Rammstein (Album 7) // VÖ 17.05.2019

  • :D:D:D:D er ist der Grund für einen Lichtblick im deutschen Fernsehen. Sorry aber das musste sein.


    Btt: Sendungsverfolgung bei DHL ist ja nicht sehr vielversprechend. Egal ich werde mir alles wegballern heute um Mitternacht wenn's auf Spotify schon da is.

  • Ich geh da lieber klassisch in den Plattenladen meines Vertrauens. Alles neben Amazon und Co. sollte man unterstützen.

    Gibt es überhaupt noch die klassischen Plattenläden von früher? Also hier in der nähe fällt mir keiner ein leider.

  • Heute kommt vom Shop meine Special CD und die Vinyl. Juhu!

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • "besser" würd ich jetzt vielleicht nicht sagen, das wirkt vielleicht nur so weil die platte neu ist und man die songs noch nicht kennt/kannte. aber auch sehr sehr gut auf jeden fall, etwas anders als gewohnt im gesamten stil, aber durchaus hörenswert und ein spitzenalbum. anders gut halt. :thumbup:

  • Bei mir steht bei Amazon immer noch nichts von versendet aber dennoch das morgen die Zustellung erfolgen soll...

    12.12.2004 Dortmund 2 Reihe
    24.06.2005 Berlin Wuhlheide
    25.06.2005 Berlin Wuhlheide
    26.06.2005 Berlin Wuhlheide
    29.11.2009 Köln
    30.11.2009 Köln Vip Loge
    22.05.2010 Berlin Wuhlheide
    04.12.2011 Düsseldorf :spring:

  • Rammstein teilte damals das Böhmermann Video was eindeutig in "F*ckt euch AFD Wähler und Pegida" geht. Daher kann man sich denken wie sie über Chemnitz denken. Ich erwarte live auch ne Aktion wie damals mit Bayern des Samma  mia

    https://www.facebook.com/Rammstein/posts/10153819467622713

    Also ich hoffe nicht das man anfängt auf Konzerten irgendwelche "Fuck AfD" Statements zu setzen. Rammstein soll sich da einfach weiter von fern halten. Ich will Musik hören und sehen und keine Politischen Debatten auf Konzerten hören.

    12.12.2004 Dortmund 2 Reihe
    24.06.2005 Berlin Wuhlheide
    25.06.2005 Berlin Wuhlheide
    26.06.2005 Berlin Wuhlheide
    29.11.2009 Köln
    30.11.2009 Köln Vip Loge
    22.05.2010 Berlin Wuhlheide
    04.12.2011 Düsseldorf :spring:

  • sex und tattoo finde ich am "schwächsten" (wenn man es so nennen kann, sind dennoch gute stücke), am besten finde ich weit weg und ausländer und deutschland und radio - jeweils textlich und musikalisch gesehen. die restlichen stücke finden sich auf der mittleren siegertreppe wieder. auch gute stücke, jedoch knapp am sieg vorbei.

  • Bei lifad war es so das ich es mehrmals hören musste um es richtig gut zu finden. Aber bei Streichholz fetzen bei mir fast alle auf Anhieb unheimlich gut.

    Habt ihr es gut.

    Das hätte ich auch gerne :(


    Aber ich komm schon mit den Solo-Alben von Lindemann und Emigrate (ist einem eig aufgefallen, dass der erste Song auf der neuen Scheibe verdächtig nach "Mein "Teil klingt?) nicht klar.

    Meiner Meinung nach waren die Projekte ein Fehler. Und warum man - im Falle von Richard - dann ein Soloprojekt macht und sich letztlich alle Riffs von der "Hauptband" zusammenklaut, erschließt sich mir auch nicht. Da war doch schon mal was mit "Stein um Stein" und "in my tears".


    Mir ist die neue Scheibe viel zu fröhlich und poppig geworden.

    Ich vermisse schmerzlich atmosphärische Songs wie "Spieluhr" oder "Mein Herz brennt".

    Gerade die Keyboard-Klangteppiche waren früher um ein so vielfaches besser (man denke nur mal an ein "Reise, Reise" (gemeint ist der Song)).

    Seemann im Vergleich zu Diamant? Puh. Da liegen Welten dazwischen.


    Schade.

    Für mich sind Rammstein keine Legenden mehr - sondern auch "nur" noch Menschen.

    Vielleicht liegt es aber auch ganz einfach nur an mir.

  • Bin da (fast) ganz bei dir:!: