• Bei der Stelle mit "wenn der Mond die Sterne küsst" denke ich immer, dass er vielleicht bei ihr nachts eingebrochen ist. Er der Mond. Kalt. Dunkel. Sie die Sonne. Ein Stern. Hell und kraftvoll. Seine Sonne.

    05.12.2011 - ISS Dome, Düsseldorf, Deutschland (Rammstein)

    09.07.2016 - Waldbühne, Berlin, Deutschland (Rammstein)

    24.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland - Tourprobe (Rammstein)

    27.05.2019 - Veltins-Arena, Gelsenkirchen, Deutschland (Rammstein)

    10.07.2019 - Stade Roi Baudouin, Brüssel, Belgien (Rammstein)

    06.02.2020 - Palladium, Köln, Deutschland (Lindemann)

  • Bei der Stelle mit "wenn der Mond die Sterne küsst" denke ich immer, dass er vielleicht bei ihr nachts eingebrochen ist. Er der Mond. Kalt. Dunkel. Sie die Sonne. Ein Stern. Hell und kraftvoll. Seine Sonne.

    das hat was. Habe ich so noch nicht gesehen.


    Ich stolper da nur immer wieder über

    "So weit weg sind wir "



    Weil sie nun vereint sind?

  • Die Frage ist dann eben, ob man alle Gedichte abtippt und ob man das darf, sie online zu stellen. Oder muss dann jeder die Bände besitzen?

    Außerdem sind auch die Liedinterpretationen meist nicht sonderlich gut besucht. Wäre halt fraglich, ob das Interesse da groß ist. Aber vllt erstellt man die Threads auch einfach.^^

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Nja, wenn die Dinger nicht alle schon so alt wären, hätte ich sicherlich bereits einges in die Liedinterpretationen rein geschrieben.
    Aber sämtliche Regeln sämtlicher Foren die ich seit 2002 so besucht habe, haben mir vor allem eines beigebracht:


    Schände keine Leichen-Threads


    Da rebelliert also mein innerer Monk (der nicht sonderlich ausgefeilt ist ^^)

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

  • Nja, wenn die Dinger nicht alle schon so alt wären, hätte ich sicherlich bereits einges in die Liedinterpretationen rein geschrieben.
    Aber sämtliche Regeln sämtlicher Foren die ich seit 2002 so besucht habe, haben mir vor allem eines beigebracht:


    Schände keine Leichen-Threads


    Da rebelliert also mein innerer Monk (der nicht sonderlich ausgefeilt ist ^^)

    Verstehe ich nicht. Die Leute beteiligen sich meist dann wieder aktiv daran und als das neue Album rauskam, wurden hier auch viele Threads ausgegraben.

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • i am not sorry and i am not sorry

    Wie gesagt, mir wurde das nun in 17 Jahren Forenkultur hart eingeprügelt.


    Wenn das hier lockerer gesehen wird, versuche ich mal meinen inneren Monk zu besiegen

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

  • Nein nein. Ich bin durchaus auch in ebenso 15 Jahren Forenunwesen darüber informiert. Bloß:
    Eröffnet man einen neuen Thread heißts etzala "Dazu habne wir schon einen Thread! Es braucht keinen neuen!" , nutzt man die Boardsuche und gräbt aus, heißts "Nekrophilie!" ....ja wasn nu? Ich bevorzuge einfach zweiteres.

    Wenn ich mal Zeit habe, werde ich den ältesten noch wiederverwendbaren Thread des gesamten Forums ausgraben, just because i can. :]

  • Alte Threads ausheben muss sein.

    i am not sorry and i am not sorry

    ...this is what you deserve: Fun und Spiele. Ne Scheibe Brot wenn's geht auch.


    BTT: Für mich eins der Highlights des Albums.

  • Es gibt beim zweiten Mal des Refrains so einen seltsamen Pfeifton, der für mich immer wie ein Live-Jubeln klingt. Sodass ich zumindest beim Refrain "So nah so weit weg von dir" mir Till vorstelle, wie er das Publikum meint.


    Kennt jemand das Geräusch, das ich meine? Was ist das wirklich?

    Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein


  • Also ich höre im zweiten Refrain nur im Hintergrund einen zusätzlichen Keyboardsound, der irgendwo zwischen Synthie und Gesangssimulation (ähnlich wie in Spring) klingt und am Ende einen Volume-Swell (das aufkommende, hohe Geräusch) der Leadgitarre.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“