Rammstein (Album 7) // VÖ 17.05.2019

  • Was sie mit den Songs machen, hängt halt von der Motivation der einzelnen Mitglieder ab. Till und Paul scheinen ja auf jeden Fall noch Lust zu haben. Richard wirkte ja in den letzten Interviews nicht mehr so motiviert, aber kann ja sein, dass sich seine Meinung diesbezüglich noch ändert. Bei Schneider, Flake und Olli kann ichs nicht sagen, aber von denen würde ich auch eher vermuten, dass sie Rammstein noch nicht begraben wollen. Also werden sie die 5 fertigen Songs doch so oder so veröffentlichen. Als würden sie die einfach wegschmeißen. Im besten Fall natürlich mit 6 weiteren Songs für ein Album; im schlechtesten Fall als "wir machen Schluss"-EP (oder nach der Auflösung als unveróffentliche Tracks für die Fans)...Aber wollen wir mal nicht schwarzmalen und hoffen auf einen baldigen neuen Albumrelease in 1-2 Jahren.

  • Dieses und nächste Jahr Tour (dann vermutlich USA etc)

    Dann werden sie , so hoffe ich zumindest noch mal ein Album produzieren, also sprich noch 5-7 neue Songs, 1-2 alte songs werden eh wieder verworfen.

    Und dann noch ein letztes Album und eine letzte Tour.

  • Es kommt definitiv noch ein Album. Hat Till bei einem M&G bestätigt.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Richard behauptet doch schon seit Jahren "das ist das letzte Album" und "eig wollte ich ja aufhören"

    Er hatte ja oder hat immer noch ( keine Ahnung) Depressionen...er ist innerlich wahrscheinlich etwas zerrissen und weiß evtl. selber nicht, ob er aufhören will oder nicht...Ich denke, einerseits möchte er was anderes im Leben, andererseits weiß er wohl, dass ihm was fehlen würde, wenn er aussteigt.....

  • Er hatte ja oder hat immer noch ( keine Ahnung) Depressionen...er ist innerlich wahrscheinlich etwas zerrissen und weiß evtl. selber nicht, ob er aufhören will oder nicht...Ich denke, einerseits möchte er was anderes im Leben, andererseits weiß er wohl, dass ihm was fehlen würde, wenn er aussteigt.....

    Ja stimmt. Da könnte was dran sein

    oder halt in dem Moment ist irgendwas was es für ihn "wahrscheinlich" macht dass er aussteigt. Und das pendelt sich dann aber wieder aus sodass er sagt "eigentlich ist es doch ganz schön" Weiß grad nicht ob klar ist was ich meine

  • Ja stimmt. Da könnte was dran sein

    oder halt in dem Moment ist irgendwas was es für ihn "wahrscheinlich" macht dass er aussteigt. Und das pendelt sich dann aber wieder aus sodass er sagt "eigentlich ist es doch ganz schön" Weiß grad nicht ob klar ist was ich meine

    Für ihn ist es halt eine "Ersatzdroge"....Wenn man so lange Musik macht, kann man glaub ich nicht einfach von dem einen auf den anderen Tag damit aufhören....Ich denke, sein Kopf will gehen, aber sein Herz hängt zu sehr daran.....

  • Rammstein sind seit heute wieder die No. 1 in den deutschen Albumcharts. Unter den ersten fünf Singles sind sie nicht mehr vertreten. Aber Lil Nas X steht noch immer stabil an erster Stelle, und das ist zumindest für mich ein Trost, weil Old Town Road ein origineller Popsong ist, der mich an die gute alte Zeit erinnert, als es noch mehr davon gab. Auch der weltweite Erfolg dieses kurzen Stücks ist ein gutes Zeichen.

    "Was Rammstein machen, ist Kunst, und als solche sollte man sie rezipieren." (Torsten Rasch, Komponist, Rolling Stone 12/2011, S. 102)

  • Rammstein sind seit heute wieder die No. 1 in den deutschen Albumcharts. Unter den ersten fünf Singles sind sie nicht mehr vertreten. Aber Lil Nas X steht noch immer stabil an erster Stelle, und das ist zumindest für mich ein Trost, weil Old Town Road ein origineller Popsong ist, der mich an die gute alte Zeit erinnert, als es noch mehr davon gab. Auch der weltweite Erfolg dieses kurzen Stücks ist ein gutes Zeichen.

    Klasse!


    Spannend finde ich da ja auch die Vinylcharts, da sind die gleich drei Mal in den Top 20

  • Woran man erkennt, das ich voll auf dieses album steil gehe?

    Es läuft bei mir seit erscheinen rauf und runter... kein tag ohne.

    Wo ich anfangs ja noch 2 bis 3 songs eher skeptisch gegenüber stand, sind sie nun perfekt für die scheibe und unter meinen tops gerutscht (was ich liebe ist ein mega midtempo song, weit weg ist ne super nummer, diamant ein gedicht in musikalischer form und ist genau richtig so!)


    Für mich rutscht diese scheibe mittlerweile unter die top 3 von den jungs

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

  • Woran man erkennt, das ich voll auf dieses album steil gehe?

    Es läuft bei mir seit erscheinen rauf und runter... kein tag ohne.

    Wo ich anfangs ja noch 2 bis 3 songs eher skeptisch gegenüber stand, sind sie nun perfekt für die scheibe und unter meinen tops gerutscht (was ich liebe ist ein mega midtempo song, weit weg ist ne super nummer, diamant ein gedicht in musikalischer form und ist genau richtig so!)


    Für mich rutscht diese scheibe mittlerweile unter die top 3 von den jungs

    Geht mir absolut genauso.... Ich muss sagen mit "Mutter" das Beste Album überhaupt! Anfangs war ich auch echt ein wenig enttäuscht, aber nun kann ich nicht mehr ohne....

  • Ja stimmt, ist derbe gewachsem. Die ersten Durchläuge gabs ein langes Gesicht, meine Frau war schon ganz verzweifelt weil ich die Tickets für GE zum Geburtstag bekommen sollte und dann lief nach den erste zwei Durchläufen erstmal wieder was anderes. Aber habs mir dann Song für Song erarbeitet und inzwischen, es ist kein einziger schlechter Song drauf, da wird nix geskippt und läuft von 1 bis 11 so durch. Großartiges Album.

  • Ich würde sogar FAST so weit gehen zu sagen, es ist ihr Bestes, weil es einfach so abwechslungsreich ist.... Von tanzbar, witzig, gruselig ist alles dabei.... Jeder Song ist so individuell.... Aber mit "Mutter" verbinde ich einfach zu viel... Ich war damals süße 15 und in meinem Leben war so viel los und dieses Album hat mich durch diese Zeit begleitet, dass es einfach einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben und Herzen hat und immer haben wird!

    Einmal editiert, zuletzt von Schneewittchen86 ()

  • Ich würde sogar FAST so weit gehen zu sagen, es ist ihr Bestes, weil es einfach so abwechslungsreich ist.... Von tanzbar, witzig, gruselig ist alles dabei.... Jeder Song ist so individuell.... Aber mit "Mutter" verbinde ich einfach zu viel... Ich war damals süße 15 und in meinem Leben war so viel los und dieses Album hat mich durch diese Zeit begleitet, dass es einfach einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben hat und immer haben wird!

    Stimm dir zu 100% zu!

    „Mutter“ habe ich damals 2001 zum Geburtstag bekommen...ja war mein 6 Geburtstag, richtig gerechnet. Da wurde dann auf der Feier mal eben „Rein Raus“ gehört. Ganz schön krank wenn ich jetzt so darüber nachdenke, aber als kleines unschuldiges Kind hab ich mir über den Inhalt keine Gedanken gemacht:D


    Zurück zu Album 7! Als Gesamtwerk für mich auch das stärkste Album nach „Mutter“. Läuft täglich mindestens 1x durch

  • Ich würde sogar FAST so weit gehen zu sagen, es ist ihr Bestes, weil es einfach so abwechslungsreich ist.... Von tanzbar, witzig, gruselig ist alles dabei.... Jeder Song ist so individuell.... Aber mit "Mutter" verbinde ich einfach zu viel... Ich war damals süße 15 und in meinem Leben war so viel los und dieses Album hat mich durch diese Zeit begleitet, dass es einfach einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben hat und immer haben wird!

    So ging es mir damals auch, 2001 in einer Schulfete war es soweit: Man spielte Sonne ab und ich fand dieses Lied einfach klasse. Ich habe damals dann vom Taschengeld das Album gekauft und habe es bis heute noch. Bis ich allerdings Geld hatte für ein Konzert vergingen noch ein paar Jahre... ;-)

    Aber zurück zum Thema, das Album ist wirklich eine Mischung aus allen Epochen und eben mit ganz neuen Komponenten (Elektrobeats usw.) - das macht Spaß und geht ins Ohr und eben auch in die Beine. Bei einigen Liedern habe ich mich bisschen schwer getan (WIL oder Diamant), schätze sie aber seitdem ich sie live gehört habe.

  • ViviBrock986  YES.

    Das selbe hab ich auch mit Live aus Berlin und Herzeleid. Das waren meine ersten eigenen Rammstein-Alben ca. 2005 (aber der Rest wurde schnell nachgekauft). Ich hab die Alben so abgefeiert...


    Frage: Wie viele von euch hören eigentlich nur die Musik und wer singt auch mit? (Not so obvious aber man kann auch mitsingen ohne dabei Till nachzuahmen) Ich denke das kann maßgeblich beeinflussen, wie sehr und wie schnell einem ein Album gefällt oder nicht, auch ob man ein Instrument spielt und sich gleich ans nachspielen wagt.


    Glaube schon nach dem fünften Mal hören, also nach einem halben Tag, war mir das Album sehr ans Herz gewachsen. Und als ich es das erste mal hörte tat ich mich auch schwer damit - es kam mir vor wie Rammstein, Emigrate und Lindemann in einem - aber so würde ich das heute nicht mehr sagen. Ich war mir nur schnell bewusst, dass es natürlich keine Kopie der anderen Alben ist und deshalb ungewohnt und ich war und bin stolz, dass die Jungs sich getraut haben so spielerisch in diesem Album zu sein, und nicht so hart wie auf LIFAD.

  • Schliesse mich an, auch bei mir fing es mit Mutter an und nein, auch Album 7 kommt für mich nicht an Mutter ran, nicht nur weils der Einstieg war, sondern weil ich diesen düsteren Bombast von Mutter einfach zu sehr liebe. Aktuell hats aber Reise, Reise und LIFAD auf die Plätze verdrängt.


    Für eine finale Einordnung wirds bei mir aber noch 1-2 Jahre brauchen. Auf lange Sicht ist Reise, Reise bei mir zB deutlich besser gealtert als LIFAD, das ich heute nur noch selten höre. Aber man kann auf jeden Fall festhalten das Nummer 7 sich nahtlos in die Diskografie einreiht und selbiger dennoch einen weiteren, wieder ganz neuen Aspekt hinzugefügt hat.

  • Frage: Wie viele von euch hören eigentlich nur die Musik und wer singt auch mit? (Not so obvious aber man kann auch mitsingen ohne dabei Till nachzuahmen) Ich denke das kann maßgeblich beeinflussen, wie sehr und wie schnell einem ein Album gefällt oder nicht, auch ob man ein Instrument spielt und sich gleich ans nachspielen wagt.

    Ich bin so einer, der macht alles dabei.

    Ich höre nicht nur, nein, ich singe mit. Ich pfeife auch gerne mal dazu. Spiele Luftgitarre, die Drums...

    Manchmal SINGE ich sogar die Instrumente nach :D

    Bin da sehr exzessiv dabei...

    Gestern beim Kochen hab ich mal wieder meine Familie damit unterhalten XD

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

  • Ich bin so einer, der macht alles dabei.

    Ich höre nicht nur, nein, ich singe mit. Ich pfeife auch gerne mal dazu. Spiele Luftgitarre, die Drums...

    Manchmal SINGE ich sogar die Instrumente nach :D

    Bin da sehr exzessiv dabei...

    Gestern beim Kochen hab ich mal wieder meine Familie damit unterhalten XD

    Ich singe auch eigentlich IMMER mit.... Ich singe generell sehr viel!


    Ich finde Musik muss man LEBEN!