• Zitat

    Original von ukimom
    Etwas sollten wir hier wohl alle nicht vergessen ... wir glauben, jeder titel könne interpretiert werden und streiten (nicht im bösen sinne) was Till wohl gemeint haben könnte ..
    Warum kommt keinem der gedanke, das Till auch mal den einen oder anderen text geschrieben hat, ohne ein bestimmtes thema anzusprechen, nur so, aus laune, weil ihm das so einfiel, weil er es lustig oder bissig fand ... oder einen text mit irgendetwas "fertig gereimt" hat, weil ihm einfach nichts besseres einfiel?
    Schon mal darüber nachgedacht, daß ein Herr Lindemann ein ganz normaler mensch ist wie du und ich? ... und auch mal "keine lust" hat? ... und trotzdem was schreiben muß, weil die zeit drängt? :] :]


    Eigentlich schreibt niemand (außer den dummen Rappern :]) einfach mal so los, besonders nicht Till. Ein Lied soll eigentlich, wie ein Gedicht, immer etwas ausdrücken. Außerdem sind in vielen Texten von Till so viele Metaphern und andere textliche Mittel, dass ich nicht glaube, dass er sich das alles zusammenhaltslos aus den Fingern gelutscht hat. Vielleicht bin ich gerade zu sehr vom Deutschunterricht beeinflusst, weil wir zur Zeit auch dauernd interpretieren dürfen.^^ Aber auch in der Schule, bei den Gedichten heißt es immer, dass alles in den Texten beabsichtigt ist und daher alles interpretiert werden kann.
    Und ich gebe auch Außenseiter recht, dass man natürlich seine eigene Meinung haben kann und wenn die jetzt noch so hirnrissig ist (in diesem Fall ist sie´s nicht^^), aber eine Interpretation muss immer am Text bewiesen sein, jede Aussage, die man dazu trifft. Natürlich kann es auch bei Interpretationen große Unterschiede geben, aber jede INterpretation ist richtig, so lange sie am Text bewiesen werden konnte.

  • Ich find das Lied geil (ja textlich und musikalisch)... Ist auch schön einfach nachzuspielen...


    Geil ist auch Bizarre ´96 mit dem Lied, als Olli sich über dir ganze Bühne tanzt, Richy mit Hut, Sonnenbrille und Glitzermantel aufläuft und als Paul beinahe einen Herzinfakt bekommt, als Till plötzlich neben ihm den Mikroständer zerstört


  • hehe weisst du überhaupt was ein Muezzin ist?
    Die Frau singt auf Türkisch "yarim yarim sen aglama" was ungefähr bedeuted "weine nicht meine Liebe" :) hat also mit arabisch und arabern nichts zu tun.
    und das steht in Wikipedia


    Das Lied hieß früher „Ankara“ und hat einen Bezug zum Irak-Krieg. Am Anfang des Liedes singt eine türkischsprechende Frau, ein Novum für Rammstein.


    Christian „Flake“ Lorenz sagte einer Tageszeitung folgendes über das Lied „Zerstören“: „Das ist unser Countrysong über George W. Bush und völlig ernst gemeint. Der führt sich in der Welt auf wie ein Kind, das alles kaputt machen will. Dabei vergreift er sich aber nur an fremden Sachen!“

  • Es geht hier doch um "Der Meister", sehe ich das richtig?
    Also bitte konzentriert euch auf das Lied und nicht auf "Zerstören".


    DM ist ein geiler Song. Würde den gerne mal Live sehen. Das ist Rammstein wie ich es mag.

  • Hör das Lied grad mal wieder und muss sagen: einfach ein GEILES Stück!!! Meine Fresse, geht das auf die Zwölf. Am besten gefällt mir die Abwechslung zwischen den harten Riffs und den melodiösen Parts. OK, das Riff ist dem von "Weißes Fleisch" ziemlich ähnlich, aber irgendwie ist mir das scheißegal. :D
    Der Text kann auch einiges!

  • Der Meister handelt von der Apokalypse im Christentum. Die Offenbarung (Griechisch: apokálypsis) ist die Enthüllung göttlicher Wahrheiten oder seines Willens. Die Apokalypse bedeutet das Ende der Welt und das kommen des Reich Gottes. Die Apokalypse ist Gottes beschlossene sache und festgelegt. Nur Gott kennt den Zeitpunkt der Apokalypse. Solange duldet Gott die üble Weltgeschichte der Menschen. Die Apokalypse wird als der Endkampf zwischen Gut gegen Böse gesehen, als der Kampf zwischen Gott und dem Teufel (und deren Menschlichen Anhänger, also Menschen die nicht Gott folgen bzw in Sünden leben). Der Sieg Gottes steht allerdings schon fest. Also Gott wird das Böse besiegen, was er bis dahin geduldet hatte und eine neue Gerechte Welt (Gottes Reich) wird entstehen. Ausgelöst wird die Apokalypse durch Jesus Christus, der ein Buch mit Sieben Siegeln öffnet. Bei dem öffnen der ersten vier Siegel erscheint nach dem Ruf "Komm" jeweils ein Apokalyptischer Reiter der die Menschen dann bestrafen wird (Krieg, Hunger, Krankheit, Tod). Im fünften Siegel wollen die Reiter (Märtyrer) für ihren Tod vergeltung. Das sechste Siegel lässt die Erde beben und das siebte Siegel ist das endgültige Ende der Welt.


    Lauft!

    Wenn Jesus Christus die ersten vier Siegel öffnen wird, ertönt eine Stimme "Komm" und ein Reiter der Apokalypse erscheint jeweils. Somit könnte das "Lauft" als gegenantwort zu "Komm" sein, da die Reiter Tot und Verderben bringen.

    Weil der Meister uns gesandt
    verkünden wir den Untergang

    Mit dem Meister könnte Jesus oder Gott gemeint sein oder aber auch beide wegen der Trinität (Dreifaltigkeit=Wesen-Einheit Gott, Jesus und heiliger Geist), da Jesus bzw. Gottes willen die Reiter entsendet (gesandt). Das lyrische Wir sind die Apokalyptischen Reiter die durch den Meister gesandt werden und als Vorreiter des Untergangs losgeschickt werden. Da sie als erstes bei der Apokalypse erscheinen, sind sie somit die Ankündigung (verkünden) der Apokalypse.

    der Reiter der Boshaftigkeit
    füttert sein Geschwür aus Neid, Neid, Neid, Neid

    Diese Zeilen werden sich auf das fünfte Siegel beziehen, wo die Reiter (Märtyrer) für ihren Tod vergeltung wollen. Mit der Boshaftigkeit werden ihre Taten (Tod, Hunger, Krankheit, Krieg) gemeint sein. Das Füttern wird ihre Vergeltung sein, die sie bekommen. Das Geschwür ist ein sichtbarer defekt (der Haut), somit steht das Geschwür für ihren Tod (ihr Leben ist defekt). Da sie Vergeltung wollen, war es also nicht ihr wunsch zu sterben und sind somit Neidisch auf die Lebenden, denen sie schaden zugefügt haben. Somit ist der Neid der zugefügte Schaden der Lebenden (Menschen). Es wird von einem Reiter gesprochen (Der & Sein), aber durch das viermalige Wiederholen des Wortes "Neid", kriegen alle vier Reiter ihre Vergeltung. Also: füttert (Vergeltung) sein Geschwür (Tod) aus Neid (seine Taten an die Menschen).

    Die Wahrheit ist wie ein Gewitter
    es kommt zu dir du kannst es hören
    es kund zu tun ist ach so bitter
    es kommt zu dir um zu zerstören

    Mit der Wahrheit ist die Offenbarung gemeint. Die Offenbarung bezeichnet das eröffnen (Buch der Sieben Siegel) von etwas bisher Verborgenen (Apokalypse). Religös gesehen, bezeichnet man es als die Wahrheit und Willen Gottes. Also die bisher noch unbekannte, aber von Gott gewußte Apokalypse. Und die Apokalypse wird wie ein Gewitter über die Erde fegen und alles zerstören. Das sie kommen wird kann man von Predigern hören (es kommt zu dir du kannst es hören). Das es bitter ist es kund zu tun, deutet auf den Grund der Apokalypse, nämlich wegen der Übeltaten der Menschen und des Bösen.

    Weil die Nacht im Sterben lag
    verkünden wir den jüngsten Tag

    Der Jüngste Tag ist auch bekannt unter das jüngste Gericht, Gottesgericht, Armageddon und Nacht ohne Morgen. Die Nacht lebt noch, liegt aber im Sterben bedeutet das es die letzte Nacht ist da es kein Morgen mehr gibt =Nacht ohne Morgen. Das jüngste Gericht wird also verkündet. Der Kampf zwischen gut (Gott) und bösen (Teufel) ist teil des jüngsten Gerichts. In diesem Weltgericht trennt Jesus Christus als Richter den Gerechten von den Ungerechten Menschen. Somit werden also Gott und die gerechten Menschen gegen Teufel und die ungerechten Menschen kämpfen.
    es wird kein Erbarmen geben

    lauft, lauft, lauft, lauft, lauft, lauft um euer Leben

    Nach dem jüngsten Gericht erfolgt die neue Welt, wo es allerdings für die Ungerechten kein erbarmen gibt. Jesus wird sagen "Und sie werden hingehen: diese zur ewigen Strafe". Danach kommt lauft (1 Siegel), lauft (2 Siegel), lauft (3 Siegel), lauft (4 Siegel). lauft (5 Siegel), lauft (6 Siegel) um euer Leben (7 Siegel und die damit endende Apokalypse).


    Obwohl Rammstein normalerweise Neutral singt, sehe ich in dem nachfolgenden Zeilenabschnitt, eine Stellungsnahme von Rammstein (Till) zu der Apokalypse. Das mag eine völlig falsche Interpretation sein, dennoch find ich sie sehr interessant! Rammstein gelten als Atheisten.

    Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind

    Als Chor versteht man eine Gemeinschaft die zusammen singt (Kirchlich gesehen auch verkündet). Ein Wind ist sozusagen nichts, also Luft. Auch ein Furz (Flatulenz, laitinisch Flatus, bedeutung Wind) ist nichts. Es gibt auch die redewendung "Nicht mehr wert, als ein feuchter Furz". Somit könnte der Satz also bedeuten das die Wahrheit (Offenbarung, Apokalypse) die von den religösen Menschen (Chor) prophezeit wird, nach der Meinung von Rammstein nicht wahr (Wind) ist.

    kein Engel kommt um euch zu rächen

    Wenn mans genau nimmt, kann man die Apokalypse auch als Rache Gottes für "unartigkeit"sehen. Nach der Meinung von Rammstein wird aber nix spirituelles (Engel) kommen um die religösen (Gerechten) zu rächen (von den Ungerechten)

    diese Tage eure letzten sind

    Wie schon erwähnt sagt Jesus zu den Ungerechten: "Und sie werden hingehen: diese zur Ewigen Strafe", aber zu den Gerechten wird er sagen "aber die Gerechten in das ewige Leben". Es wird kein Ewiges Leben nach dem Tode für die Religösen (und natürlich auch nicht für die anderen) geben. Die Gerechten, sowie die Ungerechten werden nach Meinung von Rammstein nach dem Tod Tod sein. Es wird kein Leben danach geben. Nach den Leb Tagen (diese Tage) ist es vorbei (letzten).

    wie Stäbchen wird es euch zerbrechen

    Wenn die Religösen die Wahrheit (aus Rammstein Sicht) nach dem Tod sehen würden, würden sie dran zerbrechen, da sie mit einer Lüge gelebt haben.

    Es kommt zu euch als das Verderben

    Das kann man doppeldeutig sehen für den gesamten Text. Entweder kommt die Apokalypse (Verderben) zu uns (euch) oder für die Religösen (euch) kommt das Verderben (eben nicht das ewige Leben, sondern der absolute Tod).

    Mein Teil der Interpretation #mce_temp_url# (Version 4.0)
    -(PDF Datei/Grösse: 35 MB/85 Seiten)- -Neue Version 4.0 nun mit Reise, Reise

  • Fast schon zu peinlich, um es hier zu schreiben, musste da aber Mal ordentlich über mich selbst lachen...


    Geil, wenn man sich jahrelang fragt, was zur Hölle folgende Zeile bedeutet:


    "Die Stäbchen wird es euch zerbrechen"


    Asiatisch oder was? :angel:


    Naja, Rätsel endlich gelöst!

  • Liese Mir auch. Davon wird man auch satt. Mir hat am Sonntag der Koch als ich nach Stäbchen gefragt habe seine Riesenstäbchen, die er zum Verrühren und Servieren benutzt, spaßeshalber in die Hand gedrückt. :lol:Lustiger Kerl.

  • Bin eher schockiert, dass es nicht "Stecken" heißt. Habe da noch nie "Stäbchen" gehört. Aber gut, bleibt ja inhaltlich gleich.

    Fürchte dich, wenn du dich traust.

  • Ich hab immer verstanden "WIE Stäbchen wird es euch zerbrechen" das ergibt irgendwie auch viel mehr Sinn als die Stäbchen oder?

    Das hab ich da auch immer raus gehört


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<