Musikvideo zu "Deutschland" [VÖ:28.03.2019]

  • Darf man denn nun schon hier schreiben?


    War am Anfang entsetzt vom Sound, doch man kommt rein.

    Es ist zum Glück so verklausuliert, dass man nichts eindeutig zuordnen kann. Das Video komplett zu verstehen, dauert sicher eine Weile.

    Einige Kostüme passen perfekt zu den Jungs. ^^


    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

    Einmal editiert, zuletzt von Diaboula ()

  • Muss sagen, mich stört es nun doch wieder keine Tickets zu haben. Da scheint Potential drin zu stecken.

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

  • Muss sagen, mich stört es nun doch wieder keine Tickets zu haben. Da scheint Potential drin zu stecken.

    Es hat ja wohl nicht an Desinteresse deinerseits gelegen, zumal die Tickets nicht 6 Monate ewig in den Läden lagen, oder? Also, ärgere dich nicht.

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Was wünschst du dir für deine Mutter?
    Sag es mir
    Ich wünsch ihr einen Stuhl in der Hölle
    Oh weh mir

  • Hilf mir!


    "Deutschland Deutschland über allen" ist zwar eine Anspielung, hat ja aber defintiv eine andere Bedeutung. Wer darin Nazi erkennt, ist ein Depp.


    @Topic

    Das Video ist bildgewaltig, es wird mit jedem Mal schauen größer. Obwohl eig nur die negativen Aspekte eine Rolle spielen, ist es kein purer Abgesang auf Deutschland.

    Ebenso gefällt mir die fehlende Chronologie, habe im Vorfeld gefürchtet, einen langweiligen Abriss durch vorallem die Geschichte des 20. Jhds zu sehen. Davon gibt es aber zu genüge.

    Das Lied selbst nimmt nun doch einen großen Teil der Zeit in Anspruch, geht gefühlt aber viel schneller vorbei. Es hat tatsächlich keine Längen. Musikalisch ist es neu, irgendwie dennoch bekannt und mit der Zeit immer besser. Hätte auf jeden Fall Lust auf mehr neue Musik.
    Bin begeistert.

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

  • OHNE WORTE!


    Die beste Arbeit seit Mutter. Da wurde JEDE Menge Soul Searching betrieben bei der Band, das merkt man.

    Muss ich mir noch ein paar Mal anschauen....in 1080p :P ....die Rahmenstory erschloss sich mir noch nicht so recht.

    Richards Beigesang hätte nicht sein müssen, aber er scheint im Schauspiel auch völlig aufzugehen und da kommt ihm der ganze Affekt voll zugute.

    Soll sich professionellen Unterricht nehmen und er würde ein exzellenter B-Movie-Bösewicht werden. Generell so Trash-Äktschn-Kram, wo man es ein bisschen übertreibt. Ohne Ironie.


    Tja, liebe Klatschpresse, war wohl nix mit "NS-Verherrlichung". Aber gut, jetzt können sie schreiben, dass Rammstein Geschichtsverfälschung betreiben, denn nie haben KZ-Häftlinge sich erfolgreich wehren können. DOCH. Sogar in Auschwitz-Birkenau.

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Ein Video wie ein Kinofilm


    Man merkt den Verantwortlichen an ihre Creits im Abspann unterzubringen
    Witzig unsere Jungs als Ritter die sich dort drehen

    Auch die SF Sequenz hat mir gefallen, teilweise aber wieder leider ein sehr schneller Schnitt, dadurch hat man das Gefühl das gerade die NS Szenen überwiegen , weil man die am leichtesetn erkennen kann bsw. sie gegenüber nsw. den RAF , Stasi oder Ritter Szenen mehr hängenbleiben

    Insgesamt sind mir aber fast nur negative Elemente der Deutschen Geschichte eindeutig nach einmaligen Anschauen hängengeblieben

    Zwischendurch dachte ich das Till aber als Stadi Offizier tierisch an Gewicht zugelegt haben muss
    Tills abgeschlagener Kopf wirkte wirklich total echt

    Die Szene mit Till und Schnurrbart wirkt irgendwie unfreiwilig komisch

    Dagegen die Sequenz im Auto sehr künstlich unecht


    Sound selbst etwas gewöhnungsbedürftig aber gut, Vocals sind sehr gut

    Live stelle ich mir das irre gerade im Ausland irre vor , wenn wie beim Fussball auf einmal auch die Spanier , Russen , Mexikaner,Polen oder Italiener auf Konzerten nun Deutschland, Deutschland rufen und schreien



    Das Video ist jetzt nicht mehr frei zugänglich bei youtube , man muss sich nun aus Jugendschutzgründen anmelden

  • Die SED-Bonzen fand ich mit am Genialsten.


    Der skurille Anfang: Eine Germanen-Kriegerin, die einen römischen Soldaten enthauptet. Da fing die "deutsche" Geschichte an. Arminius im Teutoburger Wald etcpp.....bzw verkörpert Ruby Commey eben die Göttin GERMANIA. In guten siegreichen Zeiten, wie auch in den dunkelen.

    Es wird sicherlich noch jemanden geben, der das Video bald akribisch so umschneidet, dass die Chronologie stimmt.

    Stichwort Ruby Commey: Dass eine Afro-Deutsche (gebürtige Berlinerin) die personifizierte Germania darstellt - dürfte für alle rechtsdrehenden Patridioten SO ein Tritt in den Sack sein. Was für ein toller Zug von der Band!

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

    Einmal editiert, zuletzt von Bane ()

  • Bin übrigens großer Fan von der DDR-Kulisse. In der Szene, in der alle den Arm zum Gruß heben, ist Flake der einzige, der den linken hebt - er nimmt es wohl ganz genau. :]

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

  • Wow. Song gefällt mir echt gut, Video auch. Beim ersten mal schauen bisschen zu hektisch um alles zu verarbeiten, aber nach mehrmaligen schauen immer besser.


    Der Remix mit diesem Underground Prog House oder was das auch immer ist, ist ok. Besser als viele andere Remixes, aber auch son Lied das mal 2-3x hört aber danach nie mehr. Da es von Richard ist find ichs nochmals lustiger wegen der Stilrichtung. Stelle mir ihn gerade so bei einer komischen Techno-Scene-Party als DJ vor :D

  • Da lagen viele ja doch nicht fern - die schwarze Dame als Germania, welche in allen Szenen das Geschehen diktiert und überwacht. So viel Zynismus und den fast schon "abfälligen" Tonfall Tills an manchen Stellen habe ich nach den ersten Zeilen doch nicht erwartet. Wahnsinn. Ich war die ersten Minuten wirklich sprachlos. Was Specter da zusammen mit der Band auf die Beine gestellt hat ist absolut gigantisch. Und das Lied spricht textlich sowieso für sich - und musikalisch - es ist neu, es ist trotzdem noch Rammstein - so möchte ich es. Wenn man ewige Wiederholungen will, kauft man sich eben AC/DC, Amon Amarth oder ein Teletubbies DVD Boxset.
    Danke Rammstein.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Teilweise hat es ja sogar Humor, allerdings muss man das Video fast im Sekundentakt stoppen, um alles sehen zu können, z.B. Tills generierter Knappe (?).



    Was das Thema Germania betrifft. Ich sehe es persönlich gar nicht sooo als politisches Statement, ich finde es ist ein Kniff in der Optik: die dunkle Schönheit, die immer da ist, aber manchmal kaum auffällt im düsteren Video (und jetzt kommt mir nicht mit Rassismus deswegen).

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

  • [..] Wenn man ewige Wiederholungen will, kauft man sich eben AC/DC, Amon Amarth oder ein Teletubbies DVD Boxset.
    Danke Rammstein.

    Der Vergleich mit ACDC ist gar nicht schlecht, daran erinnern mich die Gitarren im Refrain

    Wenn ihr keine Antwort wisst, Richtig ist, was Richtig ist!