Neujahrskonzerte in Puerto Vallarta, Mexico [31.12.18 u. 02.01.19]

  • Also bei dem Bisschen da jetzt irgendetwas zu Mutmaßen finde ich etwas gewagt; das was da hängt, sieht einfach nur wie ein ganz normaler Lichtbackground aus, der eventuell entweder noch ganz nach oben gefahren wird, oder vielleicht sogar hinter einem Backdrop verschwindet; die Lichtanlage der 16/17 Tour kann man jederzeit noch davor hängen - und die wird, wenn sie kommt, sicherlich erst relativ spät angebracht werden.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Ein Freund von mir ist auch da mit Kollegen an Silvester und wird mir direkt berichten. Denke es kann gut sein das was anderes gespielt wird aber wer weiß.

    „Die Zeit ist nicht, es ist allein die Ewigkeit.
    Die Ewigkeit allein ist ewig in der Zeit“


  • Nachdem ich nun die ganzen, bisherigen, Soundcheck-Videos sah und das Foto von der Setlist bin ich doch fast froh nicht geflogen zu sein. Links gibt's keine, aber kann ja jeder bei Facebook sehen.


    Aber so ein Gedanke der mir kam, wenn sie die Shows vielleicht nutzen um die Promo für das neue Album einzuleiten? A la 0 Uhr mexikanische Zeit neues Lied spielen, zeitgleich bei YouTube online stellen, also ein Video. Aber das ist wohl Wunschdenken.

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Es stand ja auch nirgends, dass es sich dabei um eine öffentliche Tourprobe handelt, lediglich um 2 Konzerte in Mexiko...:pfeif::zufrieden:

    "Sie haben mich mal zu Hause angerufen. Sie haben gesagt, sie bringen mich am 26. Dezember um. Ich habe ihnen geantwortet: Danke, da kann ich ja in Frieden Weihnachten feiern! Ich bin immer noch da. Sie haben sich von einer einfachen Bemerkung entmutigen lassen."


    17759-c346f6ef5e3bba82c64ce97630ce49575cea8666.jpg

  • Jo ist ziemlich sicher die ganz normale Ramm4-Show mit TeQuieroPuta am Ende. Dachte erst die Setlist wäre vllt. ein Fake, aber bei den Proben waren auch die Fontänen von Ramm4 dabei. Rammstein überrascht bei sowas leider nicht.
    Bei dem Doppelkonzert Waldbühne haben ja auch alle 1-2 Songs mehr erhofft.

  • Ja, aber dieser Textteil wurde danach wieder entfernt auf Subhub(oder wie das heißt).

    Das große Glück erscheint selten.

    Nur die Hoffnung ist unser Glück des Alltags und das Ende all unserer Sehnsüchte ist leider meistens nur der Tod.

  • Der Veranstalter hat schlicht alle unfairen Hebel in Bewegung gesetzt um die Karten loszuwerden. Selbst bei der kürzlichen Presskonferenz noch versuchen den Leuten weiszumachen, dass die Stadionshow geboten werden würde, obwohl nur 10 Trucks vor Ort sind.

    - Rammstein's Robin Hood © MehrR -

  • Der Veranstalter hat schlicht alle unfairen Hebel in Bewegung gesetzt um die Karten loszuwerden. Selbst bei der kürzlichen Presskonferenz noch versuchen den Leuten weiszumachen, dass die Stadionshow geboten werden würde, obwohl nur 10 Trucks vor Ort sind.

    Warum? Die Stadionshow beinhaltet, dass die Kapelle Rammstein auftritt und für ca 90 Minuten mit Zugaben ihre Hits incl Pyrotechnik abliefert. Da wurde doch nicht gelogen. :evil: :zufrieden:
    Oder hieß es expressis verbis, dass eine komplett brandneue Bühnenshow gefahren wird?

    "Sie haben mich mal zu Hause angerufen. Sie haben gesagt, sie bringen mich am 26. Dezember um. Ich habe ihnen geantwortet: Danke, da kann ich ja in Frieden Weihnachten feiern! Ich bin immer noch da. Sie haben sich von einer einfachen Bemerkung entmutigen lassen."


    17759-c346f6ef5e3bba82c64ce97630ce49575cea8666.jpg

  • Um Mitternacht gabs ein Countdown von Till, anschliessend ein Feuerwerk und danach Te Quiero Puta. Anscheinend hatten Richard und Flake danach keine Lust, sich zu verbeugen..

  • Nein, ich war nicht dabei. Hab nur ein Stream vorhin angeschaut. Jedenfalls waren die Tickets extrem teuer, ein normales etwa 200 Euro. Der Preis kommt ja nicht von Rammstein selbst sondern vom Veranstalter, jedenfalls haben die wahrscheinlich ziemlich viel zahlen müssen damit das Konzert stattfindet. Also ich käme mir als Normalsterblicher in Mexiko verarscht vor, wenn ich so viel zahlen müsste für ein Konzert.

  • Unter dem Gesichtspunkt eine neue Show bzw. neues Material zu hören/ sehen zu bekommen wäre ich ggf. bereit einen guten Preis dafür zu bezahlen. Allerdings dann vor Ort herausfinden zu müssen das die alte Show aufgeführt wird. Naja. Ich wäre glaube ich ein wenig enttäuscht gewesen. Dann kann man natürlich auch die Frage stellen wie viele Karten sie verkauft hätten, wenn sie erwähnt hätten das es sich um eine alte Show handelt. Ich bin total davon ausgegangen das es sich bei den Neujahrskonzerten um Tourproben zum neuen Album handelt. Aber die kommen dann wahrscheinlich noch und Leute werden wieder ausgelost die sich das dann ansehen dürfen.

  • Einerseits wäre es enttäuschend, wenn neues Material am anderen Ende der Welt zuerst gespielt würde, anderseits ist der Umgang der Band nicht sehr Konsumenten freundlich. Ein paar Brocken mehr könnten sie dem Fußvolk schon hinwerfen, um es bei Laune zu halten.


    Insbesondere, da die Show ja schon ziemlich ausgelutscht ist und selbst die eingefleischtesten Fans davon gelangweilt sind.

    Wenn sie dich schon nicht mögen, dann ärgere sie wenigstens.

  • ES WAR DOCH ABZUSEHEN?

    Eine Fanbase die sich noch den dümmsten Ramsch aus dem Shop bestellt, fliegt auch für ein Monatsgehalt nach Mexiko um genau das zu sehen (mit noch weniger Interaktion als ohnehin) was sie auch zuhause von DVD hätten sehen können. Und damit das Mexico Beachfeeling auch vorhanden ist, 2 Säcke Sand ins Wohnzimmer gekippt, basst scho.


    Es wird nicht wenige geben, die freudestrahlend erzählen werden, dasses die ultimative Erfahrung war und total anders als alles bisher dagewesene.

    Es ist das Gleiche wie mit den Computerspielen mittlerweile: Immer weniger beinhaltende, immer unfertigere Produkte kommen zum mindestens Vollpreis auf den Markt. Der dumme Hypekäufer zahlt gerne, ist kostenloser (Beta oder schlimmstens Alpha)Tester und latzt für ein stückweise veröffentlichtes Game.
    Wenn das einmal klappt, klappt es dann erstmal lange.


    UND DU WEISST: SIE WERDENS KAUFEN...

    "Sie haben mich mal zu Hause angerufen. Sie haben gesagt, sie bringen mich am 26. Dezember um. Ich habe ihnen geantwortet: Danke, da kann ich ja in Frieden Weihnachten feiern! Ich bin immer noch da. Sie haben sich von einer einfachen Bemerkung entmutigen lassen."


    17759-c346f6ef5e3bba82c64ce97630ce49575cea8666.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Bane ()