Musikvideo "Radio" // VÖ 26.04.2019 11:00 Uhr

  • Ganz süß. Sonderlich viel Neues kam aber nicht raus und ein bisschen wenig Band.

    Wenn man Leute nur alle paar Jahre sieht, so wie Heitmann hier, merkt man wieder, wie sehr einen die Zeit verändert.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Früher waren making ofs irgendwie aussagekräftiger, zumal die Band auch was dazu gesagt hat... Hoffentlich wird das bei den nächsten wieder besser...


    Der Schluss war natürlich trotzdem Bombe


    >Seht das Rad - Es ist zerbrochen vor der Zeit!<


  • Das war jetzt das erste Making-Of zum neuen Album, oder?

    Vielleicht wird das nun auch eine neue Gangart, dass die Band es leid ist, dass nur Richard sie ihren Senf auch noch ausdrücklich im Making Of zu einem an und für sich ersichtlichen Video dazugeben und überlässt auch bei kommenden MO's die Ehre allein den Regisseuren.

    Wobei, bei Deutschland denke ich, wirklich, nicht nur an eine extra DVD mit Mega-Fotoband und und und und sondern eben auch an eine eigene Dokumentation zu den Dreharbeiten a la "Anakonda im Netz".

  • Schönes Making of. Stimmen der Band hätte ich dennoch gut gefunden.


    Aber gut zu wissen, dass Paul auch 2019 noch wegen seiner Größe gemobbt wird. ^^

    Genau so unterschreiben ich das, dem ist nicht mehr hinzuzufügen 😎🤗🤟


    Ich liebe ihren katholische-Messe-Pfarrers-Singsang😂

    Jetzt sieh dir an wie sie um ihr Leben betteln

    Käpt'n Metal hatten sie nicht auf'm Zettel

    8)8)8)
  • Hätte es auf jeden Fall verdient und wäre dem Rahmen dieses Videos angemessen!

    Dort hinter die Kulissen zu blicken ist sicher sauspannend.

    Aber da Radio ja jetzt zuerst veröffentlicht wurde, bin ich mir sicher, dass sie sich das Making of zu Deutschland noch lange, lange zurück halten werden.

    Jetzt sieh dir an wie sie um ihr Leben betteln

    Käpt'n Metal hatten sie nicht auf'm Zettel

    8)8)8)
  • Hatte auch gehofft, dass das Making of zu "Paris" schön lange geht. Waren dann auch nur 15min. Macht euch nicht zu große Hoffnungen. Am Ende seid ihr wieder nur enttäuscht.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)