• Meinungen und Interpretationen zum Song Radio



    Lyrics:

  • In Kontext zum Rest ist "Radio" immer noch kein Highlight aber besonders, weil es einfach mal ein ganz anderes Thema aufgreift und somit ein Muss auf dem Album. Im Vergleich zu "Tattoo", das das zwar auch leistet, ist "Radio" wenigstens geistig etwas gewinnbringend.

    Fürchte dich, wenn du dich traust.

  • Im Kontext zum Rest empfinde ich Radio mittlerweile als richtig stimmigen Klassiker. Ich fand die Single beim ersten Hören etwas unspektakulär, aber es entwickelte sich rasch zu einem Ohrwurm und jetzt da die Platte komplett da ist, empfinde ich es als einen der stärkeren Songs darauf.

    bisher:
    München 2009
    Berlin 2009
    Rock im Park 2010
    München 2011
    Frankfurt/Main 2011
    Nancy 2013
    Download Paris 2016

  • Im Kontext zum Rest empfinde ich Radio mittlerweile als richtig stimmigen Klassiker. Ich fand die Single beim ersten Hören etwas unspektakulär, aber es entwickelte sich rasch zu einem Ohrwurm und jetzt da die Platte komplett da ist, empfinde ich es als einen der stärkeren Songs darauf.

    Ich tanze gern zu Radio 😍mochte ihn vorher schon sehr!!!

  • Ich feier den Song hart. Ist einfach ein Gute-Laune Lied :D

    Let me die without fear,
    As I have lived without it!

    So shut your mouth and spare my ears

    I'm fed up with all your bullshit

  • Gerade der Schwiegermama Radio vorgespielt und sie den Text lauschen lassen, sie konnte sich zu 100 %damit identifizieren und passend dazu gab es noch typisch "DDR isch" Wurstgulasch....

  • Ich wurde so eben auf etwas hingewiesen und das hat mich wirklich überrascht. Die Flaggen am Ende des Radio-Videos sehen aus wie rote EU-Flaggen. Ist das schon mal besprochen worden? Passt ja aber auch dazu, dass sie dann bunt werden. Also ist das Lied ja wohl doch nicht nur eine Abrechnung mit der DDR. Ich war wirklich sicher, da hängen Sowjetflaggen.

    Fürchte dich, wenn du dich traust.

  • Diaboula - wurde im Musikvideothread zu Radio schon von einigen Usern besprochen; die Meinungen gingen da (ungefähr) von Statement in Richtung EU als gigantischer Überwachungsstaat bishin zu Statement in Richtung EU als Chance für einen Raum der Zusammenarbeit und sozialer Gleichheit, also eher eine positivere Sicht, auseinander.

    „Könnte es sein, dass Alter und Erfahrung mit Intelligenz und moralischer Reife wenig oder gar nichts
    zu tun haben? Dass es auch nichts hilft, tausend Jahre alt zu werden, wenn man blöde geboren wurde?“


  • Sorry, iwie habe ich mich da wohl ausgeklinkt zu der Zeit. Wäre das Lied bloß mal besser gewesen. :))

    Fürchte dich, wenn du dich traust.

  • Also für mich ist das mittlerweile das unangefochtene Nr. 1 Lied auf der Scheibe.

    Es ist so anders, aber doch irgendwie vertraut, es macht gute Laune (wurde oben schon gesagt :) ), es hat Groove, geht schön vorwärts, ist politisch, ach, ich könnte stundenlang so weiter machen :D <3


    Ja, es liegt bei mir tatsächlich echt vorne, hat Deutschland und Puppe überholt und dass das Video so apart im Gegensatz zu den anderen ist, kommt noch als Sahnehäubchen oben drauf. Und sowohl live als auch in der Disco dazu abzutanzen ist einfach nur Glückshormone pur :love::love::love:

    Jetzt sieh dir an wie sie um ihr Leben betteln

    Käpt'n Metal hatten sie nicht auf'm Zettel

    8)8)8)
  • Für den poppigen Refrain muß ich in Stimmung sein, aber wenn ich es bin ist Radio wahrscheinlich inzwischen ebenfalls mein Liebling auf Rammstein.

    Hat schon jemand erwähnt, wie großartig eigentlich der Anfang ist? Erst dieser kleine elektronische Part, dann das Anzählen auf der HiHat das in dieses wunderbare (um nicht zu sagen endgeile) an alte Tanzmetal-Zeiten erinnernde Riff übergeht. "Wir spielen Tanzmusik!" - Ja, fürwahr!