Kauf/Verkauf von LIFAD Tickets/Codes für die Tour 2020

  • Um mal den üblen Trend mit den Zitaten zu folgen: Bescheidenheit? Alles was recht ist, ich nehme alles, auch wenn es schlecht ist.


    Wer seine Codes verfallen lässt, macht die Tickets doch eh frei. Da braucht man den doch nicht abzukaufen.


    Vor allem wenn man bedenkt, dass die gleichen Leute, die sagen, sie würden niemals verzichten für andere, nun die Krallen ausfahren, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

    Ihr verzichtet nicht, andere teilen nicht. So funktioniert das in einer gerechten Welt.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


    Einmal editiert, zuletzt von Diaboula ()

  • Es ist doch zum Mäuse melken....



    Wird die Anmeldung für die LIFAD Mitgliedschaft nicht unterbunden bei Verkaufsstart, regen sich alle auf, weil das ist ja so unfair denen gegenüber die schon immer drin sind und bla bla bla


    Wird die Anmeldung gesperrt, regen sich die anderen auf, weil sie sich nicht mehr anmelden können und sehen darin ihren Nachteil....


    Leute ich sag euch eins: Ich war 2011 selber so ein Arschloch und hab mich erst 5 Stunden vor LIFAD Presale bei der Community angemeldet. Bin aber seither immer dabei und zahl meinen Beitrag und ziehe daraus auch einige Vorteile.


    Wer sichs leisten kann, sollte das auch machen. Wer nicht, hat, so hart wie's klingt, einfach Pech gehabt. Und wer könnte und es nicht macht, ist einfach auf Bayrisch zu "knickad" und hätte sich es halt früher überlegen müssen...


    Ich finde die Entscheidung von R+ aber gut. Nochmal 40000 Neuanmeldung in der LIFAD hätte das ganze noch unübersichtlicher gemacht, als es eh schon is ;)

    22.11.11 München - Olympiahalle

    8.7.16 Berlin - Waldbühne (erste Reihe)

    28.5.17 Prag - Eden Arena

    9.6.19 München - Olympiastadion

    12.6.19 Dresden - Rudolph-Harbig-Stadion

    22.8.19 Wien - Ernst-Happel-Stadion (erste Reihe?! ;) )

  • Ich muss auch noch mal kurz senfen: Eventim ist eine seriöse Börse, das musst du schon sagen. Und dass R+ z. B. mit Viagogo nichts zu tun haben will, ist verständlich. Selbst wenn's die Tickets in mehreren Börsen geben würde, würden sich halt 1 Million Leute gleichzeitig auf mehreren Seiten aufhalten, wodurch es sofort wieder zum Crash kommt. Jeder denkt immer, dass er der einzige Kluge wäre, aber nee, tatsächlich haben auch andere solche Ideen. Zwei Dumme, ein Gedanke und so. Oder halt 1 Million Dumme, ein Gedanke. :] Wie dem auch sei, es wird so oder so wieder zum Eklat kommen und dafür kann ja nun mal Eventim nichts. Und Rammstein auch nicht. Die machen das gewiss nicht aus purem Sadismus.

  • Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.


    Bis kurz vor dem Verkauf der Tickets zur Tour 2019 hat man die Mitgliedschaften jedoch

    in großen Mengen rausgehauen. Und dies auch gezielt beworben. Dies im Hinblick auf

    die Möglichkeit, bereits vor dem Beginn des generellen Vorverkaufs Tickets zu erlangen.

    Diesmal ist das anders. Und das ist dann nicht so wirklich konsequent und war damals auch nicht in Ordnung

    den Leuten gegenüber, welche schon vor langer Zeit Mitglied wurden.

    Ich oute mich da mal: Ich habe 2018 davon profitiert und

    habe somit auch jetzt wieder Vorteile beim Ticketerwerb. Ob das so ganz fair ist...? Naja.


    Von daher finde ich die Fragen nach dem "mitkaufen" von Tickets durchaus legitim. Die Frage ist eher ob man sich das als Verkäufer

    für wildfremde Leute antun will. Es ist ja schon im Bekanntenpreis zum Teil aufwendig und nervig bis man von jedem das Geld hat.

    Und dann auch noch Handel über Distanz. Ohje, sobald ich auf die Idee komme

    irgendwas bei Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen, bin ich schnell genervt. Erst

    will xy was. Dann doch nicht. Oder dann irgendwie anders. Dann Überweisung und Versand gewünscht.

    Am besten dann Paket wegen Versicherung. Dann aber doch nicht, lieber Übergabe vor Ort. Dann kommt er nicht...

    Neee, brauch ich nicht wirklich.

  • Vor allem weiß man bei den Fremden auch nicht, ob sie die Tickets dann nicht doch auf viagogo verscherbeln und somit ein Platz verfällt/ungültig geworden ist und ein verzweifelter und unwissender Fan um ne krasse Summe ärmer.


    Und für all die Nörgler:

    Das Leben ist einfach, einfach so schwer

    Es wäre so einfach, wenn es einfacher wär.

  • Das habe ich mich neulich auch gefragt.

    Ich bilde mir ein, irgendwo gelesen zu haben, dass sich allein für den letzten presale 40000 neu angemeldet haben. Wie viele es wirklich sind, weiß wahrscheinlich nur die Rammstein GbR ;)

    22.11.11 München - Olympiahalle

    8.7.16 Berlin - Waldbühne (erste Reihe)

    28.5.17 Prag - Eden Arena

    9.6.19 München - Olympiastadion

    12.6.19 Dresden - Rudolph-Harbig-Stadion

    22.8.19 Wien - Ernst-Happel-Stadion (erste Reihe?! ;) )

  • du unterstützt keine Vorteile für Mitglieder eines Fanclubs? Unterstützt du wenigstens die Rabatte im Shop? Oder die M&G-Gewinnspiele? Oder bist du generell Anti-Fanclub?

    Gegen Gewinnspiele und wo hab ich nix. Fanclub ist auch ok.

    Im Jahre 2019 finde ich nen zahlungspflichtigen Fanshop halt nur überflüssig. Aber wer es braucht soll damit glücklich werden. Das ganze mit den Tickets zu verbinden empfinde ich hingegen schon als dreist.


    Dann lieber nen Ticketcode in die Deluxe CD packen. Wäre jedenfalls mehr Mehrwert gewesen als das Heftchen.

  • eventim finde ich so ja auch nicht übel, vor allem den fansale, klasse Sache, aber wenn man es nicht hinbekommt macht man doch nicht den gleichen Fehler wieder und wieder. Wenn wir bei uns mehr Stromleistung für bestimmte Sachen benötigen kaufen wir den auch zu und stellen uns gegebenenfalls nen Generator hin. Ich denke, sowas sollte 2019 auch in der EDV möglich sein. Ich hab nicht viel Ahnung aber, wenn ich nen flotten PC für Berechnungen benötige kann ich mir beispielsweise bei amazon und co was zusammenstellen und für einen Zeitraum x mieten.

    Und warum alles an einem Tag raus ballern. Verteilt den Kram auf mehrer Tage / Monate. Und es geht nicht um mich dabei, ich hab genug, bzw bin in der "glücklichen" Lage den ganzen Tag am PC zu hocken. Es geht um die armen Leutchen die 11:00 freitags ganz normal arbeiten, an der Kasse sitzen .... die haben gar keine Chance auf dem regulären weg an Karten zu kommen. Es sei denn mach macht Urlaub und bekommt dann trotzdem nichts.

    15.12.2004; Messehalle, Dresden, Germany

    18.02.2005; Arena Leipzig, Leipzig, Germany

    19.12.2009; Velodrom, Berlin, Germany

    22.06.2019; Olympiastadion, Berlin, Germany

    16.07.2019; Eden Arena, Prague, Czech Republic


    immer Stehplatz Innenraum

  • Und warum alles an einem Tag raus ballern. Verteilt den Kram auf mehrer Tage / Monate. Und es geht nicht um mich dabei, ich hab genug, bzw bin in der "glücklichen" Lage den ganzen Tag am PC zu hocken. Es geht um die armen Leutchen die 11:00 freitags ganz normal arbeiten, an der Kasse sitzen .... die haben gar keine Chance auf dem regulären weg an Karten zu kommen. Es sei denn mach macht Urlaub und bekommt dann trotzdem nichts.

    Ich kann auch nicht verstehen, warum das für alle Konzerte zeitgleich angeboten wird und der Verkauf auf mehrere Tage oder Uhrzeiten verteilt wird.

  • Als würde das die Server auch nur ein bisschen weniger belasten?

    Wird nur nach und nach ein Ticket Kontinent frei gegeben sind doch eh alle beim ersten dabei, weil sich doch kein Mensch darauf verlässt erst beim dritten oder vierten Verkauf zuschlagen zu können. Plus dieses Kontinent ist schneller ausverkauft und die Leute umso frustrierter.


    Werden die Städte einzeln verkauft, freuen sich die Leute, die auf mehrere Konzerte gehen nur noch mehr. Die können bei allen verkaufen teilnehmen, während beim momentanen Modell muss man sich erstmal auf das wichtigste konzentrieren um da überhaupt eine Karte zu bekommen und dann beim Rest was halt noch da ist.

    God on the streets and a Demon in the sheets.

  • Als würde das die Server auch nur ein bisschen weniger belasten?

    Wird nur nach und nach ein Ticket Kontinent frei gegeben sind doch eh alle beim ersten dabei, weil sich doch kein Mensch darauf verlässt erst beim dritten oder vierten Verkauf zuschlagen zu können. Plus dieses Kontinent ist schneller ausverkauft und die Leute umso frustrierter.


    Werden die Städte einzeln verkauft, freuen sich die Leute, die auf mehrere Konzerte gehen nur noch mehr. Die können bei allen verkaufen teilnehmen, während beim momentanen Modell muss man sich erstmal auf das wichtigste konzentrieren um da überhaupt eine Karte zu bekommen und dann beim Rest was halt noch da ist.

    Mir geht es dabei nicht um den Server, der würde eh abschmieren.

    Mir geht es eher darum, dass alle Leute, die nicht freitags um 11 Uhr Zeit haben dauerhaft am PC zu sitzen, keine Chance auf Tickets haben. Da fände ich eine zeitliche Verteilung besser. (Freitags um 11 und 18 Uhr, Samstag um 9 und 16 Uhr z.B.)


    Bei Deinem zweiten Abschnitt bin ich aber bei Dir. Das wäre schon ein Riesenvorteil für die Leute, die auf mehrere Konzerte wollen.

  • Gegen Gewinnspiele und wo hab ich nix. Fanclub ist auch ok.

    Im Jahre 2019 finde ich nen zahlungspflichtigen Fanshop halt nur überflüssig. Aber wer es braucht soll damit glücklich werden. Das ganze mit den Tickets zu verbinden empfinde ich hingegen schon als dreist.


    Dann lieber nen Ticketcode in die Deluxe CD packen. Wäre jedenfalls mehr Mehrwert gewesen als das Heftchen.

    Was hat das denn mit dem aktuellen Jahr zu tun? :/

    Wieso sollte ein Fanclub mit exklusiven Vorteilen gratis sein?


    Mir geht es eher darum, dass alle Leute, die nicht freitags um 11 Uhr Zeit haben dauerhaft am PC zu sitzen, keine Chance auf Tickets haben. Da fände ich eine zeitliche Verteilung besser. (Freitags um 11 und 18 Uhr, Samstag um 9 und 16 Uhr z.B.)

    Was ist mit allen Leuten, die dann freitags um 18 Uhr, samstag um 9 und 16 Uhr auch keine Zeit haben? Das Spiel kannst du endlos weiterdrehen. Irgendeiner wird eh meckern. "Ach Kacke, ich bin dann gerade auf Safari ohne Internetempfang an dem Tag", "Mist, ich heirate dann und dann und bin die ganzen zwei Tage beschäftigt mit Vorbereitungen." ...

  • Hab mich die ganze Zeit zurückgehalten, aber nun muss ich mal fies sein. Wie sich einige hier wegen eines Stück Papiers aufgeilen, ist jenseits von Gut und Böse. Bei aller Liebe, mir ist Rammstein auch wichtig und ich würde mich freuen, noch einige Konzerte mitzuerleben, aber es ist NICHT mein einziger Lebensinhalt. Zwar hilft mir die Musik, aber sie macht mich nicht satt, bezahlt nicht meine Rechnungen und wird mich auch nicht vor Krankheiten schützen. Aber bei einigen hier scheint es ja wohl so zu sein oder warum dieses Affentheater, weil man einmal vielleicht nichts abstauben wird? Und das wohlgemerkt von Leuten, die auch schon mehrmals da waren. :facepalm::vogel: Da denk ich mir schon Mein Teil (haha). Dass sich Zwölfjährige so verhalten, ist nachvollziehbar, aber bei erwachsenen Menschen ist es besorgniserregend.

  • Hab mich die ganze Zeit zurückgehalten, aber nun muss ich mal fies sein. Wie sich einige hier wegen eines Stück Papiers aufgeilen, ist jenseits von Gut und Böse. Bei aller Liebe, mir ist Rammstein auch wichtig und ich würde mich freuen, noch einige Konzerte mitzuerleben, aber es ist NICHT mein einziger Lebensinhalt. Zwar hilft mir die Musik, aber sie macht mich nicht satt, bezahlt nicht meine Rechnungen und wird mich auch nicht vor Krankheiten schützen. Aber bei einigen hier scheint es ja wohl so zu sein oder warum dieses Affentheater, weil man einmal vielleicht nichts abstauben wird? Und das wohlgemerkt von Leuten, die auch schon mehrmals da waren. :facepalm::vogel: Da denk ich mir schon Mein Teil (haha). Dass sich Zwölfjährige so verhalten, ist nachvollziehbar, aber bei erwachsenen Menschen ist es besorgniserregend.

    Danke für die Belehrung, Opa

  • Weil ich Fanclubs mit exklusiven Vorteilen recht affig finde.

    :D:D:D

    :pfui: Kommerzband Rammstein, Anzeige ist raus.

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.