Diskussionen zu den Till Lindemann News

  • Samt Kiew-Bild.

    Mutig oder auch nötig, sonst darf er vllt hier nicht mehr rein. Nur, wir alle wissen, was ihm Moskau bedeutet.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Das russische Volk, welches imho Russland und auch Moskau ja verkörpert, hat den Krieg nicht gewollt und die absolute Mehrheit aller Russen dürfen nicht aussprechen, was sie von Putin halten. Das Gleiche dürfte für einen abgehalfterten deutschen Rockstar gelten, der genau weiß , dass sein letztes Lied dann Novichok heißt, wenn er massenwirksam oder auch in Gesprächen gegen die Regierung wettert. Dass er wohl schon in einem russischen Interview Putin gelobt hat, das war sicher "guter Ton". Ich denke wirklich nicht, dass dem die Umstände in Russland gefallen. Keiner in der Band dürfte als Ex-DDRler diese Zustände emotional gut finden.

    Jop, der hat sich gut zwischen die Stühle gesetzt.

  • Denke nicht, dass ein Künstler da interessant genug wäre für einen Anschlag. Bis jetzt waren es doch immer Journalisten und Agenten, zumal des eigenen Volkes. Der dumme deutsche Künstler, der was sagt, ist dann eben ein Nazi und deswegen seine Meinung ja eh nicht relevant.


    Was die Emotionen angeht, glaube ich Richard am ehesten, was dagegen zu haben. Der hat sich immer mehr nach Richtung Westen orientiert, bei einigen anderen kennt man ihre Nostalgie.


    Ich denke nicht, dass Till den Krieg unterstützt, aber eine Distanzierung könnte, wie schon gesagt, auch für uns Deutsche gemacht sein. Wir prüfen ja eben auch die Gesinnung in der Richtung. Und in den letzten Monaten war er ja in Moskau sehr aktiv. Dieses Militärmusikfestival könnte ihm da auch besonders auf die Füße falle.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


    Einmal editiert, zuletzt von Diaboula ()

  • Also das letzte Bild in seiner Story, wo er neben der kyrillischen Schreibweise von Kiew steht, ist mehr als eindeutig, wo er in dem Konflikt steht und sich für mich, damit auch von Russland distanziert.

    2001 Hamburg Sporthalle

    2004 Hamburg Colour Line Arena

    2005 Berlin Wuhlheide

    2009 Rostock Messehalle

    2010 Wuhlheide Berlin

    2011 2x O2 World Berlin

    2016 2x Waldbühne Berlin

    2019 Veltins Arena(LIFAD Rehearsals); Olympiastadion Berlin; Ernst Happel Stadium Wien

  • Also das letzte Bild in seiner Story, wo er neben der kyrillischen Schreibweise von Kiew steht, ist mehr als eindeutig, wo er in dem Konflikt steht und sich für mich, damit auch von Russland distanziert.

    Ach, komm, so einfach sollte man es ihm nicht machen.

    Der Krieg dauerte zu dem Zeitpunkt schon eine Woche und wahrscheinlich betreut ihm eh ein professionelles Team den Account.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • das kann man so sehn oder so. :)

    Denn ach so gern hab' ich die Sowjetunion
    Ich selber fands nicht allzu schlimm
    Ich wollte immer wissen, wie es ist
    Und krallte mir einfach die Krim
    Ich nahm sie einfach in die Arme
    Und alle schrien sie ganz laut: „Nein“
    Doch ich kannte kein Erbarmen
    Am Ende sollten sie's bereuen

    (by Wladimir P., anno 21.03.2014)

  • Die Sache ist ja die, international wollte man keinen Konflikt wegen der Krim. So verhaftete sich ja der Narrativ, dass die Krim schon immer zwischen Russland und Ukraine hin - und hergeschoben wurde. Es also vllt nur eine Kleinigkeit wäre. (Nicht bei allen, aber so würde ich es beschreiben, wenn man fragt, warum das sonst keinen mehr angehoben hat.)

    Ich habe übrigens mal eine junge russische Kommilitonin vor etwa 3 Jahren zu ihrer Meinung dazu gefragt. Sie fand es richtig, dass Putin die Krim zurück nach Russland geholt hatte.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Viele Rammsteinfans fordern auch ein Statement von Rammstein. Die Kommentare sämtlicher Posts auf Instagram sind voll davon.

    statement auf der rammsteinpage

    https://www.rammstein.de/de/ukraine/

    6047-acd542c74482e9b090c51d426648c9f73d43bf49.jpg


    23.11.2009 - München Olympiahalle - Stehplatz Innenraum

    22.11.2011 - München Olympiahalle - Stehplatz Innenraum

    08.06.2019 - München Olympiastadion - Stehplatz Innenraum

    10.06.2022 - Suttgart Cannstatter Wasen - Stehplatz Innenraum

    << ZEIG DICH - KEIN ENGEL IN DER NOT - KEIN GOTT ZEIGT SICH - DER HIMMEL FÄRBT SICH ROT >>


    Ich hasse diese im Namen Gottes Talar behangenen kranken, scheinheiligen Kinder f******** Arschlöscher!!!

  • Glaubt nach der Wacken Absage hier noch jemand daran, dass Lindemann diesen Herbst stattfindet?

    Bei mir schlummert immer noch ne FOS-Karte für November in Prag. Aber ich mag nicht mehr recht dran glauben, dass das was wird.

  • Glaubt nach der Wacken Absage hier noch jemand daran, dass Lindemann diesen Herbst stattfindet?

    Bei mir schlummert immer noch ne FOS-Karte für November in Prag. Aber ich mag nicht mehr recht dran glauben, dass das was wird.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Wacken Absage eher daran liegt, dass am 03. und 04. August noch Rammstein Konzerte sind?

  • ich hoffe immer noch auf ein paar Konzerte in Deutschland im Herbst/Winter. Prag alleine kann es ja nicht sein.

    15.12.2004; Messehalle, Dresden, Germany

    18.02.2005; Arena Leipzig, Leipzig, Germany

    19.12.2009; Velodrom, Berlin, Germany

    22.06.2019; Olympiastadion, Berlin, Germany

    16.07.2019; Eden Arena, Prague, Czech Republic

    20.05.2022; Red Bull Arena, Leipzig, Germany

    21.05.2022; Red Bull Arena, Leipzig, Germany

    04.06.2022; Olympiastadion, Berlin, Germany