Spoiler-Thread: Stadion Tour 2022

  • Hat jemand Bilder vom Merch was auf der Tour verkauft wird und was es für Becher gibt?



    Ich war auch am 15.5. dabei. Für mich persönlich war es jetzt das 19. Konzert, d.h. man weiß schon was einen erwartet, aber aufgeregt ist man doch jedes Mal! Und das ist auch gut so! Wir sind kurz nach 16 Uhr rein und haben bequem Plätze in der 10. Reihe oder so in der Feuerzone bekommen. Feuerzone. Ich weiß ja nicht wie ihr anderen Fans hier darüber denkt, aber Rammstein ist doch eine "Rock"-Band im weitesten Sinne und das war der vorderste Stehplatz-Bereich, da kann man doch etwas "Stimmung" erwarten, oder? Was meine ich damit? Mitsingen, mitgehen, mitklatschen, hüpfen und - oh weia - Pogo, Moshpit! Meine Güte, es wird für viele nach der Corona-Pause eines der ersten und eines der größten Konzerte gewesen sein, da hat man doch unendlich Bock, mal wieder so richtig abzugehen! Haben wohl nur leider meine zwei Begleiter*innen und ich so gesehen... Wohin ich blickte: Kopfnicken, Pommesgabel - aber das war es dann auch. Der Beginn mit "Armee der Tristen" war okay, aber da gab es jetzt auch schon bombastischere Opener (Sonne, ITDW z.B.). Und als meine Mitstreiter*innen und ich mal bisschen was Richtung Pogo versucht haben, haben wir deutlich gespürt, dass es nicht gewollt ist, genervte Blicke geerntet, ja die waren wohl sogar sauer auf uns. Aber WTF, ganz ehrlich! Dann solllen sie sich Sitzplätze hinten suchen, wenn man nicht mal ganz vorne ein bisschen abgehen darf!

    Ich bin echt gespannt: Wie seht ihr das? Wie habt ihr die Entwicklung wahrgenommen? Ich kann mich sehr sehr gut an einprägsame, legendäre Konzerte in der Wuhlheide 2005 erinnern, ich hab die ersten 5 Lieder keine Luft bekommen da vorne, weil ich zusammengedrückt wurde von hinten, die Stimmung war unglaublich! Ganz ehrlich: Ich habe heute das Gefühl, dass die Mehrheit der Besucher R+ sieht, um R+ "mal gesehen zu haben", sich das Spektakel mal anzusehen. Ich habe das Gefühl, den wenigsten geht es um die Musik, da fühle ich mich fast wie ein Exot. Alle sagen bei R+ immer "Was für eine Show" etc... aber ich find halt - vor allem die alten Alben - auch richtig geil! Gestern wurde wieder HEIRATE MICH gespielt, wenn ich mir die Live aus Berlin-Version anhöre/ansehe, krieg ich sofort Bock so richtig abzugehen. Gestern hat es sich angefühlt, als wäre es für die Feuerzonenbesucher ein Lied, was sie gar nicht kennen, es wurde nur verzagt "Hei Hei Hei" mitgesungen.

    Da geht bei mir ganz viel verloren, wenn ich nicht mal vorne das Gefühl habe, unter glühenden Fans zu sein. So verkommt das alles zu einem Event. Und ich habe die subjektive Wahrnehmung, dass das "schlimmer" wird. Die Handyfilmerei tut da ihr übriges. Echt schade. Das hat mich leider komplett enttäuscht. Am Ende wurde es etwas besser, Du hast, Sonne, DRSG... da war die Stimmung schon "okay". Was mich zum Programm bringt.

    Die Auswahl der Songs des neuen Albums fand ich super. Hätte mir noch "Angst" gewünscht, aber alles gut. Wobei... "Zeit" ist ein toller Song, funktioniert aber Live leider nicht. Vor allem nach "Heirate mich", da bin ich wieder beim Thema. Da wurde halt Spannung aufgebaut und die wurde mit "Zeit" eigentlich wieder direkt auf Null gesetzt. Aber ok. "Puppe" fand ich 2019 schon so lala, finde die Kinderwagen-Nummer jetzt irgendwie... weiß auch nicht... kann ich nix mit anfangen. Lied ist auch nicht gerade mein Favorit, hätte also gerne aus der Setlist fliegen können. Und ich weiß nicht, warum Rammstein diese Nummer vor Deutschland abzieht. Finde ich eigentlich tatsächlich eher peinlich, wäre ich nicht traurig gewesen, wenn sie das wieder streichen.

    Das Ende war etwas versöhnlich. Ich war echt überrascht, wie viele Lieder sie gespielt haben, das war super! Es sind zwar dann auch irgendwie immer dieselben Lieder auf den Konzerten, aber die sind halt auch geil.

    Alles in allem war es ein solides Konzert, ich kam schon auf meine Kosten, aber es gab ein paar Punkte, wo es für mich einfach nicht mehr richtig passt. Leider...

    18.12.04: Berlin // 19.02.05: Riesa // 25.06.05: Berlin // 24.11.09: Leipzig // 18.12.09: Berlin // 19.12.09: Berlin // 22.05.10: Berlin // 17.11.11: Leipzig // 15.12.11: Berlin // 08.04.13: Berlin [Rehearsal] // 05.05.13: Wolfsburg // 24.05.13: Berlin // 25.06.16: Scheeßel // 08.07.16: Berlin // 11.07.16: Berlin // 20.08.16: Leipzig // 04.06.17: Nürnberg // 12.06.19: Dresden // 15.05.22: Prag // 20.05.22: Leipzig // 04.06.22: Berlin

  • 18.12.04: Berlin // 19.02.05: Riesa // 25.06.05: Berlin // 24.11.09: Leipzig // 18.12.09: Berlin // 19.12.09: Berlin // 22.05.10: Berlin // 17.11.11: Leipzig // 15.12.11: Berlin // 08.04.13: Berlin [Rehearsal] // 05.05.13: Wolfsburg // 24.05.13: Berlin // 25.06.16: Scheeßel // 08.07.16: Berlin // 11.07.16: Berlin // 20.08.16: Leipzig // 04.06.17: Nürnberg // 12.06.19: Dresden // 15.05.22: Prag // 20.05.22: Leipzig // 04.06.22: Berlin

  • ich habe auch Feuerzone Tickets in Klagenfurt

    Freu mich schon drauf, aber ganz ehrlich gesagt ich brauch die ganze Pogorei nicht wirklich !


    möchte ja das Konzert von Anfang bis Ende richtig sehen und hören :)

  • Was die Stimmung angeht da steckst du halt nicht drinnen. 2019 Gelsenkirchen war so lala. Berlin wiederum war brutal.

    Ist halt der Fluch des Smartphone Zeitalters, da werden lieber tausende Kameras gleichzeitig hoch gehalten anstatt mit zu singen oder zu feiern.


    Aber dieses stumpfsinnige rumgeschubse für alkoholisierte gewaltfanatiker (pogo) braucht wirklich keiner, hat für mich auch nichts mit Stimmung zu tun.

  • Aber dieses stumpfsinnige rumgeschubse für alkoholisierte gewaltfanatiker (pogo) braucht wirklich keiner, hat für mich auch nichts mit Stimmung zu tun.

    Jeder wie er mag, und bei einem Konzert gehört das trotzdem auch irgendwie dazu. Aber als sich 2019 in Hannover so ein Pit direkt bei mir gebildet hat habe ich auch ganz zügig das Weite gesucht. Den Rest des Abends bin ich gesprungen, habe getanzt und mir die Seele aus dem Leib geschrien, aber dieses schubsen und hin- und herspringen gibt mir leider auch absolut gar nichts. Man möchte ja trotzdem noch mitbekommen was auf der Bühne passiert, ansonsten könnte ich auch auf eine Dorfparty mit Rock-DJ gehen.

    29.11.2011 - Bremen, ÖVB-Arena (geil)

    02.07.2019 - Hannover, HDI-Arena (geiler)

    04.06.2022 - Berlin, Olympiastadion (am geilsten)

  • Beide Tage in Prag waren wunderbar. Hat sich definitiv gelohnt.


    Gestern Till während dem Anfang von MHB:

    Ich hab euch Regen mitgebracht

    Hab ihn aus meinem Arsch geschissen


    Und Paul hat während der Feuershow in Mein Teil, kurz bevor Till die große Kanone abgefeuert hat, eine kurze Zirkusmelodie gespielt. War sehr lustig.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)


  • Aber dieses stumpfsinnige rumgeschubse für alkoholisierte gewaltfanatiker (pogo) braucht wirklich keiner, hat für mich auch nichts mit Stimmung zu tun.

    Tschuldigung, aber diese Aussage ist an pauschalität und schubladendenken nicht zu überbieten!

    Leute die bei ihrer Lieblingsband tanzen und etwas döller abgehen, als man es selber tut, als alkoholosierte gewaltfanatiker zu betiteln ist ziemlich vermessen! Am besten nebenbei noch freiwild und onkelz Hörer

    2001 Hamburg Sporthalle

    2004 Hamburg Colour Line Arena

    2005 Berlin Wuhlheide

    2009 Rostock Messehalle

    2010 Wuhlheide Berlin

    2011 2x O2 World Berlin

    2016 2x Waldbühne Berlin

    2019 Veltins Arena(LIFAD Rehearsals); Olympiastadion Berlin; Ernst Happel Stadium Wien

  • Danke, Massel83, sehe ich auch so. Ich bin weit davon entfernt, die ganze Zeit pogen zu müssen (würde ich konditionell auch nicht durchhalten, obwohl ich Halmarathon-Läufer bin :-D ). Aber es gibt gewisse Riffs, da ist es einfach so viel geiler, als nur rumzustehen und sich die Bühne anzugucken... Links 234, Heirate mich... und wie gesagt, früher, 2005 oder so... da gab es das auch noch. Ich hoffe auf Berlin, aber auch da wurde es immer weniger.

    18.12.04: Berlin // 19.02.05: Riesa // 25.06.05: Berlin // 24.11.09: Leipzig // 18.12.09: Berlin // 19.12.09: Berlin // 22.05.10: Berlin // 17.11.11: Leipzig // 15.12.11: Berlin // 08.04.13: Berlin [Rehearsal] // 05.05.13: Wolfsburg // 24.05.13: Berlin // 25.06.16: Scheeßel // 08.07.16: Berlin // 11.07.16: Berlin // 20.08.16: Leipzig // 04.06.17: Nürnberg // 12.06.19: Dresden // 15.05.22: Prag // 20.05.22: Leipzig // 04.06.22: Berlin

  • Es gibt noch so viel mehr zwischen primitivem Geschubse und nur steif auf die Bühne starren :)

    Es gibt halt meiner Meinung nach (grob vereinfacht) drei Arten von Leuten, die zu Rammstein gehen:


    1. Die Event-Touristen, die mit härterer Musik eigentlich wenig anfangen können, aber halt mal Rammstein sehen wollen, weil "zwei, drei Songs nicht schlecht sind und sie live eine mega Show abziehen sollen" (absolut nichts gegen diese Leute!)


    2. Die glühenden Rammstein-Fans, die aber wenig bis garnicht in der Metal-Szene drinstecken, und vielleicht noch sowas wie Marilyn Manson, Slipknot, Eisbrecher, Subway to Sally (...) kennen und hören


    3. Die eigentlichen Metaller, die neben Bands fernab des Mainstream aus Heavy, Thrash, Black und Death Metal halt auch noch Rammstein geil finden, u.a. weil es für viele davon eine Art Einstiegsband war

    Wenn letztere auf die ersten beiden treffen, dann gibt es halt oft Missverstände und es wird von "primitivem Geschubste alkoholisierter Gewaltfanatiker" geschwurbelt ^^

  • Wenn letztere auf die ersten beiden treffen, dann gibt es halt oft Missverstände und es wird von "primitivem Geschubste alkoholisierter Gewaltfanatiker" geschwurbelt

    Ich bin wohl Nummer 2 und freue mich, wenn ich Leute aus Nummer 3 treffe :-D



    Sehr cool! :-D

    18.12.04: Berlin // 19.02.05: Riesa // 25.06.05: Berlin // 24.11.09: Leipzig // 18.12.09: Berlin // 19.12.09: Berlin // 22.05.10: Berlin // 17.11.11: Leipzig // 15.12.11: Berlin // 08.04.13: Berlin [Rehearsal] // 05.05.13: Wolfsburg // 24.05.13: Berlin // 25.06.16: Scheeßel // 08.07.16: Berlin // 11.07.16: Berlin // 20.08.16: Leipzig // 04.06.17: Nürnberg // 12.06.19: Dresden // 15.05.22: Prag // 20.05.22: Leipzig // 04.06.22: Berlin

  • Tschuldigung, aber diese Aussage ist an pauschalität und schubladendenken nicht zu überbieten!

    Leute die bei ihrer Lieblingsband tanzen und etwas döller abgehen, als man es selber tut, als alkoholosierte gewaltfanatiker zu betiteln ist ziemlich vermessen! Am besten nebenbei noch freiwild und onkelz Hörer

    nein danke. Diese Bands entsprechen nicht meinem Geschmack. Tanzen und feiern ist ja toll. Aber wie weiter oben erwähnt gibt es ja etwas dazwischen. Und dieses übertriebene rumgeschubse ist einfach total unnötig und dämlich. Hat rein gar nichts mit "Stimmung" zu tun. Da lassen nur ein paar halbstarke Ihre angestauten Aggressionen raus.

  • Wie Leute ein Konzert genießen, darf wohl hoffentlich noch jeder für sich selbst entscheiden. Klar ärgere ich mich auch über die ganzen Smartphone- und Eventgänger, aber noch mehr ärgere ich mich über die Pogoidioten. Sollen sie sich doch ne Wiese suchen wenn sie sich gegenseitig anhüpfen wollen, warum müssen sie mich da mit reinziehen? Ich will die Arme recken, mitsingen und headbangen, aber Pogo? Nein danke, kein Bock auf irgendwelche Kasper, die meinen, dass die Location ihnen und ihrem Ausdruckstanz gehört. Und ich bin weiß Gott nicht gerade klein und schmächtig sondern besitze durchaus den ein oder anderen Muskel...

    Und Schlag auf Schlag!

    Werd ich zum Augenblicke sagen:

    Verweile doch! du bist so schön!

    Dann magst du mich in Fesseln schlagen,

    Dann will ich gern zugrunde gehn!

    Dann mag die Totenglocke schallen,

    Dann bist du deines Dienstes frei,

    Die Uhr mag stehn, der Zeiger fallen,

    Es sei die Zeit für mich vorbei!

    Einmal editiert, zuletzt von Runner84 ()

  • Ich bin wohl Nummer 2 und freue mich, wenn ich Leute aus Nummer 3 treffe :-D

    Ich gehöre selbst zu Nummer 3, habe absolut nichts gegen Leute aus der Kategorie 1+2, aber wer sich auf einem METAL-Konzert über einen gelegentlichen Moshpit beschwert, der ärgert sich doch auch im Bierzelt darüber, dass die Leute Bier trinken und schunkeln...

  • Geht mir genauso, ich bin auch kein Fan von Pogo. Ich will einfach mitsingen, headbangen und zuschauen. Ohne dass ich Angst haben muss, irgendeinen Ellbogen reinzubekommen ;)

    Aber jeder genießt eben anders seine Konzerte. Ich fands von der Stimmung ganz gut, wir dachten aber tatsächlich auch, dass es in Tschechien allgemein etwas mehr abgeht, hab tatsächlich mit Pogo gerechnet.

    Neben mir standen auch zwei Typen, nur mit verschränkten Armen und am schauen. Kann ich zB auch nicht nachvollziehen, weil ich persönlich immer irgendwie mitmachen muss und wenns nur mitsingen ist.


    Aber im Groben kann ich die Aussage von Erando schon etwas nachvollziehen, wenn ich an unser erstes Wuhlheide Konzert 2010 denke, gings da schon noch ganz anders ab. Würde es aber auch nicht nur auf die Smartphones schieben.

    Solange niemand das komplette Konzert filmt, hab ich damit auch kein Problem, wenn vor mir mal jemand ein Lied aufnimmt oder paar Fotos macht.

  • Also ich gehörte in die EBM-, Industrieal-Schublade. Geh mal zu Front242 sicher nicht die Masse an Leute, aber ordentliches gehopse :-)


    Und so muss das, finde ich. Es gibt genug "Auslaufzonen" bei derart großen Veranstaltungen. Wer kein gehopse will kann meist ein paar Schritte zur Seite und da ist dann ruhe. Hab ich direkt in Prag erlebt.


    In kleinen Clubs die bis unters Dach vollgestopft sind, ist das ein bisschen anders.


    Aber die Diskussion kommt immer wieder. "allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann"

    15.12.2004; Messehalle, Dresden, Germany

    18.02.2005; Arena Leipzig, Leipzig, Germany

    19.12.2009; Velodrom, Berlin, Germany

    22.06.2019; Olympiastadion, Berlin, Germany

    16.07.2019; Eden Arena, Prague, Czech Republic

    20.05.2022; Red Bull Arena, Leipzig, Germany

    21.05.2022; Red Bull Arena, Leipzig, Germany

    04.06.2022; Olympiastadion, Berlin, Germany

  • stumpfsinnige rumgeschubse für alkoholisierte gewaltfanatiker (pogo)

    Vielleicht einfach das nächste Mal die eigenen Worte überdenken, bevor man so einen Mumpitz von sich gibt. Das sagt mehr über dich aus, als über die Pogo-Tänzer.


    Wie es bei Metal-Konzerten zugeht, ist nicht erst seit gestern bekannt. Wenn dich das so hart nervt, dass Leute da halt so abgehen, dann musst du entweder dir einen Platz davon entfernt suchen, einen Sitzplatz kaufen, oder zuhause bleiben.


    Man weiß doch, worauf man sich bei einem Metal-Konzert einlässt. Aber so wie das geschrieben ist, würde ich mich über ein "Der hat so dolle geheadbangt, seine Haare haben mich berührt, das war richtig ekelig" nicht wundern.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Leben und leben lassen.

    Ich bin alt, war mal hardcore Kategorie 3, bin jetzt wohl eher Kategorie 2 ( nette Kategorisierung übrigens ;)... ) und gehe auch sofort weg, wenn sich ein Pit bildet, weil ich da nicht mehr mithalten kann und will und mir das einfach zu gefährlich ist, weil ich mir da früher schon mal ordentlich Aua geholt habe und darauf keine Lust habe.

    Gute Stimmung ist für mich dann, wenn für mich persönlich ganz doll dieses Pipiindenaugen- " wir sind viele" Gruppenzugehörigkeitsgefühl aufkommt.

    Es gibt ja auch immer die Stimmung im Stadion und dann noch die Microstimmung im direkten Umfeld. Auf meinem letzten Konzert in Wien hatte ich voll miese Plätze, Sitzer, seitlich oben, sichtbehindert aber da waren zwei Typen in Mein Teil Vollkostümierung mit Gummimesser etc, die haben das komplett wett gemacht, weil die einfach supergut drauf waren.

    Jeder steht auf was anderes, ich finde es extrem geil, wenn ich merke, dass die Leute textfest sind und nicht nur den Refrain von Engel kennen. Andere regt schiefes lautes Mitgesinge auf.

    Am Wichtigsten ist mir, dass man an den Leuten um einem herum merkt wie beseelt die selbst sind, wie die strahlen, wenn man einfach merkt, dass alle um einem herum happy sind, es kein Gezicke darum gibt wenn einer 3 cm weiter vorne steht, wenn keiner zu doll stinkt, etc, spontanes Angegrinse, inbrünnstiges von mir aus auch falsches Mitgesinge, Gehüpfe, Armgeschwenke.....Wenn das passt ist die Gesamtstimmung im Stadion zweitrangig, weil ich davon in der Feuerzone eh nicht sooooviel mitkriege, wie auf einem Sitzplatz.

    Ich hab auf dieser Tour alles: sitzen, stehen, nah und fern und kanns kaum erwarten!