• Meinungen und Interpretationen zum Song Weit weg




    Lyrics:

  • Persönlicher Geheimtipp vom Album. Erinnert mich komplett an das Rosenrot Album. Finde die Romantik des Voyeurismus sehr schön.

  • Persönlicher Geheimtipp vom Album. Erinnert mich komplett an das Rosenrot Album. Finde die Romantik des Voyeurismus sehr schön.


    Mir ist auch sofort Rosenrot in den Kopf gesprungen. Hätte damals 1A mit auf das Album gepasst da es genau die Atmosphäre besitzt!

  • Furchtbar. Ich sagte schon bei den Snippets, dass ich das Gedudel nicht mag. Wenn es anfängt, nervt es schon. Text erzählt zwar mal eine Geschichte, aber die ist für mich leider genauso belanglos. Jaja, ein Typ, der eine Frau begehrt. Hatten wir ja noch nie.

    Was wie ewig schien, ist schon Vergangenheit.

  • Das Lied gibt mir gar nix. Ja, die Spannerthematik, meinetwegen. Nicht meines. Wirds vielleicht noch.

    17759-8ffb4f51ac94592622c275582f070ce7165bfb08.jpg


    GENOSSEN - MARX IST THEORIE, MIT STALIN LEBT SIE AUF
    IN PRACHT ERSTRAHLT DIE VOLKSALLEE, ERHEBT DAS GLAS DARAUF

    UND GLAUBEN HEUT DIE FEINDE, SIE HÄTTEN SCHON GESIEGT
    DER DRANG NACH VOLKSDEMOKRATIE LANG NICHT AM BODEN LIEGT

  • Auch mein persönlicher absoluter Geheimtipp und für mich die absolute Überraschungsperle

    Gerade nach dem Trailer wo ich eher an was ganz anderes dachte so Richtung tangerine Dream, Kraftwerk oder Raumschiff Orion

    Ging sofort bei mir ins Ohr, zum Schluss auch noch mal schön die Gittaren mit dem Riff .

    Keyboard, Gesang bzw. runder melodischer Singsang voin Till und der nötige kräftige Druck der Gitarren ergänzen sich sehr gut

    Trotz Keyboard musste ich bei dem Song seltsamerweise eher an einen typischen kernigen US Rocksong denken

    Habe wie bei einem Englischen Titel hier komischerweise kaum auf den Text im Kontext explizit sofort achten müssen, weil der Flow der Stimmung mich getragen hat und einfach sehr gut ist

    So hatte ich nur die einzelnen Worte ohn eZusammenhang im Kopf stimmungsvoll vernommen , also mehr mit dem gefühl und weniger mit dem Kopf.

  • Meine Interpretation des Songs ist etwas krank aber es ist Rammstein also stimmt sie wahrscheinlich:D

    Das „Fenster“ ist ein Bildschirm und hier wird die Geschichte eines Mannes erzählt der sich gerade einen Porno ansieht.

    Gerade die Zeilen „Spannt seine Fantasie zum Bogen....malt seine Farben in ihr Bild“ sind da doch selbsterklärend.


    Was meint ihr?

  • So habe das gerade gelesen und mir jetzt einen Account erstellt weil ich einen Einfall hatte und unbedingt meinen Senf hier hinzugeben möchte:


    Ich denke du hast Recht mit dem Bildschirm, da er durch 'seine' Fensterscheibe schaut und nicht durch ihre. Allerdings ist da die Zeile "Ohne Kleid sah er sie nie", was meiner Meinung nach gegen einen Porno spricht, da das lyrische Ich die Person offensichtlich kennt, aber sie noch nicht nackt gesehen hat. Meine Vermutung ist, dass es um geleakte Nacktbilder von prominenten Personen gehen könnte. Das würde auch erklären, warum die Person "Weit, weit weg" vom lyrischen Ich ist, da sie als Promi tatsächlich absolut unerreichbar ist. Vielleicht will Rammstein mit dem Lied thematisieren, dass derartige Leaks genauso ein Eingriff in die Privatsphäre sind, wie klassisches Spannen.


    Könnte natürlich auch eine völlige Fehlinterpretation sein :D ich hab keine Ahnung.

  • Meine Interpretation des Songs ist etwas krank aber es ist Rammstein also stimmt sie wahrscheinlich:D

    Das „Fenster“ ist ein Bildschirm und hier wird die Geschichte eines Mannes erzählt der sich gerade einen Porno ansieht.

    Gerade die Zeilen „Spannt seine Fantasie zum Bogen....malt seine Farben in ihr Bild“ sind da doch selbsterklärend.


    Was meint ihr?


    Meine Interpretation des Songs ist etwas krank aber es ist Rammstein also stimmt sie wahrscheinlich:D

    Das „Fenster“ ist ein Bildschirm und hier wird die Geschichte eines Mannes erzählt der sich gerade einen Porno ansieht.

    Gerade die Zeilen „Spannt seine Fantasie zum Bogen....malt seine Farben in ihr Bild“ sind da doch selbsterklärend.


    Was meint ihr?

    Also findest du Pornos krank???? 🤔Bzw einen Porno anschauen wäre krank???

  • Das von Marting-97 passt erstaunlich gut.


    "Hat er das Gesicht gepresst, Und hofft, dass sie das Licht anlässt"

    Er hofft, dass die Bilder nicht gelöscht werden.


    "Singt zitternd eine Melodie"

    Stöhnen und das zittern beim...naja...Palme wedeln


    "Der Atem stockt, das Herz schlägt wild, Malt seine Farben in ihr Bild"

    Höhepunkt und er "malt seine Farben in ihr Bild". Er ejakuliert auf das Bild des Promis.


    Gott, ist das pervers. :D Aber Mondschein und co passt gut in die Szene, da es wohl Nacht ist.

  • So habe das gerade gelesen und mir jetzt einen Account erstellt weil ich einen Einfall hatte und unbedingt meinen Senf hier hinzugeben möchte:


    Ich denke du hast Recht mit dem Bildschirm, da er durch 'seine' Fensterscheibe schaut und nicht durch ihre. Allerdings ist da die Zeile "Ohne Kleid sah er sie nie", was meiner Meinung nach gegen einen Porno spricht, da das lyrische Ich die Person offensichtlich kennt, aber sie noch nicht nackt gesehen hat. Meine Vermutung ist, dass es um geleakte Nacktbilder von prominenten Personen gehen könnte. Das würde auch erklären, warum die Person "Weit, weit weg" vom lyrischen Ich ist, da sie als Promi tatsächlich absolut unerreichbar ist. Vielleicht will Rammstein mit dem Lied thematisieren, dass derartige Leaks genauso ein Eingriff in die Privatsphäre sind, wie klassisches Spannen.


    Könnte natürlich auch eine völlige Fehlinterpretation sein :D ich hab keine Ahnung.

    Bei dem Song kann ich nichts hineininterpretieren, dafür gibt es meiner Ansicht nach keinen Anlass beziehungsweise fehlen da einfach die Indizien auf eine tiefere Bedeutung finde ich.

    Wenn die Figur spannt, dann starrt sie nun mal durch seine Fensterscheibe, da das Öffnen des Fensters wohl etwas auffällig wäre und wir davon ausgehen können, dass die Figur nicht ertappt werden möchte.

    Der Voyeur ist der Person, die er beobachtet, ganz nah, da er in ihr Schlafzimmer blicken kann und sie sieht wie sie sich freimacht, während er wohl selbiges tut (er spielt seine Melodie). Dadurch , das er sich nun in einem sexuellem Akt befindet, bei welcher die beobachtete Person der Anlass für diesen ist, aber nicht daran teilnimmt, ja nicht mal davon weiß, vergrößert sich die empfundene Distanz zu dieser, da das Verlangen nach ihr vermutlich steigt und die empfundene Nähe (durch das intime "Miteinander"),

    durch den alleinigen Liebesakt, der Selbstbefriedigung (seine Sonne in der Hand), weicht (Weit, weit weg von ihr).

  • Kann mir hier irgendjemand von denen, die Weit Weg als absolutes Highlight oder gar besten Songs auf Rammstein sehen, erklären warum? Ist jetzt absolut nicht böse gemeint, ich versteh es nur irgendwie nicht, da der Song für mich nichts Besonderes ist oder irgendwelche ausgefallenen Ideen und Wendungen hätte, die ihn von den anderen abheben. Auch bei in meinen Augen deutlich schlechteren Songs kann ich meistens nachvollziehen, was genau die Leute daran mögen, aber hier handelt es sich doch eigentlich um einen grundsoliden Pop-Rock Song mit ein paar ganz netten Ideen, aber keinen wirklichen Höhepunkten. Oder verpasse ich da irgendwas, das ihn zum Beispiel vom abwechslungsreicheren Was ich Liebe abhebt?


    Edit: Von meiner Verwunderung wäre das in etwa so, als ob in der Umfrage zu Herzeleid auf einmal Das Alte Leid ganz oben stehen würde. ;)

  • Kann mir hier irgendjemand von denen, die Weit Weg als absolutes Highlight oder gar besten Songs auf Rammstein sehen, erklären warum? Ist jetzt absolut nicht böse gemeint, ich versteh es nur irgendwie nicht, da der Song für mich nichts Besonderes ist oder irgendwelche ausgefallenen Ideen und Wendungen hätte, die ihn von den anderen abheben. Auch bei in meinen Augen deutlich schlechteren Songs kann ich meistens nachvollziehen, was genau die Leute daran mögen, aber hier handelt es sich doch eigentlich um einen grundsoliden Pop-Rock Song mit ein paar ganz netten Ideen, aber keinen wirklichen Höhepunkten. Oder verpasse ich da irgendwas, das ihn zum Beispiel vom abwechslungsreicheren Was ich Liebe abhebt?


    Edit: Von meiner Verwunderung wäre das in etwa so, als ob in der Umfrage zu Herzeleid auf einmal Das Alte Leid ganz oben stehen würde. ;)

    Der Refrain geht mir nicht mehr aus dem Ohr.

  • Bei dem Song kann ich nichts hineininterpretieren, dafür gibt es meiner Ansicht nach keinen Anlass beziehungsweise fehlen da einfach die Indizien auf eine tiefere Bedeutung finde ich.

    Wenn die Figur spannt, dann starrt sie nun mal durch seine Fensterscheibe, da das Öffnen des Fensters wohl etwas auffällig wäre und wir davon ausgehen können, dass die Figur nicht ertappt werden möchte.

    Der Voyeur ist der Person, die er beobachtet, ganz nah, da er in ihr Schlafzimmer blicken kann und sie sieht wie sie sich freimacht, während er wohl selbiges tut (er spielt seine Melodie). Dadurch , das er sich nun in einem sexuellem Akt befindet, bei welcher die beobachtete Person der Anlass für diesen ist, aber nicht daran teilnimmt, ja nicht mal davon weiß, vergrößert sich die empfundene Distanz zu dieser, da das Verlangen nach ihr vermutlich steigt und die empfundene Nähe (durch das intime "Miteinander"),

    durch den alleinigen Liebesakt, der Selbstbefriedigung (seine Sonne in der Hand), weicht (Weit, weit weg von ihr).

    Ich geb dir insofern Recht, dass der Text oberflächlich betrachtet nicht mehr hergibt als er direkt aussagt. Allerdings die Tatsache, dass er durch 'sein' Fenster schaut, finde ich ziemlich interessant. Wenn er also ein einfacher Spanner ist, dann ist er in dem Fall ihr Nachbar ok. Aaaber selbst wenn das der Fall ist schaut er sowohl durch seins als auch durch ihres. Und dass dann explizit sein Fenster und nicht ihres erwähnt wird, macht es für mich doch recht eindeutig, dass da wahrscheinlich mehr dahintersteckt. Und dazu passen dann auch noch viele andere Zeilen, siehe Kommentare von Repa24 und mir.

    Klar es kann sein, dass ich hier zu viel interpretiere (war nie gut in Deutsch bei Gedichten), aber ich finde keine Zeile, die dieser Theorie widerspricht. Dafür finde ich eine Zeile die der Tatsache widerspricht, dass er als ihr Nachbar durchs Fenster spannt: 'Er nimmt die Gläser vom Gesicht'. Wieso sollte er seine Brille absetzen? Es macht für mich einfach mehr Sinn, dass er vorm Computer hockt und die Fensterscheibe sein Bildschirm ist.