Musikvideo "Radio" // VÖ 26.04.2019 11:00 Uhr


  • Regie: Jörn Heitmann

    Produktionsfirma: Katapult



    Lyrics:


    ---


    Lass dich in den Äther saugen!


    Am Freitag kommt das 2. Video des neuen Rammstein-Album raus!


    Premiere ist um 11:00 Uhr auf YouTube


    YouTube-Trailer

    Facebook-Trailer

    Instagram-Story mit weiteren Szenen


    UPDATE: Vor-Premiere schon heute um 20:55 Uhr auf radioeins! Hier gehts zum Live-Stream.

  • Der Facebooktrailer hat mich jetzt echt heißt gemacht; mein persönlicher Wunsch für das Album war, dass man wieder stärker auf Synthesizersounds zurückgreift, ohne die orchestrale Bombastik zu vernachlässigen - Deutschland war da ein guter Start und so wie es aussieht, geht es mit Radio genauso weiter. Bin sehr gespannt auf Freitag!

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Wo du es grad erwähnst ich hab sogar mal gehört das Rammstein sogar Strafe zahlen mussten. Ist da was dran?

    Nichts davon gelesen. Lediglich, dass Rammstein keinerlei Textänderungen bzw. großartige Änderungen am Original erlaubt gewesen wären, da Kraftwerk soetwas nicht gestattet hätte.

  • Vielleicht auch eine zeitreise durch verschiedene musikalische Epochen?


    Oder, da Kraftwerk zu sehen war, durch die Musikgeschichte der Deutschen ab Bestehen des Radios?

    Nachher handelt jedes Lied des Albums von irgendwelchen Rückblicken und Zeitreisen :/:D

    „Was mich fertig macht seit 20 Jahren ist, dass unser Geschäft Schall und Rauch ist. Ich beneide die Maler, hab' viele Freunde, die Maler sind, ich beneide die Literaten, die schreiben Bücher, das haben sie in der Hand. Was wir machen ist Schall und Rauch. Der letzte Ton ist verklungen, die Leute geh’n nach Haus' und das war’s dann irgendwie.“

  • mein persönlicher Wunsch für das Album war, dass man wieder stärker auf Synthesizersounds zurückgreift

    Kann ich so unterschreiben. Ich bin mit Sehnsucht groß geworden, ist bis heute mein Lieblingsalbum. Deutschland und, wie's scheint, auch Radio werden sich da gut einreihen.

    14/12/2009 [hamburg|color line arena] | 15/02/2010 [kiel|sparkassen-arena] | 22/05/2010 [berlin|wuhlheide]

    28/11/2011 [hamburg|o2 World] | 24/05/2013 [berlin|wuhlheide] | 01/08/2013 [wacken open air] | 22/06/2019 [berlin|olympiastadion]

    02/07/2019 [hannover|hdi arena] | 23/08/2019 [wien|ernst-happel-stadion] | 27/06/2020 [düsseldorf|merkur spiel-arena]

    01/07/2020 [hamburg|volksparkstadion] | 04/08/2020 [aarhus|ceres park]

  • Jaaaa, Synthies, endlich wieder!

    Auch wenn das richardsche Radio mich sofort an "Radioaktiv" erinnert hat.

    Aber 11h? Zwar kurz vor Feierabend, aber trotzdem blöde Uhrzeit. Obs dann auch direkt die Single zu kaufen gibt? :/

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

    Einmal editiert, zuletzt von HerrChorleiter ()

  • Wenn ich mich recht erinnere, hat Paul mal vor ein paar Jahren in einem Interview gesagt (so um 2015 oder so), dass er persönlich wieder gern mehr Richtung Elektro- bzw. Sehnsucht-Sound gehen will mit dem nächsten Album. Scheint sich wohl zu bestätigen.


    Mal sehen, ob Radio auch als "richtige" Single veröffentlicht wird, also auf CD mit eigenem Artwork. Ich hoffe es :D