Feine Sahne Fischfilet

  • Alleine schon die Tatsache, dass man in solch einem Threads direkt mit Linksextremismus ankommt, zeigt die unverhohlene Dummheit mancher - und aus welchem holz sie geschnitzt sind. (ich fange erst gar nicht an, wie absurd es ist das Wort Faschismus in diesem Zusammenhang aufzuführen. Das toppt alles).

  • "Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen/ Und schicken den Mob dann auf euch rauf/ Die Bullenhelme - sie sollen fliegen/ Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein/ Und danach schicken wir euch nach Bayern/ denn die Ostsee soll frei von Bullen sein."


    Genug gesagt. Nein danke!

    Die Band ist mir zum ersten Mal in Bezug auf den getöteten Daniel in Chemnitz aufgefallen. Textlich (s.o.) geht das für mich gar nicht.

    Es macht es auch nicht besser wenn dann unser (...) Bundespräsident ein entsprechendes Konzert mit dieser Combo bewirbt. Es geht um Gewalt gegen die Polizei, gegen den Staat und Herr Steinmeier findet das dann irgendwie gut...? Ne.... Wo ist der Schnaps? Ansonsten halt Mitgröhl-Mucke, musikalisch schon mehrfach besser vernommen und - wie gesagt - in Verbindung mit so mancher Textpassage für mich ein klares NEIN. Heute in Frankfurt bei der Mahnwache gab es ja auch manches Geschrei. Womöglich spielen sie da dann auch. Ohne mich.

  • Alleine schon die Tatsache, dass man in solch einem Threads direkt mit Linksextremismus ankommt

    Weil diese Band eben das ist. Und die feiern sich ja schon ein bisschen dafür, dass sie vom Verfassungsschutz beobachtet werden bzw wurden.

    Weil es aber on vogue ist sich gegen Rechts zu positionieren wird nicht weiter hinterfragt. Feine Sahne gibt es ja schon etliche Jahre, so richtig bekannt wurden die aber erst nach den Vorfällen in Chemnitz.


    Aber es ist wie immer bei Diskussionen mit Extremisten, egal welchen Lagers.

    Es gibt nur die eine Wahrheit, alle anderen, die ne andere Sicht haben, sind eh zu doof, blind, dumme Schafe.

    Dann wird immer gerne persönlich beleidigt, hauptsache das eigene Weltbild wird nicht hinterfragt, geschweige denn gerät ins wanken.

    Unsere Lieder bauen Brücken ~ ganz gleich an welchem Ort

  • Sie wurden nicht vom Verfassungsschutz "beobachtet". Check erst deine Fakten.


    Abgesehen davon reden wir vom selben Verfassungsschutz, der die NSU-Morde vertuscht hat.

  • Dass der Thread so lustig werden würde. Wer hätte damit rechnen können?


    Außerdem gibt es nun mal Linksextremismus und Rechtsextremismus. Ist beides scheiße. Ob und was davon auf die Band zutrifft, ist dabei völlig egal.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Genau und Rechtextreme rufen natürlich nur zum Kuscheln mit der Polizei auf. Was für ein eingeschränktes Denken.

    Es geht hier nun mal aber um die Texte von FSF oder nicht???? Tunnelblick mal wieder:tt: BEIDES ist SCHEISSE! Könnt ihr nicht lesen???

  • Genau und Rechtextreme rufen natürlich nur zum Kuscheln mit der Polizei auf. Was für ein eingeschränktes Denken.

    Willst du mich verarschen? Wer hat das behauptet? Ist das dieser Whataboutism-Reflex, der immer dann kommt, wenns zur Abwechselung mal gegen links und nicht gegen rechts geht?


    Nochmal für ganz Doofe:


    Linksextreme rufen in Texten zu Hass und Gewalt gegen Polizei, Staat, Rechte auf ---> Asoziale Arschlöcher


    Rechtsextreme rufen in Texten zu Hass und Gewalt gegen Migranten, Ausländer, Linke auf - - - > Asoziale Arschlöcher


    Ist das SO schwer zu kapieren??

  • Anscheinend ist das für manche Menschen ZU schwer zu verstehen! EINGESCHRÄNKTES DENKEN und so :]

  • Ja, ist immer das Gleiche. Man kritisiert zu irgendeinem beliebigen Thema mal die Linken, schon ist man rechts. Dann hat man zu allem Überfluss in einem weiteren Thema noch eine eher konservative Meinung, die CDU- oder AfD-Politiker XY vor 4 Jahren in einem Tweet auch mal hatte und zack, man ist Nazi und die Diskussion beendet. Und kurz darauf wird geheult dass die deutsche Debattenkultur am Ende und das politische Klima vergiftet ist... :D