• Wenn man bedenkt wie viele sehnsĂźchtig auf den release gewartet haben und nun enttäuscht sind...vielleicht eine Gewohnheitssache und man muss sich erst damit "warm" hĂśren.

    FĂźr mich ist es ok und ich habe es gar nicht so rockig erwartet. Man kann es sich anhĂśren, aber nichts was unter meinen Favoriten landen wird. Es ist ein kleines Schmankerl zur Weihnachtszeit. Till seine Stimme ist Top in dem Song!

  • Song hat doch etwas mehr "Druck" als das Super Orignal, verhäkt sich also ähnlich wie Stripped Depache Mode vrs . Rammstein Version

    Die Spansiche Sprache wie hier schon bei Bunburys Version vor 30 jahren beim Orignal, ist dazu natĂźrlich Ideal fĂźr viele ausgiebig langezogene rollende "R"s das Till auch noch mal erhĂśht damit phoentisch benutzt und lautmalerisch lachend spielt

    Mir ist der Sound wie auf Zunge oder auch bei den beiden Tagtgren Alben schon immer zu kĂźnstlich synthetisch ,

    Was ihn zwar im Vergleich zu dem Orignal aktuell modern erscheinen lässt , aber anders als das Orignal ihn vermutlich sehr schlecht altern lassen wird

    Aber besser als der Leak vor Jahren ist das Ergebnis jetzt auf jeden Fall

  • Also es ist wieder das Rammstein Phänomen, je Ăśfter ich den Track hĂśre umso besser wird er… besonders da HÖÖÖÖÖ

    An das Original kommt nichts ran, aber die Version von Till ist wirklich einfach nen Brett und ein kleines schĂśnes Weihnachtsgeschenk fĂźr die Ohren.

  • Die Spansiche Sprache wie hier schon bei Bunburys Version vor 30 jahren beim Orignal, ist dazu natĂźrlich Ideal fĂźr viele ausgiebig langezogene rollende "R"s das Till auch noch mal erhĂśht damit phoentisch benutzt und lautmalerisch lachend spielt

    Fßr mich ist generell diese Verspieltheit, die man da raushÜrt einfach sehr schÜn. Zwischen diesen tiefen "uuuh"s, dem Lachen und dem "lalalarrr lalalaaarrrrrr" kann ich mich gar nicht entscheiden, was mir am Besten gefällt. Bin froh, dass immerhin dies geblieben ist.

    Der Gesang im Refrain scheint jedenfalls entweder neu eingesungen oder komplett neu abgemischt worden zu sein.

    - Rammstein's Robin Hood Š MehrR -

  • Als einmalige Studiversion ist das großartig, anders als das Orignal mit seinem ganz eigneen Reiz , aber live kann er das normalerweise so nicht schaffen

    Er hat zwar mehr Reife und Erfahrung als frĂźher, aber wohl nicht mehr die Kraft dies bei einem langen Konzert genauso nahezu 1 zu 1 hinzubekommen

    Ich vermute das das Publikum und technische Hilfsmittel ihn unterstĂźtzen werden

    Wr werden es zumindest in Mexiko ja dann wohl Live oder als Konserve im Netz erleben

  • Als einmalige Studiversion ist das großartig, anders als das Orignal mit seinem ganz eigneen Reiz , aber live kann er das normalerweise so nicht schaffen

    Er hat zwar mehr Reife und Erfahrung als frĂźher, aber wohl nicht mehr die Kraft dies bei einem langen Konzert genauso nahezu 1 zu 1 hinzubekommen

    Ich vermute das das Publikum und technische Hilfsmittel ihn unterstĂźtzen werden

    Wr werden es zumindest in Mexiko ja dann wohl Live oder als Konserve im Netz erleben

    kann man Mexiko irgendwo was verfolgen online?

  • kann man Mexiko irgendwo was verfolgen online?

    Ist nichts bekannt zu. Denke mal nein. Andernfalls wĂźrde das ja bekannt gegeben werden.

    RAMMSTEIN

    05.12.2011 • 09.07.2016 • 24.05.2019 • 27.05.2019 • 10.07.2019 • 15.05.2022 • 16.05.2022 • 18.06.2022

    19.06.2022 • 03.08.2022 • 04.08.2022 • 10.06.2023 • 07.07.2023 • 15.07.2023 • 16.07.2023 • 18.07.2023


    LINDEMANN

    06.02.2020 • 08.11.2023 • 10.11.2023 • 12.11.2023 • 17.11.2023 • 18.11.2023 • 20.12.2023


    FLAKE

    11.02.2023

  • Nettes Weihnachtsgeschenk fĂźr Fans und die Mexikaner.


    Ich bin auch ein sehr großer Fan des Orginals, aber da kommt er stimmlich nicht ganz ran - hat aber, wie Rasputin schrieb, etwas eigenes draus gemacht, mit dem RRRRs und dem Lacher usw. Ich finde Till Lindemanns Version jetzt moderner und dennoch fehlt mir der musikalische "Drive", die Energie des Originals. Muss man vielleicht mehrmals hören.


    Gibt es denn Infos, mit wem das eingespielt wurde? Ich meine, in einem älteren Artikel im Netz gelesen zu haben, dass es von Rammstein sei, veröffentlicht ist es jetzt aber unter Till Lindemann. Weiß jemand darüber mehr? Vielleicht war das in diesem Artikel ja ne Fehlinformation. Aber wer war es dann?

  • Aber wer war es dann?

    Sky van Hoff

    RAMMSTEIN

    05.12.2011 • 09.07.2016 • 24.05.2019 • 27.05.2019 • 10.07.2019 • 15.05.2022 • 16.05.2022 • 18.06.2022

    19.06.2022 • 03.08.2022 • 04.08.2022 • 10.06.2023 • 07.07.2023 • 15.07.2023 • 16.07.2023 • 18.07.2023


    LINDEMANN

    06.02.2020 • 08.11.2023 • 10.11.2023 • 12.11.2023 • 17.11.2023 • 18.11.2023 • 20.12.2023


    FLAKE

    11.02.2023

  • Ich meine, in einem älteren Artikel im Netz gelesen zu haben, dass es von Rammstein sei, verĂśffentlicht ist es jetzt aber unter Till Lindemann. Weiß jemand darĂźber mehr?

    Dass es von Rammstein sein soll ist wohl von Anfang an eine Fehlinformation gewesen. Wir haben Paul letztes Jahr beim M&G nach dem Song gefragt und er wusste damit ßberhaupt nichts anzufangen und schaute ganz verdutzt. Nachdem wir ihn ßber die Gerßchte aufgeklärt haben, meinte er sowas wie "Okay, ja dit is dann wohl was von Till, wir ham damit nßscht zu tun".

  • Es braucht doch auch keinen audiophilen Musikexperten um zu erkennen, dass das nicht Rammstein sind, oder?

    RAMMSTEIN

    05.12.2011 • 09.07.2016 • 24.05.2019 • 27.05.2019 • 10.07.2019 • 15.05.2022 • 16.05.2022 • 18.06.2022

    19.06.2022 • 03.08.2022 • 04.08.2022 • 10.06.2023 • 07.07.2023 • 15.07.2023 • 16.07.2023 • 18.07.2023


    LINDEMANN

    06.02.2020 • 08.11.2023 • 10.11.2023 • 12.11.2023 • 17.11.2023 • 18.11.2023 • 20.12.2023


    FLAKE

    11.02.2023

  • Es braucht doch auch keinen audiophilen Musikexperten um zu erkennen, dass das nicht Rammstein sind, oder?

    Das habe ich mir eben zuerst auch gedacht; das Instrmental ist vollkommen anders geschrieben und auch klanglich produziert als es bei Rammstein jemals der Fall war - und dann ist mir wieder eingefallen, dass es nach wie vor genug Menschen gibt, die auch der Meinung sind, die ganzen Tributebandsänger "Klingen einfach exakt wie Till!!!einself!!!11!"; oder dass es immer noch Leute in der Fancommunity gibt, denen manoffenbar bei jeder neuen Eisbrechersingle per Falschnamenupload auf YouTube weiß machen kann, dass es sich um einen neuen Rammsteinsong oder eine geheime B-Seite handelt. Da überrascht es mich dann wieder nicht.

    Die Info, es sei von Rammstein entstamme meiner Erinnerung nach einem Interview einer spanischen Zeitung, wo ein Bandmitglied der Heroes del Silencio fälschlicherweise annahm, dass der Song von Till für Rammstein gecovert wurde. Bzw hat die Zeitung das so formuliert; mein Spanisch ist eher mittelmäßig, daher konnte ich das nicht so super rauslesen.

    Unabhängig davon freut es mich tierisch, dass die Nummer nun endlich draußen ist -Wieder mit viel Druck produziert, nett arrangiert und passt auch gut zu Till. Wer auf den Konzerten jetzt auf der Tour zwischen den Bands hingehört hat, konnte ja über die Anlage allerlei Post-Punk/Goth-Rock und Dark Wave, von She Wants Revenge über She Past Away bis hin zu Project Pitchfork hören; reiht sich gut in das Geschmackscluster ein.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Vor allem gab/gibt es doch das Video von Till‘s Boxtraining wo der Original Song läuft, nein des heißt nicht nur weil des in einem Video mit Till ist das es 0,0 mit Rammstein zu tun hat, aber es gab ja schon wie paar mal erwähnt Berichte/Tonspuren wo Till das Lied covert

  • Vor allem gab/gibt es doch das Video von Till‘s Boxtraining wo der Original Song läuft, nein des heißt nicht nur weil des in einem Video mit Till ist das es 0,0 mit Rammstein zu tun hat, aber es gab ja schon wie paar mal erwähnt Berichte/Tonspuren wo Till das Lied covert

    Also fĂźr mich sind Hintergrundmusik und Singen zusammen mit einem Fan Backstage 2011 etwas anderes als Covern.


    Wie dem auch sei. Der Song hat nichts mit Rammstein zu tun. Eingespielt komplett von Sky van Hoff. Das gesamte Album und der Song werden wohl alles ein Abwasch gewesen sein.

    RAMMSTEIN

    05.12.2011 • 09.07.2016 • 24.05.2019 • 27.05.2019 • 10.07.2019 • 15.05.2022 • 16.05.2022 • 18.06.2022

    19.06.2022 • 03.08.2022 • 04.08.2022 • 10.06.2023 • 07.07.2023 • 15.07.2023 • 16.07.2023 • 18.07.2023


    LINDEMANN

    06.02.2020 • 08.11.2023 • 10.11.2023 • 12.11.2023 • 17.11.2023 • 18.11.2023 • 20.12.2023


    FLAKE

    11.02.2023

  • Sollte man meinen, ja. Hartnäckig gehalten hat sich das trotzdem und wird auch jetzt nach Release noch in Artikeln behauptet.

    Und dass der Song just zur VÖ von Zeit geleakt wurde verhalf dieser falschen Annahme weiter.

    Zudem siehe unten:

    Die Info, es sei von Rammstein entstamme meiner Erinnerung nach einem Interview einer spanischen Zeitung, wo ein Bandmitglied der Heroes del Silencio fälschlicherweise annahm, dass der Song von Till fßr Rammstein gecovert wurde.

    Das ist korrekt.

    Scheinbar hatte besagter Herr Bunbury den Leak auf YouTube auf seinem Twitter-Account ebenfalls geteilt.


    Zudem ist der Sound der Synths so nah an Ich hasse Kinder dran, dass es meiner Meinung nach von vornherein eindeutig war aus wessen Feder das stammte.

    - Rammstein's Robin Hood Š MehrR -