[Spoiler!] Europa Stadion Tour 2019 (Allgemeine Diskussion)

  • Es gibt wahrlich schlimmeres.

    Man kann dran vorbeigucken. Muss ich, wenn jemand 2 Meter groß ist, auch.

    Sicher, aber man hat mal einen zwei Meter Menschen vor sich, da kann man vorbeischauen - aber bei 10 000 Handys, die dann (über 2 Meter) in die Luft gehalten werden, ist es selbst für mich mit meinen knapp 1,70 oft schon verdammt kritisch, noch irgendwas zu sehen.
    Dazu kommt dass viele Filmer dann oft auch noch pampig werden; ich habs schon oft gesehen, dass sich da gegenseitig angezickt wird, weil ein anderer dann das Handy noch höher hält und nu das Video vom einen dann nur noch das Handy des anderen beinhaltet, oder weil sich jemand - schockschwerenot- bewegt und dann das Video wacklig wird.


    Richtig dreist finde ich es, wenn mir jemand von hinten die Kamera ins Gesicht hält; passiert mir in der ersten Reihe immer wieder - da geht das Konzert los und dann kommt von zwei Reihen hinter mir ne Kamera vor meine Nase. Solche Leute sind dann in der Regel auch noch absolut uneinsichtig; aber in der ersten Reihe kann man sowas dann zum Glück mit der Security regeln.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Glaubt mir Leute, wenn ihr die Möglichkeit habt, das Handy im Auto zu lassen, dann lasst es einfach mal. Es ist eine komplett andere Erfahrung die ihr dann auf dem Konzert erlebt und ihr kommt sogar mehr mit Leuten ins Gespräch, wenn ihr nach der Uhr oder sonstiges fragt.
    Dazu habt ihr nicht das Gefühl, ständig das Handy verlieren zu können und habt gar keine Möglichkeit ein Foto zu machen oder eine Nachricht zu schreiben. Wenn ich es kann, mach ich das immer und jedes Mal ist das Erlebnis und Gefühl während dem Konzert deutlich besser, auch weil ich sonst selber in der Versuchung bin immer 2-3 Videoaufnahmen zu machen.

  • Also in Prag bot es sich an einiges zu filmen. ;-) Dort hatten wir Plätze im Block 229, der wie ein Balkon ist. Dort konnte man ohne Probleme das Handy aufstellen und ein bisschen was mitfilmen. Da störte man keinen und konnte auch ganz normal abfeiern. Falls also jemand von hier dieses Jahr in Prag sein sollte und diese "Balkonplätze" hat - nutzt die Möglichkeit!

  • Dauerfilmer sind ganz klar eine Behinderung beim Konzert, es sei denn sie setzen sich auf die hinteren Ränge und zoomen groß rein. Aber hin und wieder einen Moment festhalten der wahrlich besonders ist, sollte nicht verwerflich sein.

    Mit der Argumentation von einigen sollte man direkt die Kamera aus seinem Handy ausbauen und generell nie mehr im Leben Fotos oder Videos aufnehmen, da man den Moment ja auch so leben kann.


    Ich habe gerne 1-2 Erinnerungen auf der Platte die ich mir häufig anschaue. Sowas festigt meiner Meinung nach noch einmal die Erinnerung und gibt einem das Gefühl des Momentes wieder.

  • In München habe ich zum ersten Mal Aufnahmen bei einem Rammstein Konzert gemacht. Dazu muss ich sagen, dass man auf den Tribünenplätzen ausgezeichnet filmen konnte, ohne jemanden zu stören. Und ich habe bei weitem nicht alles gefilmt, manche Lieder kennt man zu genüge von den DVDs, da sollte man die Gelegenheit nutzen und einfach nur abfeiern. Mein Nacken tut immer noch weh :zufrieden:

    2009 & 2011 war ich in Stuttgart in der 2. Reihe. Von damals habe ich (leider) kein einziges Andenken, ein oder 2 Fotos wären schon toll gewesen. Aber damals hatten die Handys noch echt miese Kameras, da lässt man es lieber gleich bleiben. Diese Konzerte habe ich in meiner Erinnerung und mega abgefeiert. Und das ist auch gut so.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wer im Innenraum steht und nicht abgeht sondern nur durch das Handydisplay guckt, gehört an den Rand verwiesen. Wer filmen will, soll doch auf die Tribüne. Paar Andenken kann man immer machen, solange es nicht überhand nimmt.


    Anderes Thema:

    Mir ist im Nachgang eingefallen, dass Diamant doch ein wunderbares Lied gewesen wäre, hätten Rammstein den Song erst nach Einbruch der Dunkelheit gespielt. Das Lied ging meiner Meinung nach ein wenig unter.

    "Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter" - Al Bundy

  • Mir hat's tatsächlich live auch besser gefallen als auf der Platte, da skippe ich das öfter mal gerne... Hab mich dann auch dabei erwischt, wie ich voller Inbrunst mitgesungen habe :D
    aber es ist halt glaub ich einfach der Tatsache geschuldet, dass es so kurz ist... müsste man halt irgendwie strecken, wenn man es dauerhaft in der Setlist behalten will...


    Ich bin ja mal gespannt ob Sex und Rammstein wieder zurück in die Setlist finden und ob Lärmschutz wirklich der Grund für die Verbannung waren.

    Jetzt sieh dir an wie sie um ihr Leben betteln

    Käpt'n Metal hatten sie nicht auf'm Zettel

    8)8)8)
  • Mir hat's tatsächlich live auch besser gefallen als auf der Platte, da skippe ich das öfter mal gerne... Hab mich dann auch dabei erwischt, wie ich voller Inbrunst mitgesungen habe :D
    aber es ist halt glaub ich einfach der Tatsache geschuldet, dass es so kurz ist... müsste man halt irgendwie strecken, wenn man es dauerhaft in der Setlist behalten will...


    Ich bin ja mal gespannt ob Sex und Rammstein wieder zurück in die Setlist finden und ob Lärmschutz wirklich der Grund für die Verbannung waren.

    Lärmschutz? Ernsthaft? Woher kommt die Info?

    22.11.11 München - Olympiahalle

    8.7.16 Berlin - Waldbühne (erste Reihe)

    28.5.17 Prag - Eden Arena

    9.6.19 München - Olympiastadion

    12.6.19 Dresden - Rudolph-Harbig-Stadion

    22.8.19 Wien - Ernst-Happel-Stadion (erste Reihe?! ;) )

  • 2 meiner Freunde sind bei Diamant stumpf pinkeln gegangen.

    Lt ihrer Aussage, haben das wohl viele so gemacht.


    Habe ich gar nicht verstanden, der Song ist zwar kurz, aber top. Auch Live hat der sehr gut funktioniert, finde ich...


    Bzgl dem Handy: Naja, ich kram es auch gerne mal raus für einen Schnappschuss- Halt als Erinnerung.

    Aber ich achte echt darauf, das ich dabei niemanden störe. Gerne lass ich es aber auch einfach stecken. Konzert genießen, abfeiern etc.


    Man muss halt auch immer daran denken, das man da nicht alleine ist.

    Das bezieht sich auch aufs Pogen, moshen.

    Ich mach das echt gerne (Wenn mein Rücken mitmacht xD ), achte aber darauf das ich da nur im Pit aktiv bin.

    Rücksicht nehmen muss man da schon.


    Ich bin da aber auch rigoros. Wenn ich da gerade keinen Bock drauf habe, und immer wieder vom gleichen Trottel angesprungen werde...

    Gibt leider genug Idioten, die wirklich jeden anspringen, anrempeln und was weiß ich. Schon oft genug erlebt auf Konzerten, selbst am Rand. Das dann irgendwer ankommt, und einen durch anspringen versucht zu animieren "mit zu machen"

    Da kann von mir auch schon mal der Arm bzw. Ellbogen hoch gehen, wenn die es nicht sofort verstehen. Erst dann merken die Leute es wirklich.

    Denn wer keine Rücksicht nehmen kann, muss halt damit leben, das auch ich keine Rücksicht nehme demjenigen gegenüber...


    EDIT: Meinen Respekt übrigens an die Leute, die für die erste Reihe soviel auf sich nehmen. Das ist etwas, was ich wohl so nicht machen würde.

    Klar nehme ich bei kleineren Gigs die ersten Reihen gerne mit, wenn sich die Möglichkeit ergibt, aber so früh aufzustehen, auf Essen & Trinken verzichten bzw. auf Toiletten-Gänge. Nein. Nö. Dafür bin ich wohl nicht Fan-Verrückt genug ^^


    Immerhin bin ich vor einigen Jahren bei Sabaton, Amon Amarth, Eluveitie & Co in den Geschmack der ersten Reihe bekommen.

    Heutzutage reicht mir einfach eine gute Sicht, auch in den hinteren Reihen bzw. an der Seite oder halt dabei zu sein :-D

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

    4 Mal editiert, zuletzt von Skazaam ()

  • 2 meiner Freunde sind bei Diamant stumpf pinkeln gegangen.

    Lt ihrer Aussage, haben das wohl viele so gemacht.

    Ich hatte beste Sicht auf die Treppe vom Innenraum. Traurig aber wahr, dort war das komplette Konzert ein Schaulaufen ohne Ende. Selbst bei den ganz ganz großen Hits waren dort 30-50 Leute gleichzeitig auf der Treppe und sind ohne Ende rausgeströmt, um Bier zu holen oder aufs Klo zu gehen. Für mich noch viel unverständlicher als das Dauerfilmen. Auch in meiner Sitzreihe sind die gleichen Leute zu 3.! zwei Mal rausgegangen um Bier zu holen und haben sich an einem vorbeigequetscht und dabei viel gelabert, während Links234 und Du riechst so gut liefen.
    Die zwei neben mir saßen da und haben blöd in die Hintern der Stehenden Leute geschaut und etwas blöd drein geschaut, sind aber nur bei Showelementen aufgestanden und haben das auch gefilmt und bei Ich Will sogar mitgeklatscht.

    Hatte nicht wirklich Stimmung auf den Sitzplätzen erwartet, aber das waren schon echt ziemlich Stimmungskiller. Dafür gab es links vor mir auch mein persönliches Highlight: Ein älteres Pärchen ca. 70-80 Jahre saß dort zusammen und haben wirklich aufmerksam das komplette Konzert angeschaut und mitgeklatscht. Der Mann auch schön mit Weste und Fischerhut. Das war einfach zauberhaft! ;)

  • Mir hat's tatsächlich live auch besser gefallen als auf der Platte, da skippe ich das öfter mal gerne... Hab mich dann auch dabei erwischt, wie ich voller Inbrunst mitgesungen habe :D
    aber es ist halt glaub ich einfach der Tatsache geschuldet, dass es so kurz ist... müsste man halt irgendwie strecken, wenn man es dauerhaft in der Setlist behalten will...


    Ich bin ja mal gespannt ob Sex und Rammstein wieder zurück in die Setlist finden und ob Lärmschutz wirklich der Grund für die Verbannung waren.

    Wieso Lärmschutz? Dann wäre eher „ich will“ raus geflogen, die Explosionen da waren wesentlich lauter

    Vermute eher dass eventuell der Rucksack defekt war oder ähnliches. Gehe davon aus bzw hoffe es zutiefst dass der Song wieder gespielt wird demnächst. Sex könnten sie auch wieder spielen, aber das halte ich leider für unwahrscheinlich

  • Also ich kanns verstehen wenn jmd mal ein Bild macht oder kurz mal filmt. Aber das fast durchgehend zu machen ist ein No-Go. Das giilt vor allem für den Innenraum. Ich war Konsequent, habe kein Handy mitgenommen. Spart Platz in der Hosentasche und konnte das Konzert abfeiern. Klar hat man vielleicht gern mal eine Erinnerung, aber in erster Linie gehts doch darum sich zu produzieren und bei Freunden und Bekannten Eindruck zu schinden. Um das gehts doch auch bei den Vielpostern in facebook und co. Brauch ich nicht und will ich nicht. Man kann den Moment viel besser genießen, wenn man das Konzert einfach so genießt, anstatt sich auf das Gelingen der Aufnahme zu konzentrieren. Naja die Zeit ist halt so, lässt sich alles nicht mehr zurückdrehen - ich bedaure das oftmals sehr. Ich wurde nach dem Konzert sogar gefragt, ob ich überhaupt keine Bilder gemacht hätte. Als ich sagte, dass ich gar kein Handy dabei habe konnte der das gar nicht glauben :)

  • Gehöre selbst auch zu der "Handy bleibt bei Konzerten in der Tasche"-Fraktion.

    Will das Konzert erleben und genießen, da lenkt es doch nur ab, wenn ich da die ganze Zeit am Handy rumfummel und immer nur das perfekte Bild/Video jage.

    Und Mal ganz ehrlich: wenn ich im Bekanntenkreis frage, schaut sich das Bild/Video nach wenigen Tagen doch eh keiner mehr an.



    Bei Rammstein hat mich das mit den Handys nichtmal groß gestört, da ich eh mittendrin war (ergo eh kaum was von der Band gesehen) und die Bühne so groß ist, dass man fast immer nen Ecken sehen konnte.


    Schlimmer finde ich es bei kleinen Konzerten, da nervt mich das auch immens.

    Da raubt es die Sicht, da lenkt das grelle Licht vom eigentlichen Geschehen ab, da stört es die Stimmung.


    Erst letztens bei Wardruna erlebt:

    Alles ist leise, wunderschön atmosphärisch, bei abgedunkeltem Licht, da zückt ein paar Reihen weiter vorne jemand sein Handy mit grellem Display. Das lenkt einfach nur ab und stört die anderen 90 Prozent, die es genießen wollen.

    Hat mich ein bisschen ans Kino erinnert...

  • Und was hier sehr sehr viele vergessen. Jede Foto- und Videoaufnahme ist an sich auch durch die AGBs des Veranstalters untersagt und ausdrücklich nicht erwünscht von Rammstein:
    "11.2 Tonbandgeräte, Film-, Foto- oder Videokameras dürfen bei der Veranstaltung nicht mitgeführt oder betrieben werden. Dies bezieht sich auch auf Mobilfunkgeräte mit Fotofunktion. Aufnahmen jedweder Form sind untersagt – jeder Missbrauch wird rechtlich verfolgt. "
    https://www.mct-agentur.com/de/agb

  • Wieso Lärmschutz? Dann wäre eher „ich will“ raus geflogen, die Explosionen da waren wesentlich lauter

    Vermute eher dass eventuell der Rucksack defekt war oder ähnliches. Gehe davon aus bzw hoffe es zutiefst dass der Song wieder gespielt wird demnächst. Sex könnten sie auch wieder spielen, aber das halte ich leider für unwahrscheinlich

    Ne, ich hatte das eher gso gemeint dass sie zu ner bestimmten Uhrzeit fertig sein müssen mit spielen und deshalb das Konzert um x Lieder gekürzt werden müsste. Aber das ist- wie bereits erwähnt- nur meine persönliche Vermutung.

    Jetzt sieh dir an wie sie um ihr Leben betteln

    Käpt'n Metal hatten sie nicht auf'm Zettel

    8)8)8)
  • Bezüglich der Gerüchte, dass Rammstein wieder auf Festivals spielen; was denkt ihr wird von der Bühne weiter benutzt und was verworfen? Auf Festivals mussten Rammstein ja bisher immer ein wenig an Equipment abspecken, bei der Dimension mit der Stadionbühne würde eine ganze Menge wegfallen müssen. Oder ob sie sogar zwei Bühnen bauen lassen haben, eine für das Stadion und eine für Festivals?

  • Zwei Bühnen sind ja derzeit schon im Einsatz. Da aber wegen Festivals noch nichts in irgendeiner Form deutlich wurde - abwarten.

  • 2011 war ich in Stuttgart in der 2. Reihe. Von damals habe ich (leider) kein einziges Andenken, ein oder 2 Fotos wären schon toll gewesen. Aber damals hatten die Handys noch echt miese Kameras, da lässt man es lieber gleich bleiben. Diese Konzerte habe ich in meiner Erinnerung und mega abgefeiert. Und das ist auch gut so.

    Hey, ich stand auch 2. Reihe. :D
    Wäre dein letzter Satz nicht, hätte ich dich mit einer kompletten DVD des Konzertes versorgt. Bester Ton und schön stabile Aufnahmen von der Tribüne aus. :)