie gedacht das es mal soweit kommt ;(

    Sowas ist doch einfach unnötig... Die Machart des Films hat doch einen bestimmten Sinn und ist halt ne eigene Art von Ästhetik. Dass die jetzt nicht jedem zusagt ist verständlich.
    Dann kann man aber auch darlegen was einen stört (wie es die meisten auch machen), bevor man es einfach als scheiße abstempelt. (ich hoffe mal, dass das Zitierte nicht sarkastisch gemeint war)
    Meiner Meinung nach ist der Konzertmitschnitt grandios und für mich sogar die beste Rammstein-Live DVD/Bluray überhaupt (auch gerade, weil sie mal nicht den herkömmlichen Weg geht und das was sie sein will, wie ich finde, erfolgreich umsetzt.).
    Auf die vielen Schnitte muss man sich einlassen, aber wenn man das getan hat, wird man richtig eingesaugt, weil man alles genau sehen will. Die Titeleinblendungen und Effekte finde ich auch durchaus sinnvoll (zu 90 %) und unterstützen den Musikvideo-Flair .
    Das duplizierte Publikum brauchts zwar nicht, aber ist jetzt auch kein Drama. Und die Bild- und Tonqualität ist überragend (dazu zählt auch die tolle Farbgebung). Die erzeugte Atmosphäre zieht einen richtig ein... finde die Leute aber auch verständlich, denen das einfach nicht zusagt
    (weil diese Neuorientierung sicher nicht für jeden funktioniert)
    Ps. jede Meinung ist irgendwie subjektiv

  • Da ich den Film jetzt komplett nochmal gesehen habe, hier nun auch mal mein Senf.


    Es hätte wirklich DER Konzertfilm überhaupt werden können. Es war für mich und viele andere mit Abstand die beeindruckendste Tour von Rammstein. Herr Akerland hat's aber einfach total versaut. Die Schnitte sind zu extrem, die Effekte billig. Ich war im März im Kino mit Freunden und heute haben wir das Konzert auf Blu-ray nochmal geschaut. Teilweise hat man von den schnellen Schnitten richtig Kopfschmerzen bekommen. Ab "Mein Herz brennt" wurde der Film viel zu spät richtig gut. Weniger hektische Schnitte, mehr Totalen, mehr Fan Aufnahmen. In dieser Veröffentlichung wurde einfach so extrem viel Potenzial verschenkt, dass es schon fast traurig ist. Das Color Grading und die Perspektiven sind nämlich top und (für mich und meine Freunde) künstlerisch wertvoll. Besonders die Zeitlupen waren sehr ansprechend. Aber was dann am Ende bei raus kam ist leider einfach zu viel des Guten. Man kann einfach kaum Einstellungen auf sich wirken lassen und durch die wenigen Fan Aufnahmen kommt einfach kein richtiges Konzertfeeling auf. Es ist im Grunde das ITDW-Video in 2h Länge. Zu viel für meine Augen...


    Gespannt bin ich was die Zukunft bringt. Die schlechten Bewertungen und die fast ausschließlich negativen Kommentare bei FB und co werden weder am Management & Band noch an Akerlund vorbei gehen.

  • Ich bin mir ZIEMLICH sicher, dass wir in den nächsten 6 Monaten, da DIRECTOR'S CUT schon gelaufen ist, mit einer REDUX Version rechnen dürfen, die dann NOCHMAL in 5 Editionen rauskommt und dann, von einem anderen, brauchbaren Regisseur auf menschlich machbares Niveau verwurstet wurde.
    Oder aber, da man sich ja auch die einzelnen Herren als 3D-Druckmännekens kaufen kann, gibts nochmal den Film als 6 Solo-Scheiben mit jeweils nur EINEM Bandmitglied-Mitschnitt. Ich finde es generell schon eine Frechheit, dass es noch KEINE 6 "Paris"-Bandmembermotiv-Shirts gibt. Das wird alles gebraucht!