Musikvideo zu "Deutschland" [VÖ:28.03.2019]

  • Ähm... lol? Du glaubst wirklich, dass Spotify, Amazon, iTunes und Co das Lied aus dem Video kopiert haben?


    Ich gebe dir Mal einen Hinweis: die Band/das Label/das Management (wer auch immer von denen) hat den Download-und Streaming-Anbietern das Lied und den Remix in höchster Auflösung geschickt. Das, was du jetzt überall OFFIZIELL runterladen und streamen kannst, ist die Version, die auch so auf CD erscheint.

    aha ich hab das dann wohl falsch aufgefasst. ok, hast recht.

    dennoch versteh ich das argument mit spotify premium nicht ganz. man kann das alles auch ohne premium anhören. warum soll das nicht gehen?

  • dennoch versteh ich das argument mit spotify premium nicht ganz. man kann das alles auch ohne premium anhören. warum soll das nicht gehen?


    Mit Spotify Premium hast du die Option, Musik auf einer höheren Datenrate, ergo einer höheren Qualität zu streamen. Dies ist dir ohne Premium nicht möglich und es bleibt einem nur das Streamen auf der niedrigsten Qualitätsstufe.

  • aha ich hab das dann wohl falsch aufgefasst. ok, hast recht.

    dennoch versteh ich das argument mit spotify premium nicht ganz. man kann das alles auch ohne premium anhören. warum soll das nicht gehen?

    Ohne Premium kann man nur in schlechter Qualität streamen, nicht in Hiqh Quality.


    EDIT: Was Falco sagt :D

  • ahso ok. das is wohl gemeint.

    und ist da nun tatsächlich ein unterschied zu hören (blind) zwischen der videoversion und der gekauften bzw spofitypremium- version? oder ist das marginal bzw eher einbildung?

  • ahso ok. das is wohl gemeint.

    und ist da nun tatsächlich ein unterschied zu hören (blind) zwischen der videoversion und der gekauften bzw spofitypremium- version? oder ist das marginal bzw eher einbildung?

    Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Hab jetzt in den sauren Apfel gebissen und über iTunes gekauft. Gitarren klingen fetter als im Video YouTube. Schön kraftvoll alles, wie ich es mag. Da gefällt mir der Song gleich viel besser :D

  • Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Hab jetzt in den sauren Apfel gebissen und über iTunes gekauft. Gitarren klingen fetter als im Video YouTube. Schön kraftvoll alles, wie ich es mag. Da gefällt mir der Song gleich viel besser :D

    Genau das meinte ich. In guter Quali ist der Song einfach nur gewaltig und Balsam für die Ohren 8)

    Verstehe auch nicht, warum die Komprimierung von Youtube vor allem den Sound immer so verkackt. Aber Wayne, gibt den Song ja bereits in guter Quali.

  • Ehrlich gesagt verstehe ich das Aufbegehren um diesen Artikel nur bedingt. Klar ist er lausig geschrieben und drängt die Band in puncto Marketing in eine sehr triviale Ecke. Aber mal ehrlich; wen stört das heute noch? RAMMSTEIN haben sich schon lange bewiesen und der Grossteil der Presse hat erkannt was die Band für ein Image und für eine Einstellung vertritt. Wer diesen Text als politisch Mehrdeutig interpretiert, der hat von der einfachen deutschen Sprache wenig Ahnung. (Achtung; der Text hat selbstverständlich mehrere Ebenen, kann IMHO aber als politisches Statement nur in einer Richtung verstanden werden.)


    Die Sache war mit dem release des Teasers geplant und hat GENAU darauf abgezielt. Es wäre wohl eher enttäuschend gewesen wenn da nicht was gekommen wäre. Und wenn es heute Leute gibt, welche die Ausrichtung der Band nicht verstanden haben / nicht verstehen wollen, dann werden sie es nie.

    Hoffnung - Ohne, wär' ende!


    Zitat; Till Lindemann

  • ahso ok. das is wohl gemeint.

    und ist da nun tatsächlich ein unterschied zu hören (blind) zwischen der videoversion und der gekauften bzw spofitypremium- version? oder ist das marginal bzw eher einbildung?

    YT verwendet bei 1080p opus @160kbps Codec. Spotify Premium ist ogg@320kbps. Ohne Premium ogg@160kbps.

  • diese daten hat das besagte mp4-video dazu.... scheint wohl eh das ursprungsvideo zu sein, also kann die audioqualität kaum höher sein oder?

  • Ich bin mittlerweile zum Schluss gekommen, dass die Handlung wirklich aus 2 Ebenen besteht:
    Außenebene - Im Jahre 8563 finden Forscher die ruinösen Überreste einer alten Zivilisation namens Deutschland, und scannen diese. Und diese Scannerstrahlen werden dann auch gezeigt in den Szenen. Und wenn man genau hinschaut, zu Anfang werden alte Statuen, wahrscheinlich eben diese germanischen Krieger gescannt, dann etwas mehr "DEM DEUTSCHEN VOLKE" mäßiges...so kommen die Naziszenen. Es ist, sorry gess schnittmäßig etwas zu wirr, ein wenig mehr Chronologie und Erklärung wären besser - aber nix, das war 200 % sicher schon wieder ganz genau so gewollt.
    Eben damit es richtig verwirrt und die Presse geifern kann.

    Hier schließt sich auch ein Geschichtskreis der Band. Wir erinnern uns, sie schickten ein Demotape an David Lynch. David Lynch der ganz genau ähnlich seine Filme erzählerisch gestaltet. Nämlich absolut verwirrend. Und DER gibt auch keine ausführlichen Erklärungen danach, wie man was zu werten hat.
    Grandios!

    VOR ZURÜCK ZURÜCK UND VOR
    JEDER KRIEGT MEIN GLIED INS OHR

    Einmal editiert, zuletzt von Hell Mood ()

  • Heyho ihr Lieben jetzt melde ich mich auch nochmal kurz zu Wort.


    Ich finde Frau Knobloch hat schon Recht. Rammstein haben mit diesem kleinen KZ-Teaser ganz klar aus marketingtechnischen Gründen diesen Tabubruch begangen. Mir war sofort klar (und ich habe es wirklich sehr gehofft), dass man das ganze im Kontext sehen muss und die Band ganz bestimmt nicht unüberlegt und geschmacklos mit der KZ-Thematik umgehen wird. Ist ja dann im Video auch zum Glück nicht geschehen.


    Die bewusste Ausnutzung exakt dieses KZ-Clips als Promotion empfinde ich schon als sehr geschmacklos und finde auch das Rammstein das eigentlich nicht nötig haben. Naja drauf geschissen, weil der Song und das Video das zum Glück wieder Wettmachen.

    Der Text und das Video gefallen mir sehr gut (abgesehen von Richards reingesinge, was echt zum Kotzen ist), aber dazu wurde ja schon viel gesagt.


    Hier mal ein Vorschlag für die Tour: Wie wäre es, wenn wir alle NICHT "Deutschland" mitgröhlen sondern an dieser Stelle Totenstill sind sonder dann aus voller Seele: "Will dich lieben und verdammen" Brüllen? Das wäre sooooo geil und würde der ganze Welt zeigen dass die Rammsteinfans eben keine Dummen AFD/Populistenopfer/Volidioten und dumme Kartoffeln sind, die sich den Text nicht anhören sondern einfach nur DEUTSCHLAND brüllen. Denn ein ausverkauftes Stadion, welches DEUTSCHLAND schreit brauche ich nicht sondern ich finde es viel schöner, wenn die Welt erfährt, dass sich Rammsteinfans intensiv mit der Thematik auseinandersetzen.

    Was haltet ihr davon?

  • eine Audiobitrate von 137kbit/s ist nicht wirklich viel. Die meisten MP3 die man bei diversen Anbietern kaufen kann fangen bei 160 oder gar 190kbit/s an. Optimal wären sowas um die 320kbit/s. Da kannste wirklich nicht sagen, dass 137kbit/s sehr gut sind ;) Der Codec machts dabei auch nicht besser wenn die Bitrate so beschissen ist.

  • das Video ist ein richtiges Brett! Nicht überladen, nicht zu lang, nicht zu hektisch - sondern genau richtig. Wunderbar die Dinge, die einem immer und immer wieder neu auffallen - die Details - die kleinen Easter Eggs - und Parallelen zu vergangenen Musikvideos. Es kommt selten vor, dass ich - als Musiker - bei einem Video mehr auf das Video als auf die Musik achte - hier ist es genau andersrum. Das Video ist wie eine Droge :D musikalisch sicher nicht wirklich eines ihrer stärksten Lieder, aber das ist hier auch völlig nebensächlich. Wie Till mit so wenig Text, so viel ausdrückt, ist bemerkenswert - passend zum Video - passend zur Musik. Der Refrain geht - wie sagt man so schön - ins Ohr, bleibt im Kopf. Das Lied wird der perfekte Opener der Stadiontour werden, zu 100%. Der Augenöffner zum "wir sind wieder da" Moment, ist definitv gelungen. Rammstein melden sich nach 10 Jahren mit einem Meisterwerk zurück! Danke dafür!

  • Der unerträgliche Deutschland und Rammsteinhasser Jens Balzer hat mal l wieder seinen "Durchfall" auf die Moralische Leserschaft gelassen.

    Diesmal erstaunlich handzam weil Ihm die üblichen Argumente beim neuen Songtexten fehlen, .deswegen versucht er es über die Rammstein und Männer fehlen Frauen; den Schrei nach Liebe Ausweg um sie und das Publikum also alte abgehängte weisse Männer anzuklagen.

    https://www-zeit-de.cdn.amppro…ion-holocaust-sexualitaet

  • Süßkind : ich habe den Artikel nicht als Anklage oder als Andichtungsversuch gelesen; eher als einen Interpretationsversuch des Dargestellten; es geht ihm glaube ich darum, dass Deutsche Geschichte auch viel Testosteron bedeutet und er in dem Video eine Auseinandersetzung damit sieht, er scheint das ganze sehr "meta" sehen zu wollen.

    Aber ohne dir nahe treten zu wollen, schon solche Kampfbegriffe wie "Deutschlandhasser" lassen doch tief blicken; da bist du nicht weniger populistisch unterwegs, als du es diesem Typ da selbst anprangerst.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • eine Audiobitrate von 137kbit/s ist nicht wirklich viel. Die meisten MP3 die man bei diversen Anbietern kaufen kann fangen bei 160 oder gar 190kbit/s an. Optimal wären sowas um die 320kbit/s. Da kannste wirklich nicht sagen, dass 137kbit/s sehr gut sind ;) Der Codec machts dabei auch nicht besser wenn die Bitrate so beschissen ist.


    EIN FÜR ALLE MAL:

    Ab 192 kbps fängt Musik an. Alles darunter finden Hauptschüler die sich Hip-Hop-Dreck mit ihren Handies anhören, gut.

    192-320 kbps, 44.1 kHz ist "normale" Studioalbumqualität, es geht bis 96 kHz hoch, aber das ist dann schon wieder fürs Gehör wie mit den Megapixeln fürs Auge. 320 kbps / 44.1 kHz ist was ihr wollt.

    Und dann schön in MP3 umwandeln, mit 128 kbps :]


    Ich hab das Album nun vorbestellt und kann den Song auf iTunes hören. WELTEN zu dem YouTube-Audio.

    VOR ZURÜCK ZURÜCK UND VOR
    JEDER KRIEGT MEIN GLIED INS OHR