Auf welche Konzerte geht ihr? (2019)

  • Es gab eine Zeit, es war 2004, da bin ich, ich hab es GANZ KONKRET vor meinem geistigen Auge, an den Ticket VVK Schalter bei Galeria Kaufhof gegangen und habe gesagt, "Eine Karte für Rammstein, bitte". Dann hieß es, 84 Euro, und dann hielt ich ein Ticket für die ReiseReise Tour in den Händen.

    SCHULD HAT NUR DAS INTERNET! ARTIKEL 13 SO AUCH KOMMEN KANN UND WIRD!

  • Es ist ja auch einfach so, wer nicht bereit ist ein Bestechungsgeld zu zahlen, hat das Nachsehen. Das ist eben die Krux, Rammstein haben teure Tickets, wissen aber auch sie werden sie los, trotzdem können sie aus dem Umstand noch einmal Profit schlagen.

    Sicherlich wird damit der Markt gewissermaßen reguliert, denn die Käufer teilen sich auf, aber ist es angemessen?!


    Ich muss aber mal fragen, gibt es diese Situation bei anderen Bands auch?

  • Naja also Profit schlagen aus Tickets ist so eine Sache; erstmal sind Fanclubs ja irgendwo dazu da, um eben einem exklusiven Kreis an Fans bestimmte Vorteile zu verschaffen, das ist bei vielen Bands so und gängig - und das ist auch das, was ich persönlich von einem offiziellen Fanclub erwarte - dafür, dass ich die Band über das Kaufen ihrer Sachen hinaus finanziell unterstütze, bekomme ich eine angemessene Gegenleistung; solche Dinge finden sich in verschiedener Ausgestaltung bei vielen größeren, wie auch kleineren Bands.


    Es gibt Bands, bei denen sich das dann allerdings schon echt extrem gestaltet- bei AC/DC zum Beispiel sind auf den meisten Konzerten die Stehplätze in der vorderen Arenahälfte einzig und alleine dem Fanclub zugänglich, die gehen gar nicht erst in den Verkauf - der Fanclub kostet auch beträchtlich mehr und die Tickets sind dann nochmal teurer; sowas finde ich dann wieder schon eher grenzwertig; ein Freund berichtete mir 2015 von Preisen von bis zu 400 Euro für Fanclubmitglieder.
    Von dem Mist, den Kiss mit ihren Fans anstellen braucht man gar nicht erst anfangen - aber wer die auch noch freiwillig bezahlt, ist sowieso nicht mehr ganz fruchtig im Obstkorb.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Facebookkommentaren so gelesen hat

    DARAUF kann man doch nichts geben, FB-Kommentare sind nahezu allesamt infantil und asozial. Hier im Forum war die Kritik an der Vergabe der Tickets keineswegs unflätig und wenn Nucki Nuss ihr/sein persönliches Empfinden hierzu mitteilt, darauf zu kontern, dass es ja wohl mal selber asozial sei, dann haben wir FB/Kindergartenniveau.


    Ich kann schon verstehen, dass man über die Ticketvergabe verärgert ist. Fairer wäre es gewesen, wenn Rammstein einen Bestellzeitraum (01. - 15.11. zum Beispiel) vorgeben (denn nicht jeder hatte zum Zeitpunkt der Ticketfreigabe Zeit) und dann die Tickets innerhalb der gesamten Bestellungen auszulosen. So handhabt Werder Bremen beispielsweise das bei Pokalspielen und ich finds fair, auch wenn ich in Lübeck nicht dabei sein konnte, hatte ich doch dieselben Chancen wie alle anderen.


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Zahnstein

    Danke, für die Auskunft.

    Das AC/DC Beispiel finde ich ganz interessant, weil ich auch schon daran denken musste, dass die Mitgliedschaft bei Rammstein in dem Sinne den Ticketkäufern keinen besonderen Vorteil bringt. Wer Glück hat, kommt an die gleichen Tickets wie die Leute, die im Fanclub sind, ohne extra bezahlt zu haben.


    Runner84

    Genau das habe ich auch überlegt. Eine Verlosung wäre weniger ärgerlich. Beim ständigen Aktualisierungskampf hat man das Gefühl es selbst in der Hand zu haben und ist genervt, wenn man es nicht hinbekommt. Einmal anmelden und auf Losglück hoffen, ist weniger aufregend.

    Meinetwegen könnte man die Tickets dann eben nur unter den Leuten auslosen, die nicht im Club sind.

  • Kleiner Funfact am Rande: Die Differenz z.B. bei Kat. 3 und Kat 2. entsprechen knapp 20 Euro. 25 Euro kostet eine LIFAD Mitgliedschaft.
    Dennoch liegen beide Kategorien recht nah beieinander und wie viele würden sich über diesen Sprung groß monieren? Und ab März ist der Fansale offen, da gibt es garantiert noch so einige Rückläufer...



  • Es ist doch völlig egal, wie die Tickets an den Mann gebracht werden. Am Ende werden immer die meckern, die nichts bekommen haben.

    Und eine Auslosung ist auch nicht wirklich eine Alternative. Wenn ich mit drei Freunden auf ein Konzert möchte, müssen diese auch Glück haben, Tickets zu gewinnen. Außerdem müsste man das ganze dann irgendwie eingrenzen, damit keiner aus Timbuktu ein Konzert für Rosenheim bekommt. Würde ja auch keinen Sinn machen.


    Fanclub-Mitglieder haben einen exklusiven Vorverkauf mit festem Kontingent. Das ist fair. Dafür gibt es Fanclubs. Wer das nicht zahlen möchte, hat ja auch die Chance Tickets zu bekommen. Genau die gleichen Chancen wie jeder andere sonst auch, der nicht im Club ist. Es ist halt "nur" nervenaufreibender. Und andererseits: wenn man jemanden kennt, der im Fanclub ist, kann man denjenigen auch fragen, ob er einem Tickets mitbestellt.


    Aber völlig egal, wie die Tickets rausgehauen werden: gemeckert wird sowieso. Und ist das nur bei Rammstein so krass, dass die Leute dann sofort auf die Tränendrüse drücken, als wäre ihr Leben zu Ende, oder passiert das auch bei anderen Bands? Ich habe auch so manche Tickets nicht bekommen, habe aber weder Band, Veranstalter oder Spielort dafür angezickt. Wenn man keine Karte bekommt, bekommt man halt keine. So ist das Leben.


    Man kann wenigstens über das System des Wiederverkaufs froh sein, dass da niemand abgezockt werden kann. Ist doch auch was. Und da haben viele Leute nochmal eine Chance ein Ticket zu bekommen.

  • Am Ende werden immer die meckern, die nichts bekommen haben.

    Des Weiteren: WENN du auf der Verkaufsseite von EVENTIM WARST, sie dir angezeigt wurde, und es noch freie Karten GAB und du immerhin bis zum Warenkorb KAMST - kannste dich nicht beklagen du hättest keine Chance gehabt eine zu bekommen. Dass die Server halt einkrachen ist das andere. Aber es ist nicht so, als ob die Kapelle R gezielt zu dir gesagt hätte


  • Ich bin überrascht, dass hier nicht wenige 2 Konzerte und mehr besuchen. Für ein RA-Forum sehr überraschend ...Teilweise in der gleichen Stadt. Falls sie sich beim ersten Mal verlaufen ... Wenn ich bedenke, wie viele keine Tickets ergattern konnten, find ich das anderen Fans gegenüber asozial. ... von knapp 10 Mrd. - das ist schon ein ganz dicker Hund!


    Liebe Grüße aus Berlin, Swie

  • War letztens bei Helge Schneider und es war super grandios.


    Die Jahre davor war ich lange nicht mehr auf Konzerten. 4 Jahre mindestens.


    Ansonsten steht auch nichts an. Für Rammstein habe ich trotz Mitgliedschaft, wie auch 2016, keine Karten bekommen. Obwohl ich pünktlich online war. Naja egal, Geld gespart.

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • Ansonsten steht auch nichts an. Für Rammstein habe ich trotz Mitgliedschaft, wie auch 2016, keine Karten bekommen. Obwohl ich pünktlich online war. Naja egal, Geld gespart.

    Nun schrieb ja jemand, dass man die Tage nach der Öffnung des Vorverkaufs leicht bestellen konnte, nur eben am Tag selbst nicht. Hast du es denn noch einmal probiert und es ging nicht oder hast du einfach sofort aufgegeben?

  • Nun schrieb ja jemand, dass man die Tage nach der Öffnung des Vorverkaufs leicht bestellen konnte, nur eben am Tag selbst nicht. Hast du es denn noch einmal probiert und es ging nicht oder hast du einfach sofort aufgegeben?

    Hi,


    Ich hab es natürlich mehrmals probiert. Und auch beim Vorverkauf für Jedermann. Nur musste ich dann irgendwann berufsbedingt aufgeben bzw es war ja dann eh alles ausverkauft. 2016 und 2019 soll es eben nicht soweit sein.

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • War letztens bei Helge Schneider und es war super grandios.


    Die Jahre davor war ich lange nicht mehr auf Konzerten. 4 Jahre mindestens.


    Ansonsten steht auch nichts an. Für Rammstein habe ich trotz Mitgliedschaft, wie auch 2016, keine Karten bekommen. Obwohl ich pünktlich online war. Naja egal, Geld gespart.

    Helge ist immer gut. Wir überlegen auch, ob wir dieses Jahr mal wieder gehen.

  • Helge ist immer gut. Wir überlegen auch, ob wir dieses Jahr mal wieder gehen.

    Möchte auch unbedingt wieder :)

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • Am 1.3. ist FanSale-Start, da könnte das ein oder andere Ticket ja wieder erhältlich sein. ;)

    Gut zu wissen! Danke :)

    Meine Rammstein Live Erlebnisse:
    24.11.2009 LEIPZIG 1. Reihe bei Richard + Oliver getroffen!!
    10.12.2011 STUTTGART 1. Reihe vor Paul und Till!! (näher bei Till)
    24.03.2012 FRANKFURT (Autogrammstunde mit Schneider)
    25.05.2013 BERLIN-WUHLHEIDE 1.Reihe vor Till + Drumstick von Schneider bekommen

    13.07.2019 FRANKFURT

  • Vielleicht kann ich die Frage ergänzen, in welchen Ländern geht ihr am liebsten aufs Rockkonzert? Rammstein lieben ja Südamerika, und laut youtube

    gehen die Mexikaner auch übelst ab. Ich hab ein Ticket für Wien dieses Jahr erwischt, ich hoffe die sind wirklich lockerer als wir deutsche.

  • Naja, ob Deutsche, Schweizer, oder Österreicher - relativ steif und reserviert sind wir alle, da brauchst du nicht so viel zu erwarten.


    Ich habe Rammstein bisher leider nur einmal im Ausland gesehen; in den Niederlanden und das war nett; war auch nicht das erste Mal, dass ich für ein Konzert rüber bin. Die Niederländer sind an sich entspannter und feiern etwas euphorischer, obgleich niederländische Metalheads wesentlich "unfreundlicher" und vor allem in den Pits gröber sind als Deutsche; dafür lassen sich die Leute aber mehr Platz und drängen nicht so. Generell haben dies dort nicht so eilig, in die erste Reihe oder sonstwohin zu kommen und sehen solche Dinge nicht so ernst.
    Ich glaube wenn du Rammstein mit Megapartystimmung sehen willst, gehst du überall hin, außer in ein deutschsprachiges Land.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“