Interpretation des Rammstein Albums

  • Wie gefällt euch das neue Album? Ich fands ja auf den ersten Blick recht standart alles. Fast jedes Thema wurde schonmal irgendwie von Till lyrisch vetarbeitet. Hab mir dann aber mal ein paar Gedanken über die Songs gemacht und kam auf eine interessante Idee:

    Was ist, wenn Rammstein hier aus ihrem gesamten Themenspektrum eine Art Gesamtkunstwerk entwerfen wollen. Sie haben ja immerschon das dunkle, animalische im Menschen interessant gefunden, na ja und nun wollen sie vielleicht ergründen woher diese Wurzeln der Düsternis kommen in einer Art Geschichte. Deswegen auch der Titel Rammstein, weil sie nun allen Aspekten ihrer Alben eine Art Überstruktur geben.

    Geschildert wird zu diesem Zwecke, die Entstehung eines Verbrechers, es wird thematisiert wie aus einem Menschen ein Monster wird: Der Hallomann.


    In den ersten 5. Songs wird das Umfeld unseres Protagonisten vorgestellt. In DEUTSCHLAND + RADIO wird der Nationalstaat kritisiert. Struktur und Orientierung liefert diese Instanz nicht, vielmehr präsentiert sie sich bei Letzterem als Feind. Auch der Glaube ist in diesen Belangen keine Hilfe, wie in ZEIG DICH beschrieben. Es kommt zu Übergriffen an Kindern. Vielleicht such sn unserem Protagonisten ?Generell ist die Welt sehr Sexualisiert im wie in ÄUSLÄNDER beschrieben. Vielleicht entsteht unser Protagonist durch einen Seitensprung mit einem Sextouristen. Dies würde destabilisierte Familienstruckturen deuten. Auch das Zwischenenliche bzw. die Medien sind voll von SEX, symbolisiert vom gleichnamigen Song. Dieses Klima stiftet sexuelle Verirrungen und weicht Grenzen auf.
    Nun kommt inmitten dieser Umstände unser Protagonist im Song PUPPE ins spiel. Vielleicht selber Opfer eines sexuellen Missbrauchs wie in Zeig dich beschrieben, wächst er im Rotlichmilieu auf und erlebt schon als Kind furchtbares Leid. Das Kindheitstrauma verfolgt ihn sein ganzes leben, er ist nicht fähig zu lieben, was in WAS ICH LIEBE beschrieben wird. Auch scheinbar vielversprechende Partnerschaften scheitern in DIAMANT und sein Bindungstrauma nimmt schließlich gefährliche Züge an in WEIT WEG. Es kann keine Lösung gefunden werden. Stabile Strukturen gibt es wie anfangs erläutert nicht. Unser Protagonist ist verunsichert und desorientiert. So erfolgt ein weiterer verzweifelter Verarbeitungsversuch im Stechen eines TATTOOs. Auch das scheitert, ist es doch nur ein Bild und so wird unser Protagonist am Ende der Geschichte selbst zum Täter. Der HALLOMANN ist geboren.


    Interpretiere ich da zu viel rein. Die Reihenfolge der Songs und Themen passt aber einfach zu gut oder nicht ? ;)





  • Du bist nicht der Erste mit so einer ähnlichen Interpretation. Mir ging beim anschauen des obrigen Videos auch ein Lichtlein auf. Oder soll ich sagen, ein Streichholz ? ... ;)

    22.11.11 München - Olympiahalle

    8.7.16 Berlin - Waldbühne (erste Reihe)

    28.5.17 Prag - Eden Arena

    9.6.19 München - Olympiastadion

    12.6.19 Dresden - Rudolph-Harbig-Stadion

    22.8.19 Wien - Ernst-Happel-Stadion (erste Reihe?! ;) )




  • Du bist nicht der Erste mit so einer ähnlichen Interpretation. Mir ging beim anschauen des obrigen Videos auch ein Lichtlein auf. Oder soll ich sagen, ein Streichholz ? ... ;)

    ich kann ihn irgendwie nicht folgen :D


    Nicht wollen - sondern tun.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    SEX ist eine Schlacht. Liebe ist Krieg! :popc1:

  • bin schon gespannt was für nen sinn das streichholz an sich auf dem cover hat. nicht dass das design schlecht sei, ganz im gegenteil. nur etwas ungewohnt.

    der sinn dahinter (dem streichholz, warum grad ein streichholz?) erschliesst sich mir noch nicht ganz. aber das wird vermutlich vonseiten rammstein noch aufgeklärt.

  • Auch wenn es einen tieferen Sinn und eine Metaebene wie vom dunklen Parabelritter wirklich gibt, macht das zwar aus einen sehr guten Album dann ein geniales Album , aber rettet kein mittelmässiges Album bsw.

    Bezweifele auch das viele so eine Metaebene sehen oder auch sehen wollen, weil die Wahrheit, harte Arbeit und Vorleistung bzw. Basis immer erst auf dem Platz ist. Die Analyse ist dann eher das Sahnehäuptchen hinterher. umgekehrt funktioniert das eher nicht so.

  • Rammstein ist in Wahrheit ein Konzeptalbum.

    Auch, wenn es bei manchen Stellen etwas schwierig wird, man kann einfach nicht von der Hand weisen, dass gerade die Songs Ausländer, Sex, Puppe und Was ich liebe zusammenhängen. Selbst auf simpler Ebene.


    Ausländer: Ein Ausländer flirtet mit einer Frau, um mit ihr Sex zu haben ("Ich bin kein Mann für eine Nacht, Ich bleibe höchstens ein, zwei Stunden" oder "Du kommen mit, ich dir machen gut"). Im Endeffekt also ein One Night Stand

    Sex: Naja, Sex halt

    Puppe: Eine Prostituierte wird ermordet

    Was ich liebe: Liebe kann nicht mehr empfunden werden oder darf, aus der Sicht des Protagonisten, nicht empfunden werden ("Ich darf nicht lieben"). Der Protagonist hat im Verlauf der Geschichte nie wahre Liebe empfunden, sondern nur "den Akt der Liebe".

    Wenn man die gesamte Story betrachtet wäre das a)Vergewaltigung b) ONS c) Prostitution


    Btw, das Vorgängerlabum heißt "Liebe ist für alle da". Dieses neue Album zeigt, dass Liebe nämlich nicht für alle da ist, zumindest nicht für den Protagonisten. Im Gesamtkontext macht das alles schon Sinn, finde ich.


    Und, wenn die Songs keine solche tiefere Ebene hätten, dann wären gerade Songs wie Diamant einfach leer. Das Lied macht aber nur im Gesamtkontext Sinn.

  • bin schon gespannt was für nen sinn das streichholz an sich auf dem cover hat. nicht dass das design schlecht sei, ganz im gegenteil. nur etwas ungewohnt.

    der sinn dahinter (dem streichholz, warum grad ein streichholz?) erschliesst sich mir noch nicht ganz. aber das wird vermutlich vonseiten rammstein noch aufgeklärt.

    Ein Streichholz kann als ein simples Werkzeug dazu genutzt werden, Fundamente nieder zu brennen, Werte einer Gesellschaft, etc.
    Quasi etwas kleines kann etwas großes entfachen. Außerdem brennt ein Streichholz in den Farben der deutschen Flagge. Schwarz der Kopf und Rot-Gold die Flamme.


    Falls es stimmt, dass bereits nächstes Jahr das nächste Album kommt, kann ich mir gut vorstellen, dass es ein schwarzes Album wird, auf dem ein brennendes Streichholz abgebildet ist.

  • Hier ein paar Zeilen die mir aufgefallen sind:


    Deutschland: ,,Du (du hast, du hast, du hast, du hast)" / Sehnsucht - Du Hast


    Zeig Dich: ,,kein Engel in der Not" / Herzeleid - Der Meister (,,Kein Engel kommt um euch zu rächen")


    Sex: ,,Und es singen die Sirenen", ,,Weiß, das Hirn kriecht in die Venen" / Demo - Sirene

    (,,Weisst das Hirn verschnitt die Venen

    Ach, es singen die Sirenen",

    ,,Tausend Haaren das verlangen

    Will sie mit den Händen fangen

    Überall das dralle Fleisch

    Ihr Knien werden weich

    (...)

    Ist dein Schwingen

    Und die Sirenen singen")


    Puppe: Abwandlung des gleichnamigen Gedichtes aus ,,In Stillen Nächten" (Gedichtband)

    + Reise Reise - Morgenstern (,,Die späten Vögel nicht mehr sangen")


    Was ich Liebe: Demo Was ich Liebe


    Weit weg: ,,Mit einer Sonne in der Hand" / Mutter - Sonne (,,Die Sonne scheint mir aus den Händen")


    Nicht alles davon wird beabsichtigt sein.

    Bei Weit weg hat mich "die Sonne" etwas gestört, da es glaube ich kein Wort (Objekt) gibt welches Rammstein öfter nutzt als eben dieses.

    [wieso denn nicht ,,Pinsel" ?

    (,,Malt seine Farben in ihr Bild

    Steht er da am Fensterrand

    mit einem Pinsel in der Hand"

    (dann hätte man sich die schäbige Bridge auch sparen können ^^))]

  • Genau diese Ähnlichkeiten sind finde ich auch aufjedenfall da.


    Bei "Zeig dich" erinnert auch das Aufzählen der Wörter mit den ver- Vorlauten, auch an den Song "Zerstören". Gerade bei "verbrennen". In "Zerstören" gibt es dann auch das Zitat "ein Köpfchen von der Puppe ziehn" ähnlich wie in "Puppe"


    "Ausländer" wiederum ist vom Thema "Pussy" sehr ähnlich, hat aber durch die ausländischen Wörter auch wieder Parallelen zu "Amerika", "Frühling in Paris" und "Te Quiero Puta" und der Song "Tattoo" erinnert vom Refrain etwas an "Halleluja".


    Bei "sex" ist auch die Stelle mit "mit ein verlangen" ähnlich dem zum Song "Zwitter" (Zwei Geschlechter ein Verlangen).


    Finde auch das Ganze wird allein im Video von "Deutschland" sehr deutlich. Guckt man sich das ja genau an, gibt es dort zahlreiche Referenzen in der Setausstattung zu richtig vielen anderen Rammstein Songs:

    Engelflügel (Engel), albtraumhafte Wesen unter dem Tisch (Mein Herz brennt), Gipsköpfe der Bandmitglieder (Mutter), die Feuerspeiher (Feuer frei), den Glassarg (Sonne)


    Ich denke dieses Thema, dass in dem 7. Album alle Werke von Rammstein in irgendeiner Weise nochmal verarbeitet und deshalb vieles aufgegriffen wird, ist schon bewusst so gemacht wurden. Allein der Titel Rammstein spricht ja dafür. Deswegen würde halt auch eine rote Linie im Konzept der Songs auf dem Album auf jedenfall Sinn machen.

  • Finde auch das Ganze wird allein im Video von "Deutschland" sehr deutlich. Guckt man sich das ja genau an, gibt es dort zahlreiche Referenzen in der Setausstattung zu richtig vielen anderen Rammstein Songs:

    Engelflügel (Engel), albtraumhafte Wesen unter dem Tisch (Mein Herz brennt), Gipsköpfe der Bandmitglieder (Mutter), die Feuerspeiher (Feuer frei), den Glassarg (Sonne)

    Nicht zu vergessen die letzte Szene (im Hintergrund der Engel aus "Engel" und die davor am Boden kriechenden Bandmitglieder aus "Mein Teil").

  • Genau diese Ähnlichkeiten sind finde ich auch aufjedenfall da.


    Bei "Zeig dich" erinnert auch das Aufzählen der Wörter mit den ver- Vorlauten, auch an den Song "Zerstören". Gerade bei "verbrennen". In "Zerstören" gibt es dann auch das Zitat "ein Köpfchen von der Puppe ziehn" ähnlich wie in "Puppe"

    Diese Vergleiche sind mir gar nicht aufgefallen, aber die passen ja mal so richtig derbe :D !!

  • Ein Streichholz kann als ein simples Werkzeug dazu genutzt werden, Fundamente nieder zu brennen, Werte einer Gesellschaft, etc.
    Quasi etwas kleines kann etwas großes entfachen. Außerdem brennt ein Streichholz in den Farben der deutschen Flagge. Schwarz der Kopf und Rot-Gold die Flamme.


    Falls es stimmt, dass bereits nächstes Jahr das nächste Album kommt, kann ich mir gut vorstellen, dass es ein schwarzes Album wird, auf dem ein brennendes Streichholz abgebildet ist.

    ja sowas ähnliches hab ich mir eh auch gedacht. vielleicht auch mit wackeleffekt-cover (beim wackeln brennt es) oder dergleich. also vom normalen streichholz zum brennenden beim nächsten album :band:

  • Mir ist noch eine Theorie zum neuen Album eingefallen. Kann es vielleicht sein das Till im ersten Anlauf mit dem Song ''Deutschland'' kein Lied über Deutschland schreiben wollte, sondern eigentlich die Band Rammstein besingen wollte? Man beachte die erste Textzeile: Wir sind schon sehr lang zusammen. Wenn man sich jetzt noch vorstellt das anstatt Deutschland, Rammstein gesungen werden würde. Rammstein, mein Herz in flammen, will dich lieben und verbannen... usw. Würde gut passen denke ich. Naja, nur so ein Gedanke.

  • Ich denke nicht, dass es sich bei dem Album um ein Konzeptalbum im engeren Sinne mit einer klaren durchgängigen Geschichte und einem einzigen Protagonisten handelt. Dennoch ergibt sich bei der Anordnung der Songs sowohl musikalisch als auch inhaltlich ein gewisser Verlauf. Anstatt, dass die Songs wild durcheinandergemischt und möglichst abwechslungsreich angeordnet wurden, werden thematisch und auch musikalisch ähnliche Blöcke gebildet, die für mich durchaus nicht willkürlich gewählt wurden.


    Die ersten drei Songs würde ich musikalisch als eine Mischung aus klassischem Rammstein mit unterschiedlichen, neueren Einflüssen beschreiben, hier kommt das versprochene Rammstein 3D am ehesten raus. Dabei ist Zeig Dich wohl die rammsteintypischste Nummer, während bei Radio das "3D" mit den untypischen Kraftwerk Anleihen stärker rauskommt. Trotzdem gibt es hier musikalisch gewisse Parallelen. Inhaltlich zeichnen alle Songs, wie auch an anderer Stelle geschrieben, ein Bild der Gesellschaft: Das Land Deutschland, dessen Vergangenheit und die Religion. Die Religion wird dabei nicht nur auf die Kindesmissbrauchsfälle reduziert, sondern auch als repressiv beschrieben. Die Gebote, die Versprechungen, die regide Sexualmoral und der Missbrauch sind dabei, wie eben auch das Christentum, Teil unserer Kultur. Zusammen mit der inneren Zerrissenheit des Volkes und den Erfahrungen von Diktatur und Zensur wird in den ersten 3 Songs also das gesellschaftliche Klima als Ausgangspunkt für die nun folgenden Sogns gezeichent, die sich alle in irgendeiner Form um Sexualität oder Liebe handeln.


    Als nächstes kommt dann der, ich nenne es mal "Party"-Block, zwei partytaugliche Mitgröhlsongs, in denen Sex auf den ersten Blick sehr positiv gezeichnet wird. Auch wenn Ausländer natürlich noch viele andere Interpretationsansätze (jeder ist Ausländer) zulässt, wird hier die Sexualisierung die Gesellschaft und auch der Sex als Reaktion und Form der Sinngebung innerhalb der gezeichneten Gesellschaft besungen. Die Übersexualisierung ist als Antwort auf die repressive Gesellschaft und Zerrissenheit (Closer lässt grüßen) zu sehen und driftet in Sex bereits etwas ins Negative, Pathologische ab.


    Dann kommt der harte musikalische Bruch mit Puppe, in dem Sex nur noch als zerstörende Kraft auftritt. Die Schwester prostituiert sich und wird (vermutlich von einem Perversen) totgeschlagen, die Sexualität führt hier für die Schwester zum Tod und für den Protagonisten des Liedes zu Abscheu und Wut, kulminiert in der abschließenden Eskalation. Die Eskalation ist dabei aber als mögliche Folge und Konsequenz der übersexualisierten und gleichzeitig repressiven Gesellschaft "auf Sinnsuche" zu verstehen, die Sexualität steigert sich vom harmlosen internationalen Gigolo über die mechanische Sexsucht in Sex bis zu ihrer negativsten Form, sodass Puppe durchaus auch zum vorherigen Block gezählt werden könnte, auch wenn der musikalsiche Bruch dafür zu hart ist.


    Der nächste, deutlich seichtere und poppigere Block (Was Ich Liebe, Diamant, Weit Weg) ist in meinen Augen nicht aus der Sicht desselben Protagonsiten geschrieben, knüpft inhaltlich aber an die dadurch repräsentativ dargestellten negativen bis traumatisierenden Erfahrungen, aber auch an die Übersexualisierung der Gesellschaft an, wobei der Fokus von der reinen Sexualität auf die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Unmöglichkeit der Liebe und hoffnugnslose Fantasien gelegt wird. Der Kritikpunkt, dass die 3 Songs inhaltlich sehr ähnlich sind, ist so also durchaus beabsichtigt. Eine direkte, aufeinander aufbauende Reihenfolge sehe ich dabei aber nicht, vielmehr werden unterschiedliche Aspekte betont: Die eigene Unmöglichkeit zu lieben (als Folge schlechter Erfahrungen), die gefühlskalte, lieblose Angebetete und unerfüllte Sehnsüchte. Die musikalische Gestaltung ist dem Thema entsprechend deutlich ruhiger, zugänglicher und poppiger, es handelt sich schließlich um Liebeslieder.


    Beim letzten Block wird es nun etwas schwerer, was vor allem an Tattoo liegt. Musikalisch haben wir hier auf jeden Fall wieder einen Bruch und kehren zum typischen, rohen Rammsteinsound zurück. Als einzelner Song und somit eigenen "Block" würde es hier um eine Kompensation der inneren Leere durch Tattoos gehen. Aber vielleicht lässt sich dies auch auf Hallomann übertragen. Schließlich ist auch Hallomann irgendwie ein rammsteintypischer Song, wenn auch auf ganz andere Weise als Tattoo, und lässt sich ebenso wie Tattoo als Reaktion auf die innere Leere, schlechte Erfahrungen mit Sex und Liebe und auch das repressive gesellschaftliche Klima betrachten. Während Tattoo also eine harmlose Form der Verarbeitung und Kompensation darstellt, verkörpert der Hallomann das Negativste, was die im vorherigen Album beschriebene Gesellschaft mit seiner repressiven Sexualmoral, seiner Zerrissenheit, seiner Übersexualisierung, emotionalen Kälte und Leere (und wohlmöglich auch traumatischen Erfahrungen) hervorbringen kann. Nicht im Sinne einer Abfolge von einzelnen Handlungsschritten, sondern im Sinne des Resultats einer Gesamtzeichnung unserer Gesellschaft, in der die verschiedenen Aspekte (gesellschaftliches Klima, Geschichte und Kultur/Religion - Sexualität/Übersexualisierung bishin zur Traumatisierung - emotionale Leere und Unmöglichkeit des Liebens) in eine logische Reihenfolge gebracht und anhand einzelner, repräsentativer Geschichten beschrieben werden. Der Spanner in Weit Weg ist also nicht der Hallomann, wurde nicht von Priestern missbraucht und war auch nicht als Sextourist unterwegs, aber das Entstehen des Hallomanns beruht eben auf der Prägung unserer Kultur durch eine repressive, christliche Sexualmoral bei gleichzeitiger Übersexualisierung sowie damit verbundene unerfüllte Liebe und Sehnsüchte, die in den Songs aus der Sicht verschiedener Protagonisten thematisiert werden.

    Somit handelt es sich also in gewisser Weise schon um ein Konzeptalbum, die Idee mit einer durchgängigen Erzählung eines einzelnen Protagonsitens halte ich aber gerade hinsichtlich der so verschiedenen Schwerpunktsetzungen innerhalb der einzelnen Blöcke für zu weit hergeholt, die einzelnen "Blöcke" bauen in meinen Augen aber definitiv inhaltlich aufeinander auf.


    Edit: Gegen die Theorie einer durchgängigen Erzählung spricht auch, dass der Protagonist in Puppe wohl ein kleiner Junge ist, sich in den beiden vorherigen Songs aber bereits durch die Weltgeschichte gevögelt hat.

  • Mir ist bei Was ich liebe noch der Satz "So halte ich mich schadlos" aufgefallen, der fast genauso in Haifisch vorkommt ("Wir halten uns schadlos").

    29.11.2009: Köln; 06.06.2010: Rock am Ring; 09.07.2016: Berlin; 18.08.2019: Oslo

  • Zur Frage, ob es sich um ein Konzeptalbum handelt oder nicht, sei bemerkt, daß ein Konzeptalbum keine durchgängige Geschichte enthalten, also auch nicht nur von einer Person oder Personengruppe handeln muß. Es muß noch nicht einmal von vonherein ein Konzept gegeben haben. Entscheidend ist nur, daß das fertige Album den Eindruck eines Werks vermittelt, das einer wie auch immer gearteten inneren Logik folgt und von aufmerksamen Hörern als ein zusammenhängendes Ganzes wahrgenommen werden kann, dessen Teile wie bei einer Oper, einer Sinfonie, einem Roman oder einem Film nicht beliebig umgestellt werden könnten, ohne dem Album erheblich zu schaden. Dies wußte bereits Aristoteles, auf den der berühmte Satz zurückgeht: "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile."


    Für kein Album von Rammstein gilt dies so sehr wie für das neue. Die einzelnen Stücke anderer Alben mögen - je nach Geschmack - sehr viel besser sein; doch noch kein Album von Rammstein war so sehr als Ganzes wahrnehmbar wie dieses, vor allem für Hörer wie mich, die mit LPs aufgewachsen sind, also mit Tonträgern aus Vinyl, die man nicht einfach durchhören konnte, sondern noch umdrehen mußte. Aus diesem Grunde ist allen LPs, die als Ganzes gehört werden sollten und nicht nur als Sammlung einzelner Stücke, folgendes eigen: Sie haben einen Opener, der wie eine klassische Ouvertüre oder der erste Satz einer Sinfonie auf das Kommende einstimmt; das letzte Stück auf der ersten Seite ist stets ein ganz besonderes, das auf die zweite neugierig macht; das erste Stück auf der zweiten schließt meistens nicht daran an, sondern setzt einen neuen Akzent; das letzte Stück ist immer ein besonders starkes und eine Art Resümee. Die Schwierigkeit für alle Rockmusiker bestand seit jeher darin, die Stücke dazwischen auszuwählen und so anzuordnen, daß aufmerksame Hörer bereit sind, auch diese Stücke nicht einfach zu überspringen, sondern als unverzichtbaren Teil des Ganzen akzeptieren und vielleicht sogar schätzen zu lernen. Dies läßt sich seit 1967 an Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band studieren und seit Freitag am Weißen Album von Rammstein.


    Handelte es sich dabei um eine klassische LP, so wäre (von preßtechnischen Problemen jetzt abgesehen) Puppe das letzte Stück auf der ersten Seite, weil es nach dem Ausflug in die Welt der Ballermänner wieder in die Rammsteinwelt zurückführt und so stark ist, daß man bereit ist, die zweite Seite zu hören. Die beginnt musikalisch wiederum anders als von Rammstein gewohnt, und der Text handelt nicht mehr, wie Ausländer oder Sex, von vielen Menschen oder, wie Puppe, von einem Kind, sondern von einer an Jahren erwachsenen Person, die uns in Ich-Form etwas offenbart. Das gleiche gilt für Diamant. Mit Weit weg folgt wieder eine Geschichte, mit Tattoo eines, dessen Text mit dem von Ausländer verwandt ist; und Hallomann als Ausklang der zweiten Seite und des gesamten Werks verweist mit Musik und Text auf das letzte Stück der ersten Seite. Damit hat sich der Kreis geschlossen, und damit ist aus diesem Album eines geworden, das sich als Konzeptalbum hören läßt.


    Abschließend will ich nur noch bemerken, daß ich bereits als (Steinbock-) Kind melaqncholische und langsame Stücke (von Ausnahmen abgesehen) den eher fröhlichen bevorzugte und mir eine ganze Scheibe mir Stücken à la Ausländer oder Sex schon aus musikalischen Gründen niemals ganz angehört hätte, genausowenig ein Beatles-Album, das nur aus humoristischen Stücken à la When I'm 64 oder Good Morning, Good Morning bestanden hätte. Wenn eine Band es schafft, mich sogar mit Stücken wie den genannten nicht zu langweilen, dann hat sie ein Kunstwerk geschaffen.

    "Was Rammstein machen, ist Kunst, und als solche sollte man sie rezipieren." (Torsten Rasch, Komponist, Rolling Stone 12/2011, S. 102)

    Einmal editiert, zuletzt von AlteFrau ()

  • kann gelöscht werden!

    03-02-12 Hannover



    28-11-11 Hamburg | 29-11-11 Bremen
    21-05-10 Berlin | 22-05-10 Berlin | 24-05-10 Berlin
    24-11-09 Leipzig | 29-11-09 Köln | 14-12-09 Hamburg | 15-02-10 Kiel
    26-05-05 Wien FanArea Club-Konzert | 24-06-05 Berlin | 26-06-05 Berlin
    11-12-04 Dortmund
    15-05-01 Hamburg | 16-05-01 Hamburg

    5 Mal editiert, zuletzt von Skull-81 ()