Neuer Song "Mathematik" feat. Haftbefehl

  • Das Video macht es wieder wett. Das ist schon fast grandios. Ich fasse es insgesamt als Pisstake auf die verdummte Jugend auf und als Selbstironie. Trotzdem irgendwie nicht cool, rein vom Gesamtkonzept.

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • keine ahnung. Das video find ich geil. Tills stimme auch. Bis auf das fick fick find ich den text auch ok. Aber ich weiss echt nicht wie ich das gesamtbild finden soll. Rammstein bitte bald was neues!

  • Nach dem Video bin ich ziemlich überzeugt, dass es nicht Ernst gemeint und eher als Gesellschaftskritik angelegt ist, aber wie bei "Praise Abort" wohl wieder falsch gedeutet wird.

    Mich wundert zwar, dass einer wie "Haftbefehl" die eigene Szene auf's Korn nimmt, aber so etwas soll es ja auch geben.


    Ich bin nicht sicher, ob man davon ausgehen sollte, dass hier Till hier einen echten Versuch in dem Genre wagt, als vielmehr sich einen Spaß gemacht hat und wenn letzteres zutrifft, muss ich sagen, finde ich es gar nicht so schlimm. Über die Eröffnungsszene musste ich unwillkürlich lachen und meiner Ansicht nach, versucht man hier klar zu machen, dass Bildung im Leben nicht schadet.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • Das Video ist gut, der Song ist scheiße.


    Text hab ich mir schlimmer vorgestellt. Wegen dem "Fick sie richtig" hab ich mit einem misogynen Text gerechnet. Gott sei Dank ist dem nicht so und Till will nur Mathe ficken.


    Ich finds witzig, dass auf YouTube schon die Kommentare deaktiviert sind. Die wussten wohl, dass viele negative Kommentare kommen würden.


    Wie einige hier schon sagten ist es wahrscheinlich eine Parodie der ganzen Hip-Hop/Gangster-Rap-Szene. Da ich aber mit der Gangster-Rap-Szene nicht vertraut bin, kann ich auch nix mit der Parodie anfangen (nur wenn man das Quellmaterial versteht, ist auch die Parodie dazu gut).


    Vielleicht ist das ganze doch nicht so schlecht :kopfkratz: Vor allem das Video mit Till als Schulmädchen reißt den Song ordentlich nach vorne. Konkret die Szene mit dem Xylophon find ich witzig. Wenn man nur den Song an der Stelle hört denkt man sich "Ja typische Gangster-Rap-Dudelei". Aber wenn man dann Till dazu sieht, wie er wie ein Kind ein wenig auf einem Xylophon herumklimpert und dabei diese Musik rauskommt, schaut das alles gleich ganz anders aus :D


    Wobei mir die Ironie gefällt, Richard meinte ja, er könne nichts mit diesem Hip Hop-Gedöns anfangen und Till probiert es unterdessen aus. Vllt ist das seine Art gegen Senilität anzukämpfen.

    Der Gedanke gefällt mir.

  • Laut seiner Biografie auf wiki ist Haftbefehl selbst Schulabbrecher und rappt über das Leben sozial Schwacher. Erfahrungen scheint er also mitzubringen, man darf vllt auch nicht immer davon ausgehen, dass die Leute, die diesen Dreck zusammenstottern, automatisch nur dumm sind.

    Letztendlich zielt die Kritik ja darauf ab, dass das Rap-Millieu ja immer dieses Bild vermittelt von Reichtum, den man am besten erlangt durch die nötige Aggressivität. Solange dir keiner etwas kann, kannst du halt alles haben.

    Und obwohl das nur eine Masche in diesem Genre ist, lassen sich ja einige davon einlullen und übernehmen diese Gangster-Attitüde. Ich glaube, dass es daran anknüpft.

    Kann auch sein, dass einfach die Jugend auf die Schippe genommen wird und es gar nicht darüber hinausgeht.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

    Einmal editiert, zuletzt von Diaboula ()

  • Das ganze Album wird nur aus HipHop, von Richard gerappt bestehen. :evil:

    Ich bringe Sie alle in die geschlossene Forensik, jeden einzelnen von Ihnen :!:
    Systematisch, real, physisch wie auch gesellschaftlich :!:

  • Meine ehrliche Meinung dazu:


    Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will! :pfui:

    Wenn du dich mit dem Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel.

    Der Teufel verändert dich!

  • Tills Stimme klingt hier tatsächlich richtig gut und ich mag den düster-entspannten, aber trotzdem aggressiven Vibe von dem Track. Und wenn man den Haftbefehlpart nicht mag, schafft ja der ''Sture Mix'' Abhilfe. Das Video ist natürlich bombe. Alles in allem finde ich es doch ganz nett, auch wenn ich nach wie vor denke, dass Haftbefehl ein paar mal zu oft gegen die Wand gelaufen ist.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Das Video hab ich noch nicht angeschaut, bisher nur den Song einmal gehört. Was soll ich sagen, ich finds furchtbar. Für mich das schlechteste, was der Mann je gemacht hat. (Ich kann mit Hip Hop/Rap aber auch rein gar nichts anfangen)

    Ich persönlich hoffe einfach mal, dass das der einzige Ausflug in die Richtung war...?(

  • Moin Leudde,


    schön euch wieder zu sehen! Gruß an die neuen Leute hier und die alten Hasen von vor 10 Jahren! Ich weiß noch :-).

    Ich glaube ein Rezept der Öffentlichkeitsperson Till Lindemann ist gnadenlose Übertreibung und der Sprung ins Ekelige. Diese Strategie hat sicher zu Herzeleid Zeiten gut funktioniert. Ich glaube aber das so ein Song wie Mathematik schnell vergessen sein wird und auch ein Schüler von heute, der mit Mathe nichts anfangen kann, sich von diesem Lied nicht angesprochen fühlen wird. Das Lied/ Video soll Kopfschütteln hervorrufen und das hat es auch bewirkt. Zumindest bei mir. Allerdings muss ich sagen das ich den Sture Mix des Liedes ganz gut finde. Vor allem den Chor oder was das ist...

  • So. Ich hab ne nacht drüber geschlafen und wenn ich es für mich nicht so ersnt nehme, gefällt mir das immer besser. Solang das jetzz nicht die hälfte des nächsten albums ausmacht und bei rammstein nix mit hip-hop beats ist, kann ich mit leben. Und wie gesagt, das video gefällt mir sehr gut.

  • Ach Mensch, wenn er Bock drauf hatte. Soll Till halt machen.


    Kann ich halt gar nichts mit anfangen. Vor allem nicht, wenn dieser Haftbefehl anfängt rum zu quäken.


    Ich muss es mir ja nicht anhören. Kann es auch einfach links liegen lassen. Und kommt es aufs neue Lindemann Album, wird's halt geskippt. Bzw. gar nicht erst auf den PC von der CD runtergerippt. Sprich, dann landet es auch gar nicht erst aufm mp3 player bzw. der sd card fürs Auto.

    Da mach ich mir keinen Furz ins Hemd. ^^