Deutschrock Allgemein (KEIN RECHTS ROCK)

  • Hallo Freunde!

    Ich weiss Rammstein (wir Rammstein) Fans sind ein eigenes Völckchen

    Genau wie die Onkelz gemeinde!

    Aber mich würde mal Brennend Interessieren, wer von euch Allgemein Deutschrock hört


    um mal paar Bands zu nennen ..... Kärbholz, Krawallbrüder, Berserker (Berlin) , Unantastbar, Enorm, Störte Priester , 9 MM assi rockn roll USW.


    um mal ein für mich bestes Festival zu zeigen!

    Eigentlich zu Ehren der Onkelz...

    Aber Stahlzeit wurden die letzten zwei jahre mehr als gefeiert!

    https://www.youtube.com/watch?v=H0Wjs9jGMyU

  • außer Rammstein höre ich noch Megaherz, Onkelz (könnte ich mal wieder öfter hören), Oomph!, Heldmaschine, Die Toten Hosen, Tanzwut und Knorkator was den Deutschrock so angeht

    Meine Konzerte:

    12.06.2019 - Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, Deutschland

    04.07.2020 - Olympiastadion, Berlin, Deutschland


    Konzerte der Eltern:

    14.06.1997 - Parkbühne Wuhlheide, Berlin, Deutschland

    22.08.1998 - Parkbühne Wuhlheide, Berlin, Deutschland

    19.05.2001 - Velodrom, Berlin, Deutschland

    18.12.2004 - Velodrom, Berlin, Deutschland

    24.06.2005 - Kindl-Bühne Wuhlheide, Berlin, Deutschland

    12.06.2019 - Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, Deutschland

    04.07.2020 - Olympiastadion, Berlin, Deutschland

  • Naja Megaherz waren letztes jahr auch mal da auch OST + Front ! zweiteres gefiel mir eigentlich ganz gut! aber Mit Megaherz kann ich null anfangen! Stahlzeit waren die letzten zwei Jahre der Brenner (und dass auf nen Festival das wegen den Onkelz entstand)

    Naja , meine kumpels sagen heute noch, den scheiss gib ich mir nicht!

    ist halt mal das ONKELZ fanlager....

    und ich komm von kindheit an von Rammstein seite :D

  • Ich mag Die Ärzte, Die Toten Hosen und Broilers. Aber dieser von dir angesprochene Deutschrock ist absolut nichts für mich. Das ewig gleiche Geschrabbel an Texten und Musik. Alle sind total "ehrlich und direkt" und sagen alles gerade raus, was sie denken. Und damit wird wirklich JEDE Band des Genres beworben. *gähn*


    Und diese ständige "wir halten zusammen, alle anderen können uns mal"-Gemache geht mir auch mächtig auf die Nerven. ^^

  • Und diese ständige "wir halten zusammen, alle anderen können uns mal"-Gemache geht mir auch mächtig auf die Nerven. ^^


    Ich finde es immer relativ belustigend, wenn die Sänger 100x erwähnen, wie scheiß egal ihnen dieses, jenes und das dort drüben ist. Wenn mir was scheiß egal ist, erwähne ich es großzügig aufgerundet 0x. 8)

    „Was mich fertig macht seit 20 Jahren ist, dass unser Geschäft Schall und Rauch ist. Ich beneide die Maler, hab' viele Freunde, die Maler sind, ich beneide die Literaten, die schreiben Bücher, das haben sie in der Hand. Was wir machen ist Schall und Rauch. Der letzte Ton ist verklungen, die Leute geh’n nach Haus' und das war’s dann irgendwie.“

  • geht mir auch so mit deutschen bands. Bei onkelz find ich die musik an sich eigentlich ganz gut aber texte und das gegröle und die band an sich gehen für mich gar nicht. Knorkator und ärzte haben einiges was ich gut finde.... irgendwie find ich aber nur rammstein geil. (Und neben iron maiden noch japanischen indierock gut, den hier aber wahrscheinlich niemand kennt^^)

  • Per se Deutschrock liegt mir nicht, dafür deutschsprachige Musik, genreunabhängig.

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • So Glasperlenspiel und Matthias Reim auch oder wie muss man das verstehen?

    Ja, aber auch Rap und haste nicht gesehn. Wobei mir Herr Reim echt nichts sagt.

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Hmm, also wenn du Reim nicht kennst, dann wohl weniger Schlager.

    Bist du Österreicher?


    @Topic

    Rammstein versteht sich,

    Onkelz vor Jahren mal intensiv, heute nur noch sehr selten,

    Eisbrecher mittlerweile etwas mehr, aber auch nur ausgewählte Lieder

    Oomph, DÄ, DTH alles Bands, die mal den ein oder anderen Mainstreamtitel gebracht haben, der mal irgendwo in einer Playlist drin ist und dann auch mal an bleibt, aber nichts, was ich verfolge.

  • Also ich höre noch Onkelz, Broilers, KrawallBrüder, Frei.Wild, Kärbholz, Unheilig, Der W, Halbstarke Jungs, Mainfeuer, Bollmer, Unantastbar, Goitzsche Front und Vogelfrei :rockin:

    Live dabei:
    09.07.2016: Waldbühne / Berlin

    12. & 13.06.2019: Rudolf Harbig Stadion / Dresden

    22.06.2019: Olympiastadion / Berlin

    29.05.2020: Red Bull Arena / Leipzig

    04.07.2020: Olympiastadion / Berlin

  • Hm, was fällt unter Deutschrock, und was nicht?

    Ich liste einfach mal so die Bands auf, die deutsche Texte habe und die ich höre:


    Eisbrecher (Im Mai geht's nach Hannover)

    Subway to Sally

    Schandmaul

    Tanzwut

    Unzucht

    Saltatio Mortis (wobei ich die letzten zwei Platten hart enttäuschend finde. Klingt mir nun zu sehr nach Tote Hosen)

    Megaherz

    Die Ärzte

    Mr Hurley und die Pulveraffen

    Knasterbart

    Oomph

    In Extremo

    ASP


    Ist für mich jetzt nicht wirklich Deutschrock. Mehr Folkig/ Gothic oder NDH. Bzw nen Punk-Pop-Rock-Ausreißer mit "die Ärzte" dabei.

    Doch was die Welt jetzt wirklich braucht ist mich in meinem Superman-Kostüm!

  • Da fällt mir wieder mal auf, wie wenig deutsche Musik höre... eigentlich nur


    Regelmäßig: Rammstein, Bohren & der Club of Gore (oh warte... das ist kein Rock... das ist Doom Jazz)

    Ab und zu: Die Ärzte, X Mal Deutschland


    ach und... Lindemann, zählt der mit Peterchen? :]

  • Zählen Von Wegen Lisbeth, Kapelle Petra, Love A und Wanda?:/

    „Was mich fertig macht seit 20 Jahren ist, dass unser Geschäft Schall und Rauch ist. Ich beneide die Maler, hab' viele Freunde, die Maler sind, ich beneide die Literaten, die schreiben Bücher, das haben sie in der Hand. Was wir machen ist Schall und Rauch. Der letzte Ton ist verklungen, die Leute geh’n nach Haus' und das war’s dann irgendwie.“

  • Knorkator ist eine meiner absoluten Lieblingsbands, direkt hinter Rammstein.

    Ansonsten höre ich noch Unheilig ziemlich aktiv, mir gefallen sowohl die alten als auch die neueren Sachen.

    Gibt noch die ein- oder andere deutsche Band, die ich gut finde, aber höre von denen eigentlich auch nur ausgewählte Lieder oder Alben.

    Dazu zählen die Onkelz, Ärzte, Hosen, Megaherz, Eisregen, Maerzfeld, Ost+Front, Mono für alle, nulldB, Stahlmann... gibt sicher noch die ein- oder andere Band, die ich jetzt vergessen habe, aber ich höre die alle eher sporadisch und nicht wirklich aktiv.


    Ansonsten geht es mir wie HerrChorleiter:

    Ich höre generell überwiegend Musik mit deutschen Texten, aber auch aus sämtlichen Genres, einen Großteil macht da auch Rap aus.

    Mir ist es grundsätzlich egal, welches Genre irgendeine Musik hat. Wenn mir etwas gefällt und es mir ein gutes Gefühl gibt, dann feier ich es.

    Ob das nun Rap oder Death Metal ist, ist mir dabei eigentlich egal. Musik ist Musik und gerade, wenn man offen für jede Richtung ist, hat man eine unglaubliche, gar grenzenlose, Auswahl und entdeckt so viele verschiedene Welten, ich finde das richtig geil.

    Ich war im Juni zweimal auf Rammstein und im Juli dann auf dem Splash Festival - zwei völlig unterschiedliche Welten, aber genau das gefällt mir.

    Ich halte grundsätzlich nicht viel von diesem "Musik-Rassismus". Klar lässt sich über Geschmäcker streiten, aber dieses krampfhafte "Ich höre nur Metal, alles andere ist scheiße und die Leute, die das hören, sind doof!!" finde ich total bescheuert :whistling:

    22.11.2011 - München [Innenraum]

    08.06.2019 - München [1. Reihe]

    22.06.2019 - Berlin [Sitzplatz]

    29.05.2020 - Leipzig [Innenraum]

    02.06.2020 - Stuttgart [Feuerzone]

    27.06.2020 - Düsseldorf [Feuerzone]

    01.07.2020 - Hamburg [Innenraum]

    04.07.2020 - Berlin [Innenraum]

    05.07.2020 - Berlin [Innenraum]

  • Wanda?:/

    Hm. Für meine Begriffe ist Wanda das Gegenteil von 'Deutschrock'

    für mich ist das mehr so Schlager-Pop mit recht sinnfreien Texten. :]


    [Tante Ceccarelli hat

    In Bologna Amore gemacht

    Amore, meine Stadt] :vogel:


    Würde auch die Ärzte, Broilers und Hosen nicht unter 'Deutschrock' kategorisieren.


    @Topic : Kärbholz hab ich schon öfter live gesehen, auch 9mm oder betontod. Sind auch jahrelang zum FEK9 Festival gefahren. War ne gute Zeit, gute Leute. (Nicht nur vollasis) :tongue:

    Früher hab ich das mehr gefeiert, heute höre ich die gerne noch ab und an.

    Man wird halt auch älter xd


    Onkelz sind und bleiben Nr. 1

    (Nr 1, Nr 1....du bist meine Nr. 1 *Sing :])

    Unsere Lieder bauen Brücken ~ ganz gleich an welchem Ort