• Neue Idee, es geht gar nicht um Prostitution und ein Kind, sondern um einen Insassen in der Psychiatrie.

    Die Schwester ist eine Krankenschwester. "Dunkle Wolken am Himmel" = im Kopf düstere Gedanken.

    "Wenn die Sonne untergeht" = Schwester macht Feierabend, er wird nicht im überwacht.

    Medizin im Daunenbett spricht für Patient.


    Und wahrscheinlich bringt sie ein anderer Geisteskranker um.

  • Und das rote Licht im Fenster ist die Lampe vom Patientenruf?

  • Hell Mood


    Habe ich auch drüber nachgedacht, würde ich auch auf den Gemütszustand ummünzen (rot=aggressiv) oder ein weiterer Sonnenuntergang.

    Die Puppe wäre dann übrigens ein Bestandteil der Therapie.


  • Hell Mood


    Habe ich auch drüber nachgedacht, würde ich auch auf den Gemütszustand ummünzen (rot=aggressiv) oder ein weiterer Sonnenuntergang.

    Die Puppe wäre dann übrigens ein Bestandteil der Therapie.


    Oder die Krankenschwester drückt den Alarm, bevor sie totgeschlagen wird.....

    Was sie will, bekommt sie auch 🌹

  • Eine Idee noch:


    Und einer schlug sie tot

    Und jetzt reiß ich der Puppe den Kopf ab

    Ja, ich reiß der Puppe den Kopf ab

    und dann beiß ich der Puppe den Hals ab

    Jetzt geht es mir gut ... ja


    Einer schlug sie tot, aber er "vergeht" sich an ihr. Puppe wird dann Synonym für Frau/Schwester.

  • ICh muss nochmal schreiben das ich seit gestern glaube ich Puppe 30 mal oder so schon gehört habe. Ich kann mich dem Refrain nicht entziehen.
    Die Interpretationen sind auch schon sehr gut huer. Mit Schwesterlein i.S.v. Krankenschwester würde ich in dieser Konstellation wie der Text gebaut ist auch vermuten. Wie gesagt, im Gedichtband war der Text mit Mama aufgebaut. Und dort würd eich eher auf Prostitution tippen.

  • Quatsch. Ich denke das hier ganz klar zu folgendem Hit Bezug genommen wird :



    Vielleicht solltet ihr euch das nächste mal besser informieren. :P

    Es geht hier weniger um das dam dam sondern eher um die Aneinanderreihung von 2 gleichen Wörtern. Grade textlich ist ja zu erkennen dass damit Tunak Tunak gehuldigt wird.

  • Vielleicht ist es weit hergeholt, aber ich habe die ganze Zeit überlegt an was mich der Anfang erinnert. Eben bin ich darauf gekommen!


    Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine Schürze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    Dafür bin ich zu klein.
    Doch Staub hab ich schon oft gewischt.
    Wie wird sich Mutti freu'n!

    Ich habe auch ein Puppenkind,
    Das ist so lieb und fein.
    Für dieses kann ich ganz allein
    Die richt'ge Mutti sein.


    Das ist ein altes Kinderlied aus der DDR, welches ich noch aus dem Kindergarten kannte. Jetzt eben kam ich wieder darauf... :-D

  • Für mich der Übersong des Albums. Wahnsinns Leistung, schön düster und im Refrain dann die absolute Meisterleistung.


    Was ich auch für möglich halte: Evtl. ist im Refrain ja auch der Tathergang beschrieben?


    Halt, dass die Person (Ich geh auch von einem Mädchen aus) die Prostitution seiner Schwester mit ansieht, den Mordfall mitbekommt und am Ende als Zeugin bei der Polizei anzeigen muss, WIE die Schwester ermordet wurde.


    Anhand der Puppe schildert das Mädchen dann der Polizei / Den Psychiatern / whatever was sie mit angesehen hat?

    Die Medizin benötigt sie, um ruhig gestellt zu werden (Von der Schwester? Oder doch nach dem Vorfall des Mordes?)

    Ich mein, wer sagt, das es hier chronologisch in jeder Strophe zu geht?


    Halt in Form von:

    1. Strophe ist Vergangenheit, der Teil mit der Medizin die Gegenwart.


    Das kam mir beim vierten oder fünften Mal anhören in den Sinn.



    Da hat Till halt wieder etwas zu Papier gebracht, was man auf unterschiedlicher Art und Weise interpretieren kann. Und dafür liebe ich den Mann :D

    Doch was die Welt jetzt wirklich braucht ist mich in meinem Superman-Kostüm!

  • ST44 hat uns auf etwas sehr Wichtiges hingewiesen. Ganz großen Dank dafür! Das Kinderlied aus der DDR über ein artiges deutsches Mädchen ist ohne jeden Zweifel die literarische Vorlage, nach der Till seinen Text gestaltet hat, worin ein kleiner Junge seine ältere Schwester bei der Arbeit als Prostituierte beobachtet und sich indirekt an ihr für diese zugleich lustvolle und traumatische Erfahrung rächt, indem er seiner Puppe in der Phantasie oder sogar tatächlich den Kopf abreißt. Denn er ist noch gar nicht groß und stark genug, um seine Schwester wirklich umbringen zu können. Dies ist die eine Ebene.

    Doch so wie bei Hallomann gibt es auch hier noch eine andere. Die Geschichte könnte nämlich auch als die Geschichte eines Jungen gelesen werden, der von einem Ehrenmord an seiner unmoralischen Schwester phantasiert. Und tatsächlich gibt es eine Geschichte, die lange durch die Medien ging und Till zu Puppe inspiriert haben könnte, nämlich der Mord eines jugendlichen Afghanen an seiner Schwester.

    Für die Existenz dieser Ebene spricht nicht nur, daß Till sich bereits auf spektakuläre Mordfälle bezogen hat, sondern auch die Anlage dieses Albums, das mit Deutschland beginnt und nicht nur von der deutschen Geschichte, sondern auch von der Gegenwart handelt. Dazu gehört, daß in Deutschland immer mehr Ausländer leben, deren Werte andere sind als unsere. Dies spiegelt sich auch wider in Kriminalfällen wie dem verlinkten.

    Kurz: Tills großes Thema war schon immer die (Doppel-) Moral, die zu Exzessen bis hin zu Mord und Krieg führen kann, und zwar völlig unabhängig von der jeweiligen Religion oder politischen Ideologie. Sex und Liebe, Haß und Krieg kennen keine Grenzen, und über allem ist ein Gott, der sich endlich zeigen soll, wenn's ihn denn tatsächlich gibt.

    "Was Rammstein machen, ist Kunst, und als solche sollte man sie rezipieren." (Torsten Rasch, Komponist, Rolling Stone 12/2011, S. 102)