• Janramm war das mit der Probe eigentlich ein Spaß oder bist du dir da sicher? Nicht dass ich mich jetzt hier freu wie ein Ochse und dann is die Enttäuschung wieder groß :D


    Btw hab ich das Gefühl das wird mal guter Tourstart. Die Band ist noch in Übung vom letzten Jahr, die Halle is verhältnismäßig eher klein => weniger Zuschauer => weniger Aufregung => besseres Konzert :spring:


    War kein joke

  • Und was wurde dort gespielt?


    Sie sind gerade bei "Mein Herz brennt". Bisher exakt die gleiche Setlist wie 2016.


    Muss ich dir leider recht geben. Es Gibt sone Audioschnipsel, wie einer vor der Halle was aufnahm, als die Band probte.Man geht vom neuen Track aus

  • Heirate Mich wurde vermutet irgendwas.
    Glaub nicht mehr daran, wenn dann anstelle von Amerika oder Stripped.
    Wahrscheinlich wieder wie damals zum Du Hast Intro, als es zuerst hiess das Laichzeit gespielt wurde :rauchen:


    Links234 ohne Feuergitarren(oder hab ich nicht geschaut)
    Edit: Ok sind bei Stripped
    Edit2: Schade, nix neues.

  • Ich hab es auch gehört und es klang gut und neu - aber vielleicht War es doch nur ein Freispielen ODER sie sind zu dem Schluss gekommen doch nix neues zu spielen, weil es noch nicht richtig saß oder so - was ich gehört habe War auch nur instrumental - viel nur ein rumprobieren von nem Lied was noch keinen Text hat.. man weiß es nicht.. man muss damit leben, dass es die gleiche Setlist ist. Für mich kein Drama :) bin ja nur bei RAR und für die nächste Tour mit neuen Liedern fahr ich dann gern auch zu mehr Terminen :)

  • Ich hab ehrlich gesagt mit nix anderem gerechnet (bis auf die kurze Hoffnung durch die Soundchecks).. Man muss damit leben, dass sie nicht nur für Hardcore Fans spielen, die jede Tour zu 10 Konzerten fahren und dann möglicherweise enttäuscht sind.. Aus ihrer Sicht waren sie beim letzten mal bei den Festivals X und diesmal bei Y - warum also was anderes spielen? Die Einzelkonzerte sind (soweit ich weiß) auch nicht am gleichen Ort. Heißt sie wollten vermutlich an all denn Spielstätten vom letzten mal und diesem mal das gleiche spielen und terminlich ging es vermutlich nicht anders als es zu splitten... Könnte ich mir vorstellen... Und wenn man es mehr oder weniger als eine Tour sieht, wäre es ja auch "unfair" wenn die GUTEN DEUTSCHEN FANS in der Waldbühne "nur" die alten Kracher bekommen hätten und die BÖSEN FRANZOSEN schon was neues (wenn man an die Einzelkonzerte denkt). Da hätten sich sicher auch wieder welche beschwert... :rolleyes:
    Dass es Fans aus Deutschland gibt, die nach Island, Prag, Frankreich, Amerika usw. zu jedem Konzert fahren und auch schon bei Teil 1 der Tour dabei waren ist toll (hätte ich die Kohle wäre ich auch einer davon) aber man kann die Planung ja nicht danach ausrichten als Band...
    Ich denke es werden alles tolle Konzerte und hoffe, dass die, die jetzt enttäuscht sind trotzdem ihren Spaß haben :dance:

  • Realisiert hier keiner, dass die Setlist und die Bühne(nshow) miteinander total eng verwoben sind? Klar, dass man Lieder auch mal austauschen kann, hat man ja an der ICH TU DIR WEH Misere 2009 / 10 gesehen. Aber für die Songs werden auch die Gadgets angefertigt etc...kostet alles Schweinegeld. Sie haben nun mal zuviele Hits, wenn da nur einer fehlt, wird deshalb geheult, und sich immer neue Gadgets ausdenken und herbeifinanzieren? Von einer "neuen" Bühne (Mainstage) kann man ja seit 2004 nicht mehr reden, die sind zufrieden mit ihrem Aufbau, wobei, siehe B-Stage und Brücke....es tut sich immer mal was, aber im Kern wäre es sehr dumm, zwischen zwei Alben mal eben komplett neue Setlist für ein extra gebautes und komplett ausgearbeitetes computergesteuertes Bühnensetup zu ersinnen, mit dem man schon eine Zeitlang sehr gut gefahren ist.


    Rammstein haben sich halt einen wahrhaftig einzigartigen goldenen Käfig erschaffen, in dem sie nun sitzen. Ich finde, mit ZERSTÖREN , HALLELUJAH und MUTTER, sind sie ja schon reichlich flexibel.

  • Ich wollte nun auch mal was zur Songauswahl sagen: Ich führe eine Liste basierend auf Setlist.fm wie oft jeder Song gespielt wurde. Und es wird ja doch heftig drüber diskutiert, dass zu wenig selten gespielte Lieder gebracht werden bei der Tour 2016/17. Ich habe mir nun einmal die 2013 Setlist im Vergleich zu der 2016/17 angeschaut. Hierbei kommt nun heraus, dass sogar relativ vielen Songs die selten gespielt wurden, eine Chance gegeben wurde im Vergleich zu z.B. 2013. 2013 wurde jedes der Lieder der Setlist im Vergleich schon fast 300 Mal gespielt, 2016/2017 im Vergleich dazu nur 250 Mal. Zerstören durfte ja sein Debut geben, Halluluja wurde auch nicht oft gespielt und Ramm4 war neu und Seemann und Reise, Reise wurden bis jetzt auch relativ selten gespielt. 2013 wurden nur Lieder gespielt, die mind schon. 150 Mal gespielt wurden. Ein paar "Klassiker mussten natürlich schon auch dabei sein. Aber ich finde, dass Rammstein die Gelegenheit gut genutzt haben, um eher weniger beachtete Lieder mal wieder zu spielen :)

    Weiter, weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben...
    04.06.16 Allmend rockt/Sonisphere, Luzern
    21.08.16 Highfield, Großpösna
    04.06.17 Rock im Park, Nürnberg

    05.06.18 Bern

    :till:

  • Infos zur Show vom 26.05.2016:
    "Reise, Reise" was played for the first time in 11 years. It was last played on 30.07.2005.
    "Halleluja" was played for the first time in 14 years. It was last played on 13.07.2002.
    "Zerstören" was played for the first time live.
    "Seemann" was played for the first time in 7 years. It was last played on 16.11.2009.
    A new intro was premiered to "Du hast".
    "Stripped" was played for the first time in 11 years. It was last played on 30.07.2005.
    "Ohne dich" was played for the third time as an acoustic version. It was last played on 01.11.2004


    Also ja. Es wurden Songs gespielt, die seit über 10 Jahren nicht mehr gespielt wurden.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Ich war gestern bei meinem 12. Rammstein Konzert auf dem Graspop in Belgien und bin immer wieder aufs Neue beeindruckt. Ich weiß nicht, ob es Teil der Show war, aber kam es auf der diesjährigen Tour schonmal vor, dass Till vor Stripped auf die Bühne gekotzt hat? :D Hatte generell den Eindruck, dass die Jungs gestern etwas lockerer drauf waren als sonst; selbst im Vergleich mit meinem letzten Konzert von ihnen letztes Jahr in der Schweiz. Würde spontan behaupten, dass sie alle gestern etwas angesoffen waren. Auf alle Fälle das bisher beeindruckendste Konzert von Rammstein, das ich je gesehen hab. Till kam mir "extremer" und fesselnder vor als sonst - was wirklich etwas zu heißen hat.

  • Ich war gestern bei meinem 12. Rammstein Konzert auf dem Graspop in Belgien und bin immer wieder aufs Neue beeindruckt. Ich weiß nicht, ob es Teil der Show war, aber kam es auf der diesjährigen Tour schonmal vor, dass Till vor Stripped auf die Bühne gekotzt hat? :D Hatte generell den Eindruck, dass die Jungs gestern etwas lockerer drauf waren als sonst; selbst im Vergleich mit meinem letzten Konzert von ihnen letztes Jahr in der Schweiz. Würde spontan behaupten, dass sie alle gestern etwas angesoffen waren. Auf alle Fälle das bisher beeindruckendste Konzert von Rammstein, das ich je gesehen hab. Till kam mir "extremer" und fesselnder vor als sonst - was wirklich etwas zu heißen hat.

    Also bei uns am Rock im Park hat er nicht gekotzt. Nur Flaschen ins Publikum geschmissen und teilweise genuschelt ^^. In der Schweiz letztes Jahr hatte ich auch das Gefühl, sie seien noch etwas unsicher, war ja Tourstart. Aufm RIP war Till hatte ich das gefühl vor allem albern drauf xD

    Weiter, weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir sterben...
    04.06.16 Allmend rockt/Sonisphere, Luzern
    21.08.16 Highfield, Großpösna
    04.06.17 Rock im Park, Nürnberg

    05.06.18 Bern

    :till:

  • Also bei uns am Rock im Park hat er nicht gekotzt. Nur Flaschen ins Publikum geschmissen und teilweise genuschelt ^^. In der Schweiz letztes Jahr hatte ich auch das Gefühl, sie seien noch etwas unsicher, war ja Tourstart. Aufm RIP war Till hatte ich das gefühl vor allem albern drauf xD

    Warst du in Luzern?

  • Ich meine beim Konzert in Düsseldorf auf MiG Tour hat er auch auf die Bühne gekotzt.

    Ja, bei Ohne Dich; ich glaube, da hat er sich ''freigekotzt''. Er wirkte bei Mann Gegen Mann damals etwas daneben und schien Probleme zu haben -> Finger in den Hals und fertig; danach gings wieder (und die Stimme war geölt). Vielleicht einfach zu viel kohlensäurehaltigen Kram getrunken; das ist beim Singen manchmal ziemlich fies wenn man dann die ganze Zeit rülpst. Aber gut es ist Till, vielleicht wars auch einfach aus Spaß an der Freude.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • In Tallinn hat Till bei Ich Will ein Quietscheentchen gefunden und mal das Intro unter irritierten Blicken seiner Kollegen munter mitgetrötet, süß :]

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“